XIII. ANDERE ORGANISCHE VERBINDUNGEN.

Zuckerester; Mannosetriflat Bei der Ware…

Zuckerester; Mannosetriflat Bei der Ware handelt es sich gemäß den vorgelegten Datenblättern um die chemisch einheitliche Verbindung 1,3,4,6-Tetra-O-acetyl-2-O-(trifluormethansulfonyl)-beta-D-mannopyranose mit einer Reinheit von mindestens 97%.

Eine synonyme Bezeichnung ist Mannosetriflat. Die CAS-Nummer lautet 92051-23-5. Die Ware liegt als weißes kristallines hygroskopisches Pulver vor.

Mannosetriflat ist ein Vorläuferstoff, der für die Produktion von18F-Fluordesoxyglucose verwendet wird.

Die Ware ist als Zuckerester in die Unterposition 2940 00 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 a) Kap 29 / Anm 1 c) Kap 29 Erläuterungen: ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 02.1 / ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 13.1 / ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 13.5

VZTA-Nummer:
DE6487/15-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2021-09-22.

Nationale Stichworte: WEISS

D-(+)-Galactose Gemäß Spezifikation handelt…

D-(+)-Galactose Gemäß Spezifikation handelt es sich bei der Ware um chemisch einheitliche D-(+)-Galactose mit einer Reinheit von 98 %.

Die CAS-Nummer ist 59-23-4. Die Ware liegt bei Raumtemperatur als weißes kristallines Pulver vor und wird zur Verwendung als Lebensmittel in Packungen mit 250 g Inhalt gehandelt.

Es liegt ein chemisch reiner Zucker der Position 2940 des Zolltarifs vor.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 a) Kap 29 / Anm 1 b) Kap 17 Erläuterungen: ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 01.0 / ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 02.1 / ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 08.0

VZTA-Nummer:
DE11691/09-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2015-08-11.

Nationale Stichworte: ZUCKER CHEMISCH REIN

Technisch reine, entwässerte Lactulose (synthetisches…

Technisch reine, entwässerte Lactulose (synthetisches Disaccharid, bestehend aus Galactose und Fructose), in Form eines weißen Pulvers, weder dosiert noch in Aufmachung für den Einzelverkauf; das Erzeugnis dient u.a. zur Behandlung von chronischer Obstipation und Hepatischer Enzephalopathie, von verschiedenen Formen der Dysbakterie, von Parodontose und findet auch als Beimischung in Nahrungsmitteln Verwendung.

Begründung der Einreihung: Allgemeine Vorschriften für die Auslegung der Kombinierten Nomenklatur (AV) 1 und 6; Anmerkung 2 zu Abschnitt VI (trifft nicht zu); Anmerkung 1 zu Kapitel 29, Buchstabe a und d; Anmerkung 3 a, Ziffer 2, zu Kapitel 30 (trifft nicht zu); Erläuterungen zum HS zu Kapitel 29, Teil A, letzter Satz.

VZTA-Nummer:
AT2006/000662.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-12-17.

Nationale Stichworte: ZUCKER ALS PULVER CHEMISCH REIN

Hellgelbe, klare, schwach dickliche, wässrige…

Hellgelbe, klare, schwach dickliche, wässrige Lösung von technisch reiner Lactulose (synthetisches Disaccharid, bestehend aus Galactose und Fructose), weder dosiert noch in Aufmachung für den Einzelverkauf; das Erzeugnis dient u.a. zur Behandlung von chronischer Obstipation und Hepatischer Enzephalopathie, von verschiedenen Formen der Dysbakterie, von Parodontose und findet auch als Beimischung in Nahrungsmitteln Verwendung.

VZTA-Nummer:
AT2006/000696.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-12-17.

Nationale Stichworte: ZUCKER CHEMISCH REIN ALS LÖSUNG

Chemisch einheitlicher Zucker, Isomaltulose.…

Chemisch einheitlicher Zucker, Isomaltulose. Warenbeschreibung: Weißes, kristallines, wasserlösliches Pulver.

Laut Herstellerangaben handelt es sich um chemisch einheitliche D-Glucopyranosyl-(1->6)-D-fructofuranose mit Kristallwasser.

Die CAS-Nr. ist 13718-94-0. IR - Spektrum: steht nicht im Widerspruch zu den Angaben Das Produkt wird als Bulkware gehandelt und in der Lebensmittelindustrie verwendet.

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6 / Anm 1 a) Kap 29 Erläuterungen: ErlKN Pos 2940 (HS) RZ 02.1 / ErlKN Kap 17 (HS) RZ 06.0

VZTA-Nummer:
DEK/19/06-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2012-01-05.

Nationale Stichworte: ZUCKER CHEMISCH REIN CHEMISCHE ERZEUGNISSE