Schlingengewirke und Schlingengestricke.

Textillaminat, sog. Wasserdichte Betteinlagen,…

gewebe; aus kunststoff; folie; dreilagig

Textillaminat, sog. Wasserdichte Betteinlagen, Foto siehe Anlage, - rechteckig zugeschnitten (somit nicht konfoktioniert), in den Abmessungen (L x B): 50 cm x 40 cm, - aus drei mit ihrer ganzen Fläche aufeinander liegenden und so miteinander durch Kleben verbundenen Lagen: -- mit einer Außenlage aus Schlingengewirken aus verschiedenen Spinnstoffen, mit einer Schlingenoberfläche aus laut Antrag Baumwolle, -- mit einer Zwischenlage aus einer Folie aus laut Antrag Kunststoff, -- einer weiteren Außenlage aus einseitig (Außenseite) gerauten Geweben aus laut Antrag Baumwolle, - dient als Nässeschutz für Kindermatratzen, - im Hinblick auf den Umfang und und die Bedeutung in Bezug auf die Verwendung sind die beiden Flächenerzeugnisse (Gewirke/Gewebe) als gleichbedeutend zu betrachten, im Hinblick auf den Wert bestimmt jedoch das Schlingengewirke den Charakter der Ware. "Schlingengewirke, aus Baumwolle"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: Anm 1 c) Kap 60 / Anm 7 a) ABS XI / UPosAnm 2 A und B b) ABS XI / AV 3 b)

VZTA-Nummer:
DE4303/15-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2021-03-30.

Nationale Stichworte: GEWEBE AUS KUNSTSTOFF FOLIE DREILAGIG

Schlingengewirke, sog. Stoff HB -014 TL Nr.…

aus baumwolle

Schlingengewirke, sog. Stoff HB -014 TL Nr. 75236.1, Foto siehe Anlage, - als Meterware mit einer Breite von mehr als 30 cm, - laut Untersuchungsergebnis: -- mit einem Grund und einer den Grund vollständig bedeckenden Schlingenoberfläche aus Baumwolle, -- kein Hochflorerzeugnis, -- geraut. "Schlingengewirke aus Baumwolle"

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: AV 1 / AV 6

VZTA-Nummer:
DE3793/11-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2017-04-07.

Nationale Stichworte: AUS BAUMWOLLE

Schlingengewirke (lt. Antrag: "Stoff…

Schlingengewirke (lt. Antrag: "Stoff apricot 5/1") - als Meterware (mit einer Breite von mehr als 30 cm), - kein Hochflorerzeugnis, - mit einem Grund aus (lt. Untersuchung) Chemiefasern, - mit einem Flor (aufgeschnitten) aus Baumwolle

Begründung der Einreihung: Rechtsvorschriften: Anm 1 Abs 1 a) Kap 54 / UPosAnm 2 A ABS XI / UPosAnm 2 B b) ABS XI

VZTA-Nummer:
DEF/4699/05-1.
Gültig ab:
.
Gültig bis:
2011-11-15.

Nationale Stichworte: AUS BAUMWOLLE