Garnelen / Krebstiere, Weichtiere und andere wirbellose Wassertiere, zubereitet oder haltbar gemacht.

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt…

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt es sich um eine so genannte Garnelen-Paste. Die Paste besteht aus Garnelen der Gattung Acetes spp., die ungeschält vermahlen und mit Salz vermischt werden.

Nach der Salzzugabe werden die Garnelen einem kontrollierten Fermentationsprozess unterzogen und haltbargemacht.

Nach der Fermentation wird die Paste in luftdicht verschlossenen Gläsern (Inhalt 220g) abgefüllt und für den Einzelverkauf etikettiert.

Nach der Zutatenliste beträgt der Garnelenanteil an der Zubereitung 70 GHT. Zolltarifrechtlich handelt es sich um zubereitete oder haltbar gemachte, ungeschälte Krebstiere (Garnelen der Gattung Acetes) in luftdicht verschlossenen Behältnissen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / Anm 2 Kap 16 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 03.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 08.0 / ErlKN Pos 2103 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 2103 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 2103 (HS) RZ 04.0

VZTA-Nummer:
DE19769/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GESALZEN GARNELE KREBSTIER ZUBEREITET FERMENTIERT

Nach den Angaben der Antragstellerin und…

gefroren; garnele; zubereitet

Nach den Angaben der Antragstellerin und der vorgelegten Warenprobe handelt es sich um geschälte, in drei unterschiedlichen Geschmacksrichtungen marinierte Garnelen der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Artbezeichnung Penaeus vannamei), die auf einen Holzstab aufgesteckt sind.

Jeweils sechs der zubereiteten Spieße sind luftdicht in einem Polybeutel abgepackt und in einer Faltschachtel (Nettogewicht 300g) aufgemacht.

Zolltarifrechtlich handelte sich um zubereitete, geschälte Garnelen (Krebstiere) der Gattung Litopenaeus in luftdicht verschlossenen Behältnissen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / Anm 2 Kap 16 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 03.0

VZTA-Nummer:
DE21904/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN GARNELE ZUBEREITET

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt…

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt es sich um eine Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf.

Die Zusammenstellung besteht aus bis auf das Schwanzsegment geschälte, gekochte, glasierte und tiefgefrorene Garnelen der Art Litopenaeus vannamei (Synonym Penaeus vannamei) und einer Sauce ("Sweet Chili").

Die Garnelen sind kranzförmig auf einem Kunststoffring angeordnet, während die separat in einem Becher abgepackte Sauce in der Mitte des Ringes eingestellt ist.

Die auf dem Kunststoffring arrangierten Garnelen und die Sauce sind mit einem durchsichtigen Kunststoffdeckel (nicht luftdicht verschlossen) abgedeckt und in einer Faltschachtel (zusätzlich Außen mit Folie verschweißt) für den Einzelverkauf (Füllgewicht 300 g) aufgemacht.

Der Charakter der Warenzusammenstellung wird durch die Garnelen bestimmt. Zolltarifrechtlich handelt es sich um zubereitete, gefrorene, geschälte Krebstiere (Garnelen der Art Litopenaeus vannamei) in nicht luftdicht verschlossenen Behältnissen, die in unmittelbaren Umschließungen mit einem Gewicht des Inhalts von weniger als 2 Kg aufgemacht sind.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 3 b) / AV 6 / Anm 1 Kap 16 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 03.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Kap 16 (KN) RZ 01.1 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 05.0

VZTA-Nummer:
DE21343/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG GEFROREN GARNELE KREBSTIER ZUBEREITET

Nach den Antragsangaben handelt es sich um…

Nach den Antragsangaben handelt es sich um geschälte, Darm gezogene, gekochte, einzeln gefrorene und anschließend glasierte Garnelen entweder der Art Penaeus monodon oder der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Bezeichnung Penaeus vannamei).

Die Garnelen sind zu 225 bis 270 Stück in einem verschweißten Kunststoffbeutel (luftdicht verschlossenes Behältnis) zu 1.200 g abgepackt.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um zubereitete Krebstiere (Garnelen) der Art Penaeus monodon oder der Art Litopenaeus vannamei in luftdicht verschlossenen Behältnissen, geschält, gefroren.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 26.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 27.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 28.1

VZTA-Nummer:
DE6615/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN GARNELE KREBSTIER ZUBEREITET

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt…

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt es sich um gefrorene, glasierte, geschälte, entdarmte, gekochte Garnelen ohne Schwanzsegment der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Bezeichnung Penaeus vannamei), die in luftdicht verschlossenen Beuteln (Inhalt 12 kg) verpackt sind.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um gefrorene, geschälte, zubereitete (gekochte) Krebstiere der Art Litopenaeus vannamei (Garnelen) in luftdicht verschlossenen Behältnissen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / UPosAnm 2 Kap 16 / Anm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 03.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 26.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 27.1

VZTA-Nummer:
DE6601/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN GARNELE ZUBEREITET

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt…

Nach den Angaben der Antragstellerin handelt es sich um gefrorene, glasierte, geschälte, entdarmte, auf einen Bambusspieß gesteckte, gekochte Garnelen der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Bezeichnung Penaeus vannamei), die in luftdicht verschlossenen Beuteln (Inhalt 1,2 kg) verpackt sind.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um gefrorene, geschälte, zubereitete (gekochte) Krebstiere der Art Litopenaeus vannamei (Garnelen) in luftdicht verschlossenen Behältnissen.

VZTA-Nummer:
DE6604/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN GARNELE ZUBEREITET

Nach den Antragsangaben handelt es sich um…

Nach den Antragsangaben handelt es sich um geschälte, Darm gezogene, gekochte, einzeln geforene und anschließend glasierte Garnelen entweder der Art Penaeus monodon oder der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Bezeichnung Penaeus vannamei).

Die Garnelen sind zu 180 bis 210 Stück in einem verschweißten Kunststoffbeutel (luftdicht verschlossenes Behältnis) zu 1.200 g abgepackt.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um zubereitete Krebstiere (Garnelen) der Art Penaeus monodon oder der Art Litopenaeus vannamei in luftdicht verschlossenen Behältnissen, geschält, gefroren.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 26.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 27.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 28.1

VZTA-Nummer:
DE6614/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN GARNELE KREBSTIER ZUBEREITET

Nach den Antragsangaben handelt es sich um…

Nach den Antragsangaben handelt es sich um rohe, bis auf das Schwanzsegment geschälte, im Butterfly-Style aufgeschnittene, panierte, tiefgefrorene Garnelen der Gattung Metapenaeus.

Der Garnelenanteil an der Zubereitung beträgt deutlich mehr als 20 GHT. Das Erzeugnis ist in nicht luftdicht verschlossenen Kartons, die einfoliert sind, mit einem Gewicht des Inhalts von 1 kg verpackt.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um zubereitete, geschälte, gefrorene Krebstiere (Garnelen), nicht in luftdicht verschlossenen Behältnissen, in unmittelbaren Umschließungen mit einem Gewicht des Inhalts von 2 kg oder weniger, andere als Garnelen der Crangon-Arten und Garnelen der Art Pandalus borealis.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / AV 5 b) / Anm 2 Kap 16 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 26.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 27.1

VZTA-Nummer:
DE6606/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN ROH

Nach den Antragsangaben handelt es sich um…

Nach den Antragsangaben handelt es sich um rohe, bis auf das Schwanzsegment geschälte Garnelen der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Bezeichnung Penaeus vannamei), die mit einer Knoblauchpanade umhüllt sind.

Die Garnelen sind tiefgefroren und können sowohl in der Friteuse als auch in der Pfanne zubereitet werden.

Der Garnelenanteil an der Lebensmittelzubereitung beträgt deutlich mehr als 20 GHT. Die Garnelen sind zu 170 bis 189 Stück in Plastikbeuteln luftdicht abgepackt.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um zubereitete Krebstiere der Art Litopenaeus vannamei (Garnelen), in luftdicht verschlossenen Behältnissen, geschält, gefroren.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / Anm 2 Kap 16 / UPosAnm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 07.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 04.0 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 05.0

VZTA-Nummer:
DE6613/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: LEBENSMITTELZUBEREITUNG TIEFGEFROREN ROH GARNELE KREBSTIER ZUBEREITET

Nach den Antragsangaben handelt es sich um…

Nach den Antragsangaben handelt es sich um gefrorene, glasierte, geschälte, entdarmte, gekochte Garnelen der Art Litopenaeus vannamei (vormals gültige Bezeichnung Penaeus vannamei), die in luftdicht verschlossenen Beuteln (Inhalt 1 kg) verpackt sind.

Zolltarifrechtlich handelt es sich um gefrorene, geschälte, zubereitete (gekochte) Krebstiere der Art Litopenaeus vannamei (Garnelen) in luftdicht verschlossenen Behältnissen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 5 b) / AV 6 / UPosAnm 2 Kap 16 / Anm 2 Kap 16 Erläuterungen: ErlKN Kap 16 (HS) RZ 01.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 03.1 / ErlKN Kap 16 (HS) RZ 06.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 1605 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 02.0 / ErlKN Pos 1605 (KN) RZ 03.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 26.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 27.1 / ErlKN Pos 1602 (KN) RZ 28.1 / ErlKN Pos 1604 (HS) RZ 02.0

VZTA-Nummer:
DE6607/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-12-31.

Nationale Stichworte: GEFROREN GARNELE ZUBEREITET