Antisera, andere Blutfraktionen und immunologische Erzeugnisse, auch modifiziert oder in einem biotechnologischen Verfahren hergestellt.

Präparat mit einem monoklonaler Antikörper…

Präparat mit einem monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt es sich nach den vorgelegten Angaben um ein Präparat mit dem Wirkstoff Rituximab, einem monoklonalen Antikörper.

Die Ware liegt in unetikettierten Vials, etikettierten Vials oder verpackt in Faltschachteln vor und wird ausschließlich für Analysezwecke verwendet.

Es liegt ein immunologisches Erzeugnis im Sinne der Anmerkung 2 zu Kapitel 30 der Kombinierten Nomenklatur vor.

Der Antikörper ist als immonologisches Erzeugnis, auch modifiziert oder in einem biotechnologischem Verfahren hergestellt, in die Unterposition 3002 10 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0 / ErlKN Pos 3002 (KN) RZ 03.2

VZTA-Nummer:
DE22049/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER

Monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt…

Monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt es sich nach den vorgelegten Angaben um den Wirkstoff Rituximab, einen monoklonalen Antikörper.

Die Ware wird ausschließlich für Analysezwecke verwendet. Es liegt ein immunologisches Erzeugnis im Sinne der Anmerkung 2 zu Kapitel 30 der Kombinierten Nomenklatur vor.

Der Antikörper ist als immonologisches Erzeugnis, auch modifiziert oder in einem biotechnischen Verfahren hergestellt, in die Unterposition 3002 10 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0

VZTA-Nummer:
DE22050/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER

Antisera; Monoklonaler Antikörper Bei der…

Antisera; Monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt es sich nach den Angaben um einen biotechnologischen Produktionsansatz zur Herstellung eines arzneilichen Wirkstoffs, bestehend aus einem chimären monoklonalen Antikörper als Wirkstoff, Hybridomazellen und einem Kulturmedium in einem 12000 Liter-Produktionsfermenter.

Vertrauliche Angaben zur Zusammensetzung liegen vor. Sie werden als zutreffend unterstellt. Eine Warenprobe hat nicht vorgelegen.

Zolltariflich handelt es sich um eine aus verschiedenen Stoffen bestehende Ware, deren Charakter durch das Endprodukt, einen monoklonalen Antikörper, bestimmt wird.

Die Ware ist als modifiziertes immunologisches Erzeugnis, auch in einem biotechnologischen Verfahren hergestellt, Blutglobulin, Serumglobulin in die Position 3002 des Zolltarifs einzureihen.

Der Produktionstank ist nicht Gegenstand der vZTA.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2 b) / AV 3 b) / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0

VZTA-Nummer:
DE8891/16-1.
VZTA-Nummer:
DE8890/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER KULTUR VON MIKROORGANISMEN TANK FERMENTIERT ENTHÄLT MIKROORGANISMEN

Immunologisches Erzeugnis; Konjugat eines…

Immunologisches Erzeugnis; Konjugat eines polyklonalen Antikörpers Bei der Ware handelt es sich nach den vorgelegten Datenblättern um eine gefriergetrocknete Zubereitung von polyklonalen Antikörpern aus Ziege gegen Kaninchen-Immunglobulin G (schwere und leichte Kette), die mit einem Fluoreszenzfarbstoff konjugiert sind.

Die Ware soll für analytische Zwecke verwendet werden. Es liegt ein immunologisches Erzeugnis im Sinne der Anmerkung 2 zu Kapitel 30 der Kombinierten Nomenklatur vor.

Das Antikörperkonjugat ist in die Unterposition 3002 1098 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.7 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 10.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 10.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0

VZTA-Nummer:
DE7945/15-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER

Antikörper, Rheumafaktoren Bei der Ware handelt…

Antikörper, Rheumafaktoren Bei der Ware handelt es sich nach den Angaben des Antragstellers um eine wässrige, gepufferte und stabilisierte Lösung von aus menschlichem Blutplasma isolierten Antikörpern (Rheumafaktoren).

Es liegt ein immunologisches Erzeugnis im Sinne der Anmerkung 2 zu Kapitel 30 der Kombinierten Nomenklatur vor.

Die Antikörper sind als Serumglobuline in die Unterposition 3002 1091 der Kombinierten Nomenklatur (KN) einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 2 Kap 30 / Anm 2 A Kap 38 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0 / ErlKN Pos 3002 (KN) RZ 03.2 / ErlKN Pos 3002 (KN) RZ 03.5 / ErlKN Pos 3822 (HS) RZ 07.0 / ErlKN Pos 3822 (HS) RZ 08.0 / ErlKN Pos 3822 (HS) RZ 09.0 / ErlKN Pos 3822 (HS) RZ 10.0 / ErlKN Pos 3822 (HS) RZ 11.0

VZTA-Nummer:
DE3063/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER BLUTSERUM

Modifiziertes immunologisches Erzeugnis;…

Modifiziertes immunologisches Erzeugnis; Reagenzscheibe für die In-vitro-Diagnostik Bei dem Erzeugnis handelt es sich um einen immunologischen Schnelltest zur qualitativen In-vitro-Bestimmung von kardialem Troponin I (cTnI) aus Vollblut- und Plasmaproben.

Die Ware kennzeichnet sich als runde Testkassette (Reagenzscheibe; Durchmesser ca. 12 cm) aus transparenten Kunststoff und integriertem Teststreifen, eingeschweißt in einen etikettierten Beutel aus Aluminiumverbundfolie.

Sie ist zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Es handelt sich um eine aus verschiedenen Bestandteilen bestehende Ware, deren Charakter durch die im Teststreifen enthaltenen Antikörperkonjugate bestimmt wird.

Die Ware ist als immunologisches Erzeugnis, auch modifiziert oder in einem biotechnologischen Verfahren hergestellt, in die Unterposition 3002 1098 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2b / AV 3b / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.7 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 10.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 19.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 19.5 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0

VZTA-Nummer:
DE2733/13-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ZU DIAGNOSTISCHEN ZWECKEN ANTIKÖRPER

Immunologisches Erzeugnis; Antikörperkonjugat…

Immunologisches Erzeugnis; Antikörperkonjugat Bei der Ware handelt es sich nach den vorgelegten Datenblättern um gefriergetrocknete Zubereitungen (verschiedene Kombinationen) von jeweils einem polyklonalen Antikörper verschiedener Tiere (Ziege oder Esel) gegen Immunglobuline (IgG, IgM, IgG1, IgG2a, IgG2b) verschiedener Lebewesen (Maus, Kaninchen, Ziege, Huhn, Ratte, Mensch, Meerschweinchen), die jeweils mit einem Fluoreszenzfarbstoff konjugiert sind.

Die Ware soll für analytische Zwecke verwendet werden und ist in unterschiedlichen Packungsgrößen erhältlich.

Es liegt ein immunologisches Erzeugnis im Sinne der Anmerkung 2 zu Kapitel 30 der Kombinierten Nomenklatur vor.

Das Antikörperkonjugat ist in die Unterposition 3002 1098 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.7 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 10.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 10.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0

VZTA-Nummer:
DE13124/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: FLUORESZIEREND ANTIKÖRPER

Serumglobulin; Monoklonaler Antikörper Bei…

Serumglobulin; Monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt es sich nach den Angaben um gepufferte Lösungen eines humanen monoklonalen Antikörpers in verschiedenen Reinheitsgraden.

Verschiedene Lösungen entsprechen unterschiedlichen Stufen des Aufreinigungsprozesses. Vertrauliche Angaben zur Zusammensetzung liegen vor.

Sie werden als zutreffend unterstellt. Eine Warenprobe hat nicht vorgelegen. Zolltariflich handelt es sich um eine aus verschiedenen Stoffen bestehende Ware, deren Charakter durch das Endprodukt, einen monoklonalen Antikörper, bestimmt wird.

Die Ware ist als modifiziertes immunologisches Erzeugnis, auch in einem biotechnologischen Verfahren hergestellt, Serumglobulin, in die Unterposition 3002 1091 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2 b) / AV 3 b) / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0

VZTA-Nummer:
DE12921/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER KULTUR VON MIKROORGANISMEN ZU THERAPEUTISCHEN ZWECKEN ENTHÄLT MIKROORGANISMEN

Monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt…

Monoklonaler Antikörper Bei der Ware handelt es sich nach den vorgelegten Angaben um eine wässrige, gepufferte und stabilisierte Lösung eines humanisierten monoklonalen Antikörpers.

Die Ware liegt als Bulkware oder abgefüllt in Vials vor. Es liegt ein immunologisches Erzeugnis im Sinne der Anmerkung 2 zu Kapitel 30 der Kombinierten Nomenklatur vor.

Der Antikörper ist als Serumglobulin in die Unterposition 3002 1091 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 2 Kap 30 Erläuterungen: ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 05.6 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 08.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.3 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 09.4 / ErlKN Pos 3002 (HS) RZ 20.0 / ErlKN Pos 3002 (KN) RZ 03.2 / ErlKN Pos 3002 (KN) RZ 03.5

VZTA-Nummer:
DE11019/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ANTIKÖRPER