andere / Genießbare Schlachtnebenerzeugnisse von Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Pferden, Eseln, Maultieren oder Mauleseln, frisch, gekühlt oder gefroren.

Nach den Antragsangaben der Antragstellerin…

Nach den Antragsangaben der Antragstellerin handelt es sich um für die menschliche Ernährung geeignete Schlachtnebenerzeugnisse von Hausschweinen in Form von ganzen rohen, gefrorenen Häuten (Dermis und Epidermis), die von genießbaren Schlachtkörpern unter Lebensmittel-Hygienevorschriften entnommen worden sind.

Die Einreihung setzt voraus, dass es sich nach der veterinärrechtlichen Beurteilung um für die menschliche Ernährung geeignete (genießbare) Erzeugnisse handelt.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um "Genießbare Schlachtnebenerzeugnisse von Hausschweinen, gefroren, keine Lebern".

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEFROREN ROH GENIESSBAR SCHWEIN

Genießbare Schlachtnebenerzeugnisse von Schweinen.…

Genießbare Schlachtnebenerzeugnisse von Schweinen. Nach den Antragsangaben handelt es sich um Kopffleischabschnitte, ohne Fettbacke und ohne Knochen. Das Fleisch wird in Blöcken zu 15 kg eingefroren und soll für Brühwurstartikel verwendet werden.

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEFROREN KOPF SCHWEIN