andere Instrumente, Apparate, Geräte und Maschinen.

Elektronische Gyroskop-Sensoren, im Wesentlichen…

Elektronische Gyroskop-Sensoren, im Wesentlichen bestehend aus einem für die vollautomatisierte Leiterplattenbestückung geeigneten Gehäuse mit einer anwendungsspezifischen integrierten Schaltung (ASIC) und mehreren MEMS-Sensorelementen (siehe beispielhafte Abbildung in der Anlage).

Die Sensoren dienen der Messung der Winkelgeschwindigkeit in °/s und / oder der Messung der Beschleunigung in m/s² und / oder der Magnetfeldmessung in µT.

Je nach Ausführungen werden die genannten Messungen über drei, sechs oder neun Achsen durchgeführt.

Die Waren werden als "Geräte zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, andere als von den Unterpositionen (HS) 9031 10 bis 9031 49 erfasst" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Pos 9031 (EE) RZ 81.0 bis 91.0

VZTA-Nummer:
DE3799/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2020-01-01.

Nationale Stichworte: MESSGERÄT SENSOR

Sogenannter Kabelsatz Drehmelder, in Form…

Sogenannter Kabelsatz Drehmelder, in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, bestehend aus einem Kabel mit Anschlussstücken und einem Induktiven Näherungsschalter sowie einem Kabel mit Anschlussstücken und einem Positionssensor in einer gemeinsamen Verpackung.

Die Waren dienen zusammen der Sicherungsfunktion eines automatischen Lenksystems (Autopilot) für Kraftfahrzeuge, indem manuelle Lenkeingriffe des Fahrers bzw. dessen Anwesenheit auf dem Fahrersitz detektiert werden.

Ein charakterbestimmender Bestandteil ist nicht ermittelbar, da sowohl der Näherungsschalter als auch der Positionssensor für das Funktionieren des System gleichermaßen von Bedeutung sind.

Die Waren werden als "elektronisches Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (TARIC) 9031 1000 00 bis 9031 8034 50" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 3 c) / AV 5 b) / AV 6 / ZAnm 1 Kap 90 weitere Codenummer/n: 8536 Erläuterungen: ErlKN AV 3 (HS) RZ 19.1 / ErlKN AV 3 (HS) RZ 40.0 bis 41.0

VZTA-Nummer:
DE4612/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG KABEL MESSGERÄT SENSOR

Sogenannter Stellungsmeldersatz, im Wesentlichen…

messgerät; ventil; sensor

Sogenannter Stellungsmeldersatz, im Wesentlichen bestehend aus einem Gehäuse mit einem nichtelektronischen Positionssensor, einer Montagevorrichtung und einem Anschlusskabel (siehe Abbildung in der Anlage).

Das Gerät wird auf ein pneumatisch gesteuertes Ventil (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) montiert und überwacht dort die Stellung des Ventils.

Das Ergebnis wird als elektrisches Signal an ein übergeordnetes System (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) übermittelt.

Die Ware wird als "nichtelektronisches Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (HS) 9031 10 bis 9031 49 erfasst, nicht für zivile Luftfahrzeuge" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Pos 9031 (KN) RZ 03.1 bis 04.0 / ErlKN Pos 9031 (KN) RZ 06.0 bis 07.1

VZTA-Nummer:
DE23660/15-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: MESSGERÄT VENTIL SENSOR

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle,…

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle, im Wesentlichen bestehend aus einem quaderförmigen Messkörper (Abmessungen ca. 130 x 30 x 30 mm) aus gefrästem Aluminium, mit kreisrunden Aussparungen, der Masse von 0,288 kg, einer eingeklebten Platine und mit einem Anschlusskabel versehen.

Durch die Verformung des metallischen Sensorkörpers infolge des Ausübens einer physikalischen Kraft auf diesen verändert sich die Leitfähigkeit des Körpers, was durch den Dehnungsmessstreifen registriert wird.

Die aus der Verformung resultierende Widerstandsänderung verhält sich proportional zur ausgeübten Kraft.

Der entsprechende elektrische Impuls wird durch das Anschlusskabel an ein externes Gerät (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) übermittelt.

Die Ware wird in Waagen oder in Prüfständen für Bremsen mit einer maximalen Belastbarkeit von 500 kg eingebaut.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Ware wird als "nicht elektronisches und nicht optisches Gerät zum Messen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in den Unterpositionen (TARIC) 9031 8098 10 bis 9031 8098 30 weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 2 a) / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Kap 90 (HS) RZ 02.0 / ErlKN Kap 90 (HS) RZ 09.2 / ErlKN Kap 90 (HS) RZ 13.0 / ErlKN Kap 90 (HS) RZ 14.0 / ErlKN Pos 9031 (HS) RZ 12.0 / ErlKN Pos 9031 (HS) RZ 62.0 / ErlKN Pos 9031 (EE) RZ 28.0 bis 36.0

VZTA-Nummer:
DE13919/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: AUS ALUMINIUM MESSGERÄT

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle,…

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle, im Wesentlichen bestehend aus einem quaderförmigen Messkörper (Abmessungen ca. 135 x 30 x 30 mm) aus gefrästem Aluminium, mit kreisrunden Aussparungen, der Masse von 0,250 kg, einer eingeklebten Platine und mit einem Anschlusskabel versehen.

Durch die Verformung des metallischen Sensorkörpers infolge des Ausübens einer physikalischen Kraft auf diesen verändert sich die Leitfähigkeit des Körpers, was durch den Dehnungsmessstreifen registriert wird.

Die aus der Verformung resultierende Widerstandsänderung verhält sich proportional zur ausgeübten Kraft.

Der entsprechende elektrische Impuls wird durch das Anschlusskabel an ein externes Gerät (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) übermittelt.

Die Ware wird in Waagen oder in Prüfständen für Bremsen mit einer maximalen Belastbarkeit von 250 kg eingebaut.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Ware wird als "nicht elektronisches und nicht optisches Gerät zum Messen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in den Unterpositionen (TARIC) 9031 8098 10 bis 9031 8098 30 weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

VZTA-Nummer:
DE13918/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: AUS ALUMINIUM MESSGERÄT

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle,…

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle, im Wesentlichen bestehend aus einem quaderförmigen Messkörper (Abmessungen ca. 130 x 30 x 30 mm) aus gefrästem Stahl, oberflächenvernickelt, mit kreisrunden Aussparungen, der Masse von 0,850 kg, einer eingeklebten Platine und mit einem Anschlusskabel versehen.

Durch die Verformung des metallischen Sensorkörpers infolge des Ausübens einer physikalischen Kraft auf diesen verändert sich die Leitfähigkeit des Körpers, was durch den Dehnungsmessstreifen registriert wird.

Die aus der Verformung resultierende Widerstandsänderung verhält sich proportional zur ausgeübten Kraft.

Der entsprechende elektrische Impuls wird durch das Anschlusskabel an ein externes Gerät (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) übermittelt.

Die Ware wird in Waagen oder in Prüfständen für Bremsen mit einer maximalen Belastbarkeit von 2.500 kg eingebaut.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Ware wird als "nicht elektronisches und nicht optisches Gerät zum Messen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in den Unterpositionen (TARIC) 9031 8098 10 bis 9031 8098 30 weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

VZTA-Nummer:
DE13917/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: AUS STAHL MESSGERÄT AUS NICKEL

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle,…

Unvollständiges Messgerät, so genannte DMS-Wägezelle, im Wesentlichen bestehend aus einem quaderförmigen Messkörper (Abmessungen ca. 130 x 30 x 30 mm) aus gefrästem Stahl, oberflächenvernickelt, mit kreisrunden Aussparungen, der Masse von 0,850 kg, einer eingeklebten Platine und mit einem Anschlusskabel versehen.

Durch die Verformung des metallischen Sensorkörpers infolge des Ausübens einer physikalischen Kraft auf diesen verändert sich die Leitfähigkeit des Körpers, was durch den Dehnungsmessstreifen registriert wird.

Die aus der Verformung resultierende Widerstandsänderung verhält sich proportional zur ausgeübten Kraft.

Der entsprechende elektrische Impuls wird durch das Anschlusskabel an ein externes Gerät (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) übermittelt.

Die Ware wird in Waagen oder in Prüfständen für Bremsen mit einer maximalen Belastbarkeit von 1.000 kg eingebaut.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Ware wird als "nicht elektronisches und nicht optisches Gerät zum Messen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in den Unterpositionen (TARIC) 9031 8098 10 bis 9031 8098 30 weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

VZTA-Nummer:
DE13916/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: AUS STAHL MESSGERÄT AUS NICKEL

Elektronischer ABS-Sensor, im Wesentlichen…

Elektronischer ABS-Sensor, im Wesentlichen bestehend aus einem Kunststoffgehäuse mit 90° abgewinkelten Kabelanschluss, einer Befestigungsöse sowie einem ca. 470 mm langen Anschlusskabel mit zwei Befestigungselementen und einem zweipoligen Anschlussstecker (siehe beispielhafte Abbildung in der Anlage).

Der Sensor liefert ein zur Raddrehzahl proportionales Signal und übermittelt dieses an ein übergeordnetes Steuergerät (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung).

Die Ware wird als "elektronisches Gerät zum Messen oder Prüfen anderer als geometrischer Größen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, keine Auswuchtmaschine, Prüfstand oder optisches Gerät" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / ZAnm 1 Kap 90

VZTA-Nummer:
DE2192/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: KABEL MESSGERÄT SENSOR

Neigungsanzeiger, im Wesentlichen bestehend…

aus kunststoff

Neigungsanzeiger, im Wesentlichen bestehend aus einem Kunststoffgehäuse (Abmessungen ca. 100 x 45 x 5 mm) mit einer aufgebrachten farblichen Skala für einen Bereich von maximal 90° (+ 45° bis - 45°) und einem flüssigkeitsgefüllten Röhrchen mit Kugel zur Anzeige der Neigung.

Bei exakt waagerechter Position des Gerätes, welches auf dem Prinzip der Wasserwaage basiert, befindet sich die Kugel in der röhrenförmigen, leicht nach oben gebogenen Anzeige mittig in der Position von 0°.

Positionsveränderungen des Gerätes wirken sich unmittelbar auf die Lage der Kugel aus. Eine direkte Ablesung des Wertes der Neigung ist innerhalb des Skalenbereichs möglich.

Oberhalb der Anzeige befinden sich 2 kreisrunde Aussparungen mit einem Durchmesser von ca. 5 mm, die zur Fixierung des Gerätes dienen.

Die gleiche Funktion obliegt dem sich auf der Rückseite des Gerätes befindlichen Klebestreifen mit den Abmessungen von ca. 25 x 75 mm, welcher mit einer Schutzfolie überzogen ist.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Neigung), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als Unterposition (KN) 9031 1000 bis 9031 8038" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 Erläuterungen: ErlKN Pos 9031 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 9031 (HS) RZ 31.0

VZTA-Nummer:
DE20949/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF

Sog. Global Frame Tracer GT - 5000, im Wesentlichen…

Sog. Global Frame Tracer GT - 5000, im Wesentlichen bestehend aus einem kompakten Tischgerät mit Bedienfeld mit LCD, einem Unterbau mit USB-, Strichcode- und PC-Anschluss, der mehrere elektronische Leiterplatten, Motoren und Sensoren beherbergt sowie einer schwenkbaren Fassungshalteeinheit, die die Fassungshalterungen und einen Abtaststift mit Fassungsabtaster (Stiftspitze), Lochabtaster (abgerundete obere Spitze) und Musterglasabtaster (seitliches Abtastfeld).enthält.

Das Messgerät tastet mit dem Abtaststift Brillenfassungen, bzw. Mustergläser ab, wobei die analogen Messpunktwerte elektronisch zu digitalen Daten umwandelt werden, die die geometrische Form der Fassung exakt wiedergeben, um die optimale Passform und Größe der einzuarbeitenden Brillengläser zu bestimmen.

Die Ware wird als "elektronisches Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht von den Unterpositionen (TARIC) 9031 1000 00 bis 9031 8034 50 erfasst" eingereiht.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / ZAnm 1 Kap 90

VZTA-Nummer:
DE2194/16-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2016-12-31.

Nationale Stichworte: ELEKTRONISCH SENSOR MOTOR