andere / Apparate und Geräte für Mechanotherapie; Massageapparate und -geräte; Apparate und Geräte für Psychotechnik.

Български 13 Čeština 14 Dansk 32 Ελληνικά 2 English 80 Español 5 Eesti 1 Suomi 16 Français 374 Hrvatski 1 Magyar 54 Italiano 9 Nederlands 67 Polski 34 Română 34 Slovenčina 2 Slovenščina 5 Svenska 14

Sog. BLACKROLL SMOOVE BOARD, in Form einer…

Sog. BLACKROLL SMOOVE BOARD, in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus einer spezifisch geformten, auf der Unterseite ca. 43 x 44 cm großen, festen Stehmatte bzw. -brett (sog.

Board) mit trapezförmigem Rand (Oberseite ca. 37 x 40,5 cm), Höhe ca. 4 cm, mit strukturierter, nicht glatter, wellenartiger Oberfläche auf Ober- und Unterseite, mit insgesamt vier verschiedenen Aussparungen (2 x rund mit einem Durchmesser von jeweils ca. 60 mm und 2 x rechteckig mit den Maßen ca. 100 x 20 mm mit innenliegendem Steg (sog.

Zehenspalt) bzw. 160 x 60 mm an der oberen Seite des Boards mit zwei runden, mit einem Durchmesser von ca. 1 cm großen Aufnahmestegen für die Faszienrolle), mit folgenden drei integrierten, herausnehmbaren Elementen: - einer sog.

BLACKROLL MINI in Form einer zylindrisch geformten, starren, leichten Rolle/Röhre mit einem Durchmesser von ca. 50 mm und einer Länge von ca. 15 cm, mittig mit einer durchgehenden runden Öffnung mit einem Durchmesser von ca. 15 mm, - einem Faszienball mit einem Durchmesser von ca. 8 cm (sog.

BLACKROLL BALL 08) sowie - einem sog. BLACKROLL TWISTER in Form einer annähernd halbrunden Vorrichtung aus Kunststoff mit einer Höhe von 4,5 cm und einem Durchmesser von ca. 6,8 cm, auf der halbrunden Seite mit starren runden Noppen versehen, auf der anderen geraden Seite mit Aussparungen für Daumen und Finger für einen besseren Halt.

Äußere Form: siehe Abbildungen in der Anlage. Das Board dient zur Aufnahme der Elemente und für weitere Übungen, z.

B. Greifen mit den Zehen im Zehenspalt , Gewichtsverlagerungen usw. Die Massagerolle und der Twister dienen erkennbar zur mechanischen Selbstmassage der Muskelfaszien (faseriges muskelumhüllendes Bindegewebe) der Füße, zur Förderung der Durchblutung und dem Lösen von Verspannungen durch Stehen und Bewegen auf dem Board und Benutzen der Elemente und bestimmen den Charakter der Warenzusammenstellung.

Das Board stellt sich als erkennbares Zubehör, hauptsächlich bestimmt für Massagegeräte, dar.

Die Bestandteile sind gemeinsam mit einem Flyer in einem Karton verpackt. Die Ware wird als "Massagegerät, nicht von der Unterposition (KN) 9019 1010 erfasst" eingereiht.

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MASSAGEGERÄT WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KUNSTSTOFF SCHAUMSTOFF FÜR DIE MASSAGE BALL

Von Hand zu führender Anti Cellulite Roller,…

massagegerät; aus kunststoff; mechanisch

Von Hand zu führender Anti Cellulite Roller, sog. Cellubelle Shaper, im Wesentlichen bestehend aus einem ovalen, ca. 13 x 9 cm großen Massageroller mit gebogenem Kunststoffgriff, an welchem zwei bewegliche, gummiartige Walzen mit jeweils neun rautenförmigen, elastischen Kunststoffscheiben befestigt sind.

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Durch Rollen über bestimmte Körperpartien wird durch eine mechanische Massagewirkung der Walzen eine verbesserte Durchblutung der Haut erreicht.

Der Massageroller ist in einer Kunststofftüte verpackt. Die Ware wird als "Massagegerät, kein elektrisches Vibrationsmassagegerät" eingereiht.

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MASSAGEGERÄT AUS KUNSTSTOFF MECHANISCH

Massagesitzauflage, sog. MG 254 Shiatsu-Sitzauflage,…

Massagesitzauflage, sog. MG 254 Shiatsu-Sitzauflage, Gewicht ca. 5,4 kg, in Form einer zusammengesetzten Ware, im Wesentlichen bestehend aus einer gepolsterten Sitzauflage aus einer 38 x 39 x 2 cm großen Sitzfläche und einem 82 x 43 x 13 cm (jeweils LxBxH) großen Rückenteil, mit einer Oberfläche aus Mesh und Neopren sowie einem festen Rückengehäuse.

Die Auflage besitzt eine in der Rückenlehne befindliche Schiene mit elektrisch betriebener Massageeinheit aus paarweise angeordneten, rotierenden, insgesamt vier runden Massageköpfen und zwei Shiatsu-Massagefingern zur mechanischen Massage im Nacken- und/oder Rückenbereich, nachempfunden der klassischen Shiatsu-Massage (= Druckmassage durch Finger), mit höhenverstellbarer Shiatsu-Nackenmassage.

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Es sind verschiedene Massagebereiche mittels Handschalter wählbar, die Massageintensität ist individuell einstellbar.

Zusätzlich kann die Licht- und Wärmefunktion zur Unterstützung der Massagewirkung durch Erwärmung von Muskulatur und Gewebe zugeschaltet werden.

Die Auflage ist mit einem über Kabel verbundenen Bedienelement zur Steuerung versehen und wird mittels Befestigungsbändern an einem geeigneten Sitzmöbel (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) fixiert.

Charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung ist die Nutzung als Massagegerät.

Die Ware wird als "Massagegerät, nicht von der Unterposition (KN) 9019 1010 erfasst" eingereiht.

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MASSAGEGERÄT AUS SPINNSTOFF AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH RÜCKEN

Massagesitzauflage, sog. MG 206 Shiatsu-Sitzauflage,…

Massagesitzauflage, sog. MG 206 Shiatsu-Sitzauflage, Gewicht ca. 2,8 kg, in Form einer zusammengesetzten Ware, im Wesentlichen bestehend aus einer gepolsterten Sitzauflage aus trennbar miteinander verbundener , 38 x 39 cm großer Sitzfläche und einem 70,5 x 41,5 cm großen Rückenteil, mit einer Oberfläche in Lederoptik (PU) sowie Mesh und Velours sowie einem extra schmalen Rückengehäuse von 3,2 cm.

Die Auflage besitzt eine Timerfunktion (5/10/15 min) sowie eine in der Rückenlehne befindliche Schiene mit elektrisch betriebener Massageeinheit aus paarweise angeordneten, rotierenden, runden Massageköpfen zur mechanischen Massage im Rückenbereich, nachempfunden der klassischen Shiatsu-Massage (= Druckmassage durch Finger).

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Es sind drei Massagebereiche (oberer, unterer oder gesamter Rücken) mittels Handschalter wählbar.

Zusätzlich kann die Licht- und Wärmefunktion zur Unterstützung der Massagewirkung durch Erwärmung von Muskulatur und Gewebe zugeschaltet werden.

Die Auflage ist mit einer befestigten Aufhängevorrichtung sowie einem über Kabel verbundenen Bedienelement zur Steuerung versehen und wird mittels Befestigungsbändern an einem geeigneten Sitzmöbel (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) fixiert.

Charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung ist die Nutzung als Massagegerät.

Die Ware wird als "Massagegerät, nicht von der Unterposition (KN) 9019 1010 erfasst" eingereiht.

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MASSAGEGERÄT AUS SPINNSTOFF AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH RÜCKEN