andere Teile / Teile / Anhänger, einschließlich Sattelanhänger, für Fahrzeuge aller Art; andere nicht selbstfahrende Fahrzeuge; Teile davon.

Čeština 2 English 7 Suomi 1 Français 19 Magyar 45 Nederlands 97 Polski 9 Svenska 1

Rad mit Bereifung, sog. Rad komplett, Foto…

Rad mit Bereifung, sog. Rad komplett, Foto siehe Anlage, - laut Antrag (technische Zeichnungen) bestehend aus: - - einem spezifisch gefertigten, aus Radfelge und Radscheibe bestehenden Rad: - - - aus Stahl, - - - mit einem maximalen Außendurchmesser von ca. 354,8 mm, - - - mit einem Mittenloch mit einem Durchmesser von ca. 81,2 mm, - - - mit einer Breite von ca. 180 mm, - - - mit acht, annähernd dreieckigen Belüftungslöchern, - - - mit fünf Radschraubenlöchern (Lochkreisdurchmesser ca. 114,3 mm) zur Aufnahme        der Radschrauben bzw.

Radmuttern, - - - mit einem Ventilloch zur Aufnahme des Reifenventils und - - einem profilierten, ca. 205 mm breiten Diagonalreifen aus Kautschuk, - wird (laut Antrag) mittels Radschrauben bzw.

Radmuttern auf dem Flansch der Radnabe   von insbesondere Anhängern befestigt (u. a. an einem Anhängerfahrgestell eines   Baustellenkompressoren), - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Abmessungen und technische Eigenschaften)   erkennbar hauptsächlich zur Verwendung für Waren des Kapitels 87 bestimmt. "Teil (Rad mit Bereifung) eines Anhängers der Position 8716"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KAUTSCHUK TEIL AUS STAHL TRANSPORTGERÄTE RAD NICHT SELBSTFAHREND

Schutzblech, Art.-Nr. AAT-036267, Foto siehe…

aus kunststoff; teil; transportgeräte; zum befördern von gütern;…

Schutzblech, Art.-Nr. AAT-036267, Foto siehe Anlage, - im Wesentlichen bestehend aus laut Antrag: - - einem speziell gefertigten, länglichen, annähernd schalenförmigen Formteil aus Kunststoff;     in den Abmessungen (L x B): ca. 230 mm x ca. 60 mm, - wird beidseitig seitlich am Führungsrohr einer Sackkarre montiert, - dient zum Schutz vor Schmutz und sorgt dafür, dass die zu transportierende Ware nicht in   Berührung mit dem Rad kommt, - erkennbares Teil zur hauptsächlichen Verwendung an einem nicht selbstfahrenden Fahrzeug. "Teil für ein nicht selbstfahrendes Fahrzeug der Position 8716 (Schutzblech)“

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL TRANSPORTGERÄTE ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND TEIL VON

Endkappe, Art.-Nr.: BKS-PU-002, Foto siehe…

Endkappe, Art.-Nr.: BKS-PU-002, Foto siehe Anlage, - lt. Antrag: - - in Form eines spezifisch gefertigten, deckelartigen Formteils, - - bestehend aus Kunststoff (Polyurethan), - - mit einem Durchmesser von ca. 81 mm und einer Stärke von ca. 26 mm, - - in der Mitte mit einer Längsbohrung mit einem Durchmesser von ca. 17 mm versehen, zur     Befestigung mittels einer Schraube an einem Bootsanhänger, - - dient als Endkappe der sog.

Kielrolle (nicht Gegenstand dieser verbindlichen Zolltarifauskunft)     der Aufnahme des Kiels nach dem Verladen, zum Fixieren des Bootes auf dem Anhänger     und der Vermeidung von Schäden am Bootsrumpf, - aufgrund der speziellen Form und Abmessungen erkennbar hauptsächlich zur Verwendung an   Anhängern bestimmt. "Teil (Endkappe) eines Anhängers der Position 8716"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL POLYURETHAN TEIL VON

Teil eines Bootsanhängers, sog. Kielrolle,…

aus kunststoff; polyurethan; teil von

Teil eines Bootsanhängers, sog. Kielrolle, Art.Nr.: BKS-PU-300, Foto siehe Anlage, - lt. Antrag: - - in Form eines spezifisch gefertigten, konischen Formteils aus Kunststoff (Polyurethan) mit     einem Stahlkern, - - mit einer Länge von 295 mm und einem Durchmesser von 54 mm (Mitte) bis 81 mm     (außen), - - mit einer Bohrung in Längsrichtung mit einem Durchmesser von 16,3 mm, - - wird an einem Bootsanhänger montiert, - - dient der Aufnahme des Kiels nach dem Verladen, zum Fixieren des Bootes auf dem     Anhänger und um Schäden am Bootsrumpf zu vermeiden, - aufgrund der speziellen Form und Abmessungen erkennbar hauptsächlich zur Verwendung   an Anhängern bestimmt. "Teil eines Anhängers (Kielrolle), anderes als in den Unterpositionen 8716 9010 bis 8716 9050 genannte"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF POLYURETHAN TEIL VON

Teil eines Bootsanhängers, sog. Bugstütze,…

Teil eines Bootsanhängers, sog. Bugstütze, Art.Nr.: BKS-PU-004 - lt. Antrag: - - in Form eines spezifisch gefertigten, winkligen Formteils, - - bestehend aus Kunststoff (Polyurethan), - - mit einer Länge von ca. 152 mm, einer Breite von ca. 72 mm und einer Höhe von ca. 78 mm, - - mit einem Haltewinkel von ca. 120 Grad, - - am unteren Ende mit einer Längsbohrung mit einem Durchmesser von ca. 12,7 mm versehen, - - zur Befestigung am Bootsanhänger mittels einer Schraube und einer Mutter, - - dient der Bootsauflage und vermeidet Schäden am Bootsrumpf, - aufgrund der speziellen Form und Abmessungen erkennbar hauptsächlich zur Verwendung an   Anhängern bestimmt. "Teil eines Anhängers (Bugstütze), anderes als in den Unterpositionen 8716 9010 bis 8716 9050 genannte"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL POLYURETHAN TEIL VON

Pull Running Kit Zeno, Foto siehe Anlage,…

Pull Running Kit Zeno, Foto siehe Anlage, "Teil (Deichsel) eines Anhängers der Position 8716"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS UNEDLEM METALL HÜFTGÜRTEL

Leichtmetallräder, sog. Rohlinge (Blanks)…

Leichtmetallräder, sog. Rohlinge (Blanks) Alurad E4, Alurad Lander12, Alurad Sins, Alurad WP, Alurad Legacy Forged Rugged und Legacy Forged; Fotos siehe Anlage, laut Antrag: - in Form von spezifisch gefertigten, nicht bereiften, einteiligen Rädern aus einer Aluminiumlegierung, - in verschiedenen Größen und Ausführungen, - noch nicht fertig bearbeitet (Rohlinge): - - werden unverändert nicht verwendet, - - weisen ungefähr die Form der fertigen Räder auf und - - werden nur zur Herstellung der Räder verwendet, - - die noch fehlenden Öffnungen für Radschrauben (sog.

Lochkranz) und Gravuren sowie die noch      nicht korrekte Größe des Mittellochs sowie die noch nicht richtige Einpresstiefe sind für eine      Einreihung als unfertige Räder unschädlich, da die Rohlinge im vorliegenden Zustand bereits      die wesentlichen Beschaffenheitsmerkmale von fertigen Rädern aufweisen, - laut Antrag für die Verwendung an Personenkraftwagen und Anhängern bestimmt, - werden (im fertigen Zustand) auf dem Flansch der Radnabe von Personenkraftwagen und   Anhängern mit Radschrauben oder Radmuttern befestigt, - da sich die Ware innerhalb des Abschnitts XVII sowohl als Teil eines Personenkraftwagens   (Position 8703) als auch als Teil eines Anhängers (Position 8716) darstellt und eine haupt-   sächliche Verwendungsmöglichkeit nicht ermittelt werden kann, ist sie der von der gleicher-   maßen in Betracht kommenden Positionen (8708, 8716) in der Nomenklatur zuletzt   genannten zuzuweisen, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Form und Abmessungen) erkennbar hauptsächlich   für Beförderungsmittel des Kapitels 87 bestimmt, somit keine Ware des Abschnitts XV. "Teile (Räder) von Anhängern der Position 8716“

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS ALUMINIUM PERSONENKRAFTWAGEN RAD AUS ALUMINIUMLEGIERUNG

Radscheibe, sog. Rohling (Blank) Classic…

Radscheibe, sog. Rohling (Blank) Classic Front; Fotos siehe Anlage, laut Antrag: - in Form einer spezifisch gefertigten, mehrfach abgestuften, mit Mittel-, Ventilloch und acht    Belüftungslöchern versehenen Radschüssel aus einer Aluminiumlegierung, - am Außenrand mit 16 kleinen Löchern zur Aufnahme eines sog.

Schutzrings (nicht Gegen-   stand dieses vZTA-Antrages) ausgestattet, - noch nicht fertig bearbeitet (Rohling): - - wird unverändert nicht verwendet, - - weist ungefähr die Form der fertigen Radschüssel auf und - - wird nur zur Herstellung der Radschüssel verwendet, - - die noch fehlenden Öffnungen für Radschrauben (sog. Lochkranz) und die Gravuren sind     für eine Einreihung als unfertige Radschüssel unschädlich, da der Rohling im vorliegenden     Zustand bereits die wesentlichen Beschaffenheitsmerkmale einer fertigen Radschüssel     aufweist, - in verschiedenen Größen, - laut Antrag für die Verwendung an Personenkraftwagen und Anhängern bestimmt, - wird (im fertigen Zustand) mit der Felgenhülse (nicht Gegenstand dieses vZTA-Antrages   zu einem mehrteiligen Scheibenrad zusammengefügt, - da sich die Ware innerhalb des Abschnitts XVII sowohl als Teil eines Personenkraftwagens   (Position 8703) als auch als Teil eines Anhängers (Position 8716) darstellt und eine haupt-   sächliche Verwendungsmöglichkeit nicht ermittelt werden kann, ist sie der von der gleicher-    maßen in Betracht kommenden Positionen (8708, 8716) in der Nomenklatur zuletzt   genannten zuzuweisen, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Form und Abmessungen) erkennbar hauptsächlich   für Beförderungsmittel des Kapitels 87 bestimmt, somit keine Ware des Abschnitts XV. "Teil (Radscheibe) eines Anhängers der Position 8716"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS ALUMINIUM PERSONENKRAFTWAGEN RAD AUS ALUMINIUMLEGIERUNG

Teil eines nicht selbstfahrenden Fahrzeugs,…

aus kunststoff; teil; nicht selbstfahrend

Teil eines nicht selbstfahrenden Fahrzeugs, sog. "Zurrgurtkralle", Art.-Nr. AAT-040731, Fotos siehe Anlage, - speziell gefertigtes, annähernd hakenförmiges Teil aus laut Antrag Kunststoff (PA6 GF50), - in den Abmessungen (L x B): ca. 49 mm x 40 mm, - wird an das Profilrohr eines elektrischen Treppensteigers montiert und dient zur Befestigung des Zurrgurtes, - erkennbares Teil zur hauptsächlichen Verwendung an einem nicht selbstfahrenden Fahrzeug. "Teil für ein nicht selbstfahrendes Fahrzeug der Position 8716 (Zurrgurtkralle)"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL NICHT SELBSTFAHREND

Felge innen, Art-Nr.: AAT-040434, Fotos siehe…

Felge innen, Art-Nr.: AAT-040434, Fotos siehe Anlage, - laut Antrag: - - aus Kunststoff (PA6 GF30), - - mit einem Außendurchmesser von ca. 152 mm und einer Breite von ca. 45 mm, - auf der Innenseite mit fünf Bohrungen versehen, - wird als Innenteil mit einem passenden Außenteil (nicht Gegenstand der vZTA) zu einem Rad verschraubt, - zur Verwendung an elektrischen Treppensteigern bestimmt, - aufgrund der technischen Eigenschaften und der Konzeption (u. a.

Abmessungen) erkennbar zur hauptsächlichen Verwendung an nicht selbstfahrenden Fahrzeugen. "Teil eines nicht selbstfahrenden Fahrzeugs (Felge innen)"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL RADFELGE RAD NICHT SELBSTFAHREND