andere / andere, aus Streifen oder dergleichen, aus Polyethylen oder Polypropylen.

Ελληνικά 2 English 3 Español 1 Français 2 Lietuvių 2 Nederlands 1 Polski 7 Svenska 1

Biogasanlage, sog. Haushaltsbiogassystem,…

Biogasanlage, sog. Haushaltsbiogassystem, Foto siehe Anlage, - mehrteilige Zusammenstellung; je nach Ausführung bestehend aus einer sog.

Sackbiogasanlage (B)plant, einem einfachen "Foliengewächshaus", einem/mehreren sog.

Biogasspeichersack/-säcken (B)pack und einem/mehreren, sog. Biogaskocher/n (B)flame, - gemeinsam in einem Karton aus Pappe verpackt, - getrennte Einreihung aller Bestandteile; die Waren dienen nicht der Befriedigung eines gemeinsamen Bedarfs und sind nicht zur Ausübung einer speziellen Tätigkeit zusammengestellt, sie stellen damit keine Warenzusammenstellung im Sinne der AV 3 b) dar, - sog.

Biogasspeichersack: -- flachliegend nahezu rechteckig; in den Abmessungen von ca. 2 m x 1,55 m (laut Antrag mit einer Aufnahmekapazität von 1200 L), -- mit einem sog.

Innensack aus miteinander verschweißten, leicht transparenten Folien aus laut Antrag Polyethylen (Kunststoffe im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39), -- mit einer doppelt gearbeiteten, schlauchförmigen Schutzhülle aus zwei Lagen aus Geweben aus Streifen aus synthetischer Spinnmasse (laut Antrag Polypropylen) mit einer augenscheinlichen Streifenbreite von weniger als 5 mm (Meterware der Position 5407), -- beide Schutzhüllen sind an den Schmalseiten zusammengenäht, -- etwa am oberen Rand mit einem angeschweißten Anschlussstutzen aus Kunststoff zur Aufnahme des Biogases aus dem sog.

Biogasspeichersack und zur Abgabe an den Gaskocher, -- am oberen und unteren Rand mit angenähten "Trägern" aus Bändern aus Geweben aus Spinnstoffen, -- durch Zusammenfügen konfektioniert, -- dient zum Transport von Biogas vom Hersteller bis zum Verwender bzw. zur Lagerung beim Verwender; u. a. somit kein flexibler Schüttgutbehälter, -- stellt sich nicht als Behältnis der Position 4202 dar, da die Ware weder namentlich im Positionswortlaut genannt, noch einem der dort genannten Behältnisse ähnlich ist, -- im Hinblick auf die Verwendung sind der Spinnstoff und der Kunststoff gleichbedeutend; im Hinblick auf den Umfang überwiegen jedoch die Spinnstoffe und bestimmen somit den wesentlichen Charakter der Ware. "Sack zu Verpackungszwecken, aus synthetischen Spinnstoffen, kein flexibler Schüttgutbehälter, aus Streifen aus Polypropylen, aus Geweben"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS GEWEBE KONFEKTIONIERT AUS SYNTHETISCHEM SPINNSTOFF AUS POLYPROPYLEN MIT STREIFEN

Sack zu Verpackungszwecken, sog. Halbsack…

aus gewebe; aus polypropylen; streifen

Sack zu Verpackungszwecken, sog. Halbsack aus PP, beidseitig laminiert, Foto siehe Anlage, - quaderförmig, oben offen, laut Antrag in den Abmessungen: 1210 cm x 670 cm x 740 cm, - aus Geweben aus Streifen aus synthetischer Spinnmasse, mit einer augenscheinlichen Breite von weniger als 5 mm (

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS GEWEBE AUS POLYPROPYLEN STREIFEN

Sack zu Transport-/Verpackungszwecken, sog.…

aus gewebe; konfektioniert; aus synthetischem spinnstoff; aus…aus gewebe; konfektioniert; aus synthetischem spinnstoff; aus…aus gewebe; konfektioniert; aus synthetischem spinnstoff; aus…

Sack zu Transport-/Verpackungszwecken, sog. PP-Woven-AirMailBag, Foto siehe Anlage, - annähernd quaderförmig, oben offen; mit einer Höhe von ca. 83 cm, einer Breite von ca. 50 cm und einem Bodenteil in den Abmessungen von ca. 50 cm x 40 cm, - aus ca. 0,3 mm dicken Geweben aus Streifen aus synthetischer Spinnmasse (laut Antrag: Polypropylen) mit einer augenscheinlichen Breite von weniger als 5 mm (

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS GEWEBE KONFEKTIONIERT AUS SYNTHETISCHEM SPINNSTOFF AUS POLYPROPYLEN MIT STREIFEN

Sack zu Transport-/Verpackungszwecken, sog.…

aus gewebe; mit tunnelzug; aus synthetischem spinnstoff; aus…

Sack zu Transport-/Verpackungszwecken, sog. Raschelsäcke 10er Set, Art.Nr. 25094, Foto siehe Anlage, - laut Antrag 10 Säcke im Set, veranschaulicht durch ein Muster; flachliegend annähernd rechteckig, in den Abmessungen (B x H): ca. 66,5 cm x 86 cm, - aus laut Antrag Polyethylen, - laut Untersuchungsergebnis: -- aus einem schlauchförmig gearbeiteten Drehergewebe mit Schussfäden aus Streifen aus synthetischer Spinnmasse mit einer augenscheinlichen Breite von weniger als 5 mm (= Gewebe aus synthetischen Spinnstoffen) und Kettfäden aus synthetischen Monofilen, -- mit einem Gesamtanteil an: --- Streifen aus synthetischer Spinnmasse von ca. 60 GHT, --- synthetischen Monofilen von ca. 40 GHT, - an einer Schmalseite offen und an der anderen Schmalseite umgeschlagen und zusammengenäht (somit konfektioniert), - am oberen Rand mit einem Tunnelzug versehen, - dient als Transport-/Verpackungssack von laut Antrag Kartoffeln, Zwiebeln, Obst und Kaminholz; laut Antrag mit einem Fassungsvermögen von max. 28 kg, u. a. somit kein flexibler Schüttgutbehälter, - kennzeichnet sich aufgrund des Materials, der neutralen Form und der einfachen Verarbeitung als Sack zu Verpackungszwecken im Sinne der Position 6305. "Sack zu Verpackungszwecken, aus synthetischen Spinnstoffen, kein flexibler Schüttgutbehälter, aus Streifen aus Polyethylen, aus Geweben"

Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS GEWEBE MIT TUNNELZUG AUS SYNTHETISCHEM SPINNSTOFF AUS POLYETHYLEN MIT STREIFEN