AUS NYLON.

Z NYLONU 67 AF NYLON 13 ΑΠΟ ΝΑΥΛΟΝ 3 OF NYLON 1075 DE NAILON 49 DE NYLON 116 DI NYLON 13 VAN NYLON 163 Z NYLONU 52 DE NILON 1 Z NYLONU 6 IZ NYLONA 1 AV NYLON 38

Konfektioniertes Netz, sog. US GI Moskito-Kopfnetz,…

gewirke; konfektioniert; aus nylon; netz; spinnstoffware

Konfektioniertes Netz, sog. US GI Moskito-Kopfnetz, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: -- schlauchförmig, mit einer Höhe von ca. 48 cm, -- zum Tragen über dem Hut, weit und locker über dem Kopf liegend, bis zum Hals reichend, -- aus netzartigen, undichten Kettengewirken aus synthetischen Spinnfasern (100 % Nylon), mit offenen, nicht verschiebbaren Zellen, -- am oberen und unteren Ende offen, jeweils mit einem Tunnelzug und einem eingezogenen, elastischen, gewebten Band verengt, - durch Zusammenfügen konfektioniert, - keine der menschlichen Kopfform angepasste, eng anliegende Form aufweisend, somit keine Kopfbedeckung des Kapitels 65. "Konfektioniertes Netz, aus synthetischen Spinnstoffen, kein Fischernetz, aus Nylon, nicht aus Bindfäden, Seilen oder Tauen"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEWIRKE KONFEKTIONIERT AUS NYLON NETZ SPINNSTOFFWARE

Bindfaden, sog. Tennissaite, sensation comfort,…

überzogen; aus nylon; mit kunststoff; aus synthetischem filament;…

Bindfaden, sog. Tennissaite, sensation comfort, Foto siehe Anlage, - als Meterware, laut Antrag mit einer Länge von 12,2 m und einem Durchmesser von 1,3 mm, - laut Untersuchungsergebnis: -- weißes, gedrehtes Garn aus synthetischen Chemiefasern (laut Antrag Nylon), -- mit Kunststoff überzogen bzw. umhüllt, -- mit einem Titer von ca. 16242 dtex, - zur Verwendung als Tennissaite. "Bindfaden, mit Kunststoff überzogen, aus synthetischen Chemiefasern, aus Nylon, mit einem Titer von weniger als 50.000 dtex"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ÜBERZOGEN AUS NYLON MIT KUNSTSTOFF AUS SYNTHETISCHEM FILAMENT GARN

Es handelt sich um sog. Transportroller,…

Es handelt sich um sog. Transportroller, bestehend aus einem rechteckigen Gehäuse aus Stahl in unterschiedlichen Abmessungen, das mit mehreren Achsen aus Stahl ausgestattet ist.

Die Erzeugnisse sind mit zwei, vier, sechs oder acht Laufrollen aus Nylon versehen. Die Oberseite weist eine Beschichtung aus Kunststoff oder Kautschuk auf.

Eine Schmalseite der Erzeugnisse ist zu einem U-förmigen Griff ausgearbeitet. Die Waren dienen zum Transport schwerer Lasten.

Länge x Höhe: 270 mm x 110 mm; Breite (je nach Ausführung): 115 mm, 230 mm, 345 mm oder 400 mm. - Antragstellerangaben - Der Charakter der aus verschiedenen Stoffen bestehenden Ware wird in Bezug auf den Umfang und die Bedeutung für die Verwendung durch den Stahl bestimmt.

Abbildung siehe Anlage. Derartige Erzeugnisse gehören als "andere als in den vorgenannten TARIC-Codes genannte Waren aus Stahl" zum TARIC-Code 7326 90 98 90.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS NYLON AUS STAHL GEHÄUSE AUS UNEDLEM METALL LAUFRAD

Weste, sog. Schwimmweste aus Nylon, Art.…

gewebe; aus kunststoff; weste; ohne ärmel; aus nylon; mit schnallenverschluss

Weste, sog. Schwimmweste aus Nylon, Art. 1902504, Größe L/XL, Foto siehe Anlage, - doppelt gearbeitet, mit einer Außen- und Innenseite aus ca. 0,3 mm dicken, bedruckten bzw. verschiedenen einfarbigen Geweben aus laut Antrag Nylon (synthetische Chemiefasern), - über die Taille reichend (Rückenlänge: 55 cm), - ärmellos, mit weiten Armausschnitten, - vorn mit einer durchgehenden Öffnung; mit vier längenverstellbaren Gurtbändern aus Geweben mit Klickver- schlüssen aus Kunststoff ausgestattet, ohne Hinweis auf den Trägerkreis (unisex), an den Seiten zusätzlich mit sog.

Haltegriffen versehen, - am unteren Rand und entlang der Öffnung mit einer Paspelierung versehen, - beide Vorderteile und das Rückenteil mit eingenähten, bis zu 3,5 cm dicken Auftriebskörpern aus Schaum- kunststoff ausgestattet, - dient laut Antrag als Schwimmhilfe mit einem Auftrieb von mindestens 50 N für geübte Schwimmer, nicht zum Schutz gegen das Ertrinken, - entspricht laut Antrag der Europäischen Norm (EN) 12402-5 für Schwimmhilfen und erfüllt damit nicht die nach der Europäischen Norm (EN) 395 geforderten Voraussetzungen für eine ohnmachtssichere Schwimmweste (Rettungsweste), somit keine Ware der Position 6307, - im Hinblick auf den Umfang und das äußere Erscheinungsbild bestimmen die Gewebe gegenüber dem Kunststoff den Charakter der Ware. "Andere Kleidung (Weste), aus Geweben, für Frauen, aus Chemiefasern, keine Arbeits- und Berufskleidung"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEWEBE AUS KUNSTSTOFF WESTE OHNE ÄRMEL AUS NYLON MIT SCHNALLENVERSCHLUSS