andere / Statuetten und andere keramische Ziergegenstände.

Keramischer Ziergegenstand, sog. Duftöllicht,…

aus keramik

Keramischer Ziergegenstand, sog. Duftöllicht, Foto siehe Anlage, - glasiertes, braunes, rundes Duftöllämpchen, - in den Abmessungen: ca. 7 cm (Durchmesser) x 14 cm (Höhe), - oben schalenförmig zur Aufnahme von Flüssigkeiten gearbeitet, - an der Rückseite mit einer Öffnung zum Einstellen eines Teelichts, - mit sechs runden Aussparungen versehen, - keramisches Erzeugnis; nach der Formgebung gebrannt; tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - nach dem Ergebnis der wissenschaftlichen Untersuchung aus Steingut, - zur Verdunstung von Duftölen vorgesehen. "Keramischer Ziergegenstand, aus Steingut"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Kap 69 TK II (HS) RZ 01.1 und 02.0 / ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0, 12.0 und 18.0 / ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.1 / ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.1 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE11210/17-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2020-06-29.

Nationale Stichworte: AUS KERAMIK

Keramischer Ziergegenstand, sog. Solar-Keramik-Leuchte,…

für die dekoration; aus keramik; solarzelle; keramik

Keramischer Ziergegenstand, sog. Solar-Keramik-Leuchte, Foto siehe Anlage, in Form einer aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzten Ware, bestehend aus: - einem keramischen Ziergegenstand (Windlicht), - - in Form eines glasierten, cremefarbenen, bauchigen Hohlerzeugnis, - - mit zahlreichen, blattförmigen Aussparungen versehen, - - am oben Ende offen zum Einsetzen der sog.

Solar-Leuchte, - - am Bodenteil abgeflacht gearbeitet, - - mit einem Durchmesser von ca. 15 cm und einer Höhe von ca. 10 cm, - - keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - aus Steingut (laut Antrag), - einem elektrischen Beleuchtungskörper (sog.

Solar-Leuchte), - - in Form eines runden Gehäuses aus Kunststoffen, - - an der Oberseite mit integriertem Solarmodul und einem Ein-/Ausschalter mit Dämmerungssensor versehen, - - mit einer an der Unterseite angebrachten LED, die mittels der Solarzellen mit Strom bedient wird, - - passgenau zum Einsetzen in die Öffnung des Windlichts gearbeitet, - kein elektrischer Beleuchtungskörper der Position 9405, da die Ware nicht der Erhellung der Umgebung dient, sondern die Beleuchtung lediglich die Zierwirkung des keramischen Erzeugnisses erhöht, - der keramische Ziergegenstand bestimmt aufgrund des Umfangs und seines äußeren Erscheinungsbilds (Zierwirkung) den wesentlichen Charakter der Ware. "Keramischer Ziergegenstand, aus Steingut"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 3 b) / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0, 12.0, 13.0 und 14.0 ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.1 ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.1 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE13887/17-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2020-06-22.

Nationale Stichworte: FÜR DIE DEKORATION AUS KERAMIK SOLARZELLE KERAMIK

Warenzusammenstellung bestehend aus einem…

warenzusammenstellung; aus keramik; riechstoff; keramik; zierartikel

Warenzusammenstellung bestehend aus einem keramischen Ziergegenstand (Duftlampe) und Duftöl, Art. 160480, sog.

Duftlampe, Foto siehe Anlage, - in Aufmachung für den Einzelverkauf, - zur Befriedigung eines speziellen Bedarfs zusammengestellt, - keramischer Ziergegenstand: - - glasierte, cremefarbene Duftlampe, - - oben schalenförmig zur Aufnahme von Flüssigkeiten gearbeitet, - - mit Aussparungen versehen und mit einer Öffnung zum Einstellen eines Teelichts versehen, - - mit einem Durchmesser von ca. 6,8 cm und einer Höhe von ca. 8 cm, - - keramisches Erzeugnis; nach der Formgebung gebrannt; tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - - nach dem Ergebnis der wissenschaftlichen Untersuchung aus Steingut, - Duftöl: - - in Form von drei Fläschchen mit jeweils 10 ml ätherischen Ölen mit den Duftnoten "Fresh Linen", "Rose" und "Vanilla", - der keramische Ziergegenstand und die Duftöle sind sowohl im Hinblick auf den Wert (der annähernd gleich ist), als auch im Hinblick auf die Bedeutung in Bezug auf die Verwendung als gleichbedeutend anzusehen; damit verleiht keiner der Bestandteile (keramischer Ziergegenstand / Duftöle) der Warenzusammenstellung ihren wesentlichen Charakter; sie ist daher der von den gleichermaßen in Betracht kommenden Positionen (3307 und 6913) in der Nomenklatur zuletzt genannten zuzuweisen. "Keramischer Ziergegenstand, aus Steingut"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 3 c) / AV 6 / Anm 1 Kap 69 weitere Codenummer/n: 3307 Erläuterungen: ErlKN Kap 69 TK II (HS) RZ 01.1 und 02.0 / ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0, 12.0 und 14.0 / ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.1 / ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.1 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE28267/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2020-03-19.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KERAMIK RIECHSTOFF KERAMIK ZIERARTIKEL

Keramischer Ziergegenstand, sog. Winterkind…

gewirke; konfektioniert; aus keramik

Keramischer Ziergegenstand, sog. Winterkind aus Ton (Art. 84244/00), Foto siehe Anlage, - in Form einer innen hohlen Nachbildung eines auf dem Bauch liegenden Kindes, - unglasiert, farbig bemalt, - keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - lt.

Antrag aus feinen Erden, - mit einer Mütze aus Gewirken aus Spinnstoffen, die am Kopf angeklebt ist, - mit einer Länge von ca. 12 cm. "Keramischer Ziergegenstand, aus feinen Erden"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2 b) / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0 und 12.0 bis 14.0 / ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0 / ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE8961/15-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2021-06-23.

Nationale Stichworte: GEWIRKE KONFEKTIONIERT AUS KERAMIK

Warenzusammenstellung, bestehend aus einer…

warenzusammenstellung; aus keramik; riechstoff; blüte; zierartikel;…

Warenzusammenstellung, bestehend aus einer Schale, einer Zierblüte, Quarzsand, Kieselsteinen und Raumduft, sog.

ZEN-Garten, Artikel 125252, Foto siehe Anlage, - zur Befriedigung eines speziellen Bedarfs zusammengestellt und in einer handelsüblichen Verkaufs- umschließung (Pappschachtel) gemeinsam für den Einzelverkauf aufgemacht, - Schale (keramischer Ziergegenstand): - - mit einem Durchmesser von ca. 15 cm, - - mit einem erhöhten Rand und einer Ausformung in der Mitte zur Aufnahme der Zierblüte, - - glasiertes, weißes, keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - aus Steingut (laut Antrag), - Zierblüte (keramischer Ziergegenstand): - - mit einem Durchmesser von ca. 7 cm, - - rosafarbenes, keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - aus Steingut (laut Antrag), - - aus einem Stück gearbeitet (somit keine künstliche Blüte der Position 6702), - Quarzsand: - - zur Dekoration auf der Schale bestimmt, - - in einem Polybeutel verpackt, - Kieselsteine: - - zur Dekoration auf der Schale bestimmt, - - in einem Polybeutel verpackt, - Raumduft (zubereitetes Riechmittel): - - in einem Glasfläschchen verschlossen, - die keramischen Ziergegenstände bestimmen nach dem Umfang und im Hinblick auf das äußere Erscheinungsbild den Charakter der Warenzusammenstellung. "Keramische Ziergegenstände, aus Steingut"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 3 b) / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0 bis 38.0 / ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.1, 11.0, 12.0 und 14.0 / ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0

VZTA-Nummer:
DE12158/14-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2020-08-26.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KERAMIK RIECHSTOFF BLÜTE ZIERARTIKEL KIESEL

Keramischer Ziergegenstand, sog. Solar-Brunnen…

aus keramik; aus unedlem metall

Keramischer Ziergegenstand, sog. Solar-Brunnen Kaskade, Art.-Nr. 505783, Abbildung siehe Anlage, in Form einer aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzten Ware bestehend aus: - keramischen Erzeugnissen, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend; nach dem Ergebnis der wissenschaftlichen Untersuchung handelt es sich um feine Erden, - - drei glasierte Schalen mit einer seitlich angearbeiteten Wasseraustrittsöffnung; mit einer Höhe von ca. 7,5 cm und einem Durchmesser von ca. 15 cm, - - einem glasierten Krug in einer bauchigen Form mit Ausgießvorrichtung und einer Öffnung am unteren Ende für den Wasserzuleitungsschlauch; mit einer Höhe von ca. 17 cm und einem Durchmesser (max.) von ca. 13,5 cm, - - einer glasierten Schale als unterer Wassersammelbehälter des Brunnens; mit einer Höhe von ca. 11,5 cm und einem Durchmesser von ca. 34,5 cm, - einem zusammensteckbaren Gestell aus unedlem Metall; bestehend aus an den Füßen und an einem gebogenen Draht angeschweißten, runden Halterungen für die Schalen; dient dem etagenförmigen Anordnen der Schalen und des Krugs, - einer elektrischen Wasserpumpe mit Zuleitungsschlauch und Anschlusskabel; die elektrische Pumpe befördert das Wasser aus der unteren Schale über einen Zuleitungsschlauch in den oben angeordneten Krug mit Ausguss- tülle, aus dem das Wasser kaskadenförmig über die anderen Schalen mit Ausgusstülle zurück in die untere Schale fließt, - einem sog.

Solarmodul als elektrischer Generator, bestehend aus einer Tafel aus Solarzellen zur Stromerzeug- ung; einem Standfuß aus Kunststoff als Halterung des Solarmoduls; dient mittels Sonnenlicht der Erzeugung von elektrischer Energie zum Antrieb der Wasserpumpe, - die Gefäße aus Keramik sind aufgrund ihres Umfangs, ihrer Bedeutung in Bezug auf die Verwendung und des äußeren Erscheinungsbilds charakterbestimmend, - verpackt in einer für derartige Waren üblichen Verkaufsumschließung (Pappkarton). "Keramischer Ziergegenstand (Solar-Kaskadenbrunnen), aus feinen Erden"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2 b) / AV 3 b) / AV 5 b) / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0 und 12.0 bis 14.0 ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0 ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE8765/14-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2020-07-14.

Nationale Stichworte: AUS KERAMIK AUS UNEDLEM METALL

Keramischer Ziergegenstand, sog. Gartentiere,…

aus keramik; ente

Keramischer Ziergegenstand, sog. Gartentiere, Foto siehe Anlage, - unglasierte, bunt bemalte, innen hohle Tierfigur in Form einer Ente, - in den Abmessungen: ca. 13,5 cm (Breite) x 16 cm (Tiefe) x 24,5 cm (Höhe), - keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - lt.

Antrag aus feinen Erden. "Keramischer Ziergegenstand, aus feinen Erden"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0 und 12.0 bis 14.0 ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0 ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0, 35.1 und 36.0 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE21521/12-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2018-12-18.

Nationale Stichworte: AUS KERAMIK ENTE

Keramischer Ziergegenstand, sog. Keramikwindlicht,…

aus keramik; keramik

Keramischer Ziergegenstand, sog. Keramikwindlicht, Abbildung siehe Anlage, aus verschiedenen Stoffen zusammengesetzte Ware (Gesamthöhe: 15 cm), bestehend aus: - Keramik in Form eines glasierten, bauchigen, oben offenen Gefäßes, - - an mehreren Stellen mit kleinen, blüten- und kugelförmigen Aussparungen, - - mit einem max.

Durchmesser von ca. 17,5 cm, - - keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - aus Steingut (lt.

Antrag), - unedlem Metall in Form: - - eines Bügels zum Aufhängen des Keramikgefäßes, - - eines in den oberen Rand des Keramikgefäßes eingehängten Einsatzes (Länge ca. 13 cm) an dessen Ende ein Napf zum passgenauen Einsetzen eines Teelichts ange- bracht ist, - die Keramik bestimmt nach dem Umfang und dem äußeren Erscheinungsbild den Charakter der zusammengesetzten Ware, - kein nichtelektrischer Beleuchtungskörper der Position 9405, da die Lichtquelle lediglich die Zierwirkung des Ziergegenstandes erhöht (dient nicht der Erhellung der Umgebung). "Keramischer Ziergegenstand, aus Steingut"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: Anm 1 Kap 69 / AV 1 / AV 3 b) / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0 und 12.0 bis 14.0 ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0 ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE7802/12-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2018-08-20.

Nationale Stichworte: AUS KERAMIK KERAMIK

Zusammenstellung keramischer Ziergegenstände,…

mit verzierung; aus keramik; keramik; kürbis

Zusammenstellung keramischer Ziergegenstände, sog. Herbstkeramik, Foto siehe Anlage, - in Form von neun verschiedenen, stilisierten Kürbissen, farbig bemalt (8 x überwiegend orange und 1 x überwiegend grün), unglasiert und innen hohl, - drei Kürbisse auf einer Seite mit einem aufgemalten Gesicht, drei Kürbisse mit aufgemalten Motiven (eine Spinne, ein Geist und eine Laterne); drei Kürbisse in neutraler Gestaltung, - mit einer Höhe von bis zu ca. 6 cm und einem Durchmesser von bis zu ca. 6 cm, - keramisches Erzeugnisse, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - lt.

Antrag aus feinen Erden, - keine Festartikel der Position 9505, da die Waren keinen Bezug zum Halloweenfest (u. a. keine ausgehöhlten Fratzen darstellend) aufweisen. "Keramische Ziergegenstände, aus feinen Erden"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0, 12.0, 13.0 und 14.0 / ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0 / ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE9410/12-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2018-08-15.

Nationale Stichworte: MIT VERZIERUNG AUS KERAMIK KERAMIK KÜRBIS

Keramischer Ziergegenstand, sog. Blüte aus…

aus spinnstoff; baumwolle; aus keramik; blüte

Keramischer Ziergegenstand, sog. Blüte aus Ton, Foto siehe Anlage, aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzte Ware, bestehend aus - einem unglasierten, rosafarbenen Ziergegenstand in Form einer stilisierten Blüte, - - mit einer ausgearbeiteten Halterung mit einer runden Aussparung, - - mit einem Durchmesser von ca. 8 cm, - - keramisches Erzeugnis, nach der Formgebung gebrannt, tonmineralhaltiges Material enthaltend, - - nach dem Ergebnis der wissenschaftlichen Untersuchung aus Steingut, - einem geflochteten Docht aus Spinnstoffen (laut Antrag Baumwolle), - - mit einer Länge von ca. 35 cm, - - durch die Aussparung der Blüte gezogen und geknotet, - der Ziergegenstand (Blüte) bestimmt insbesondere nach dem Umfang und dem äußeren Erscheinungsbild den wesentlichen Charakter der zusammengesetzten Ware, - zur Verwendung in Verbindung mit einer mit Duftöl gefüllten Vase oder Flasche bestimmt, - dient dem Beduften von Räumen, indem das Duftöl über den Docht an die Blüte weitergeleitet wird. "Keramischer Ziergegenstand, aus Steingut"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2 b) / AV 3 b) / AV 6 / Anm 1 Kap 69 Erläuterungen: ErlKN Pos 6913 (HS) RZ 01.0, 12.0, 13.0 und 14.0 / ErlKN Pos 6913 (KN) RZ 15.1 und 16.0 / ErlKN Pos 6912 (KN) RZ 34.0 bis 38.0

VZTA-Nummer:
DE8655/12-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2018-06-03.

Nationale Stichworte: AUS SPINNSTOFF BAUMWOLLE AUS KERAMIK BLÜTE