EPOXIDHARZ #1.

EPOXIDOVÉ PRYSKYŘICE 6 EPOXIDE RESINS 33 RESINA EPOXI 6 RÉSINE ÉPOXYDE 22 EPOKSIDNE SMOLE 1 EPOXIGYANTA 1 RESINE EPOSSIDICHE 4 EPOXYHARSEN 38 ŻYWICE EPOKSYDOWE 5 RĂŞINI EPOXIDICE (EPOXI) 10 EPOKSIDNE SMOLE 8

Angaben des Antragstellers: Tafel bestehend…

gewebe; aus kunststoff; steif; verstärkt; glasfaser; epoxidharz

Angaben des Antragstellers: Tafel bestehend aus Glasgewebe, Graphit und Epoxidharz Feststellungen an einem Warenmuster (aus vZTA DE 11053/12-1): Es wurde eine schwarze, harte, steife, rechtecktige Platte vorgelegt (Abmessungen: ca. 10 x 10 x 0,6 cm).

An den Schnittkanten sind diverse weiße Gewebelagen erkennbar. Befund: Es liegt eine glasfasergewebeverstärke Kunststoffplatte im Sinne der Position 3921 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEWEBE AUS KUNSTSTOFF STEIF VERSTÄRKT GLASFASER EPOXIDHARZ

Angaben des Antragstellers: Tafel bestehend…

aus kunststoff; steif; verstärkt; glasfaser; epoxidharz

Angaben des Antragstellers: Tafel bestehend aus Glasmatte, Graphit und Epoxidharz Feststellungen an einem Warenmuster (aus vZTA DE 11291/12-1): Es wurde eine schwarze, harte, steife, rechtecktige, von hellen Fasern durchzogene Kunststoffplatte vorgelegt (Abmessungen: ca. 10 x 10 x 0,6 cm).

Befund: Es liegt eine glasfaserverstärke Kunststoffplatte im Sinne der Position 3921 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF STEIF VERSTÄRKT GLASFASER EPOXIDHARZ

Angaben des Antragstellers: Tafel aus Epoxidglas…

aus kunststoff; verstärkt; glasfaser; epoxidharz

Angaben des Antragstellers: Tafel aus Epoxidglas Feststellungen an einem Warenmuster (aus vZTA DE 11289/12-1): Es wurde eine braune, harte, rechtecktige, von hellen Fasern durchzogene Kunststoffplatte vorgelegt (Abmessungen: ca. 10 x 10 x 0,5 cm).

Befund: Es liegt eine glasfaserverstärke Kunststoffplatte im Sinne der Position 3921 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF VERSTÄRKT GLASFASER EPOXIDHARZ

So genannte Scheibe, im Wesentlichen bestehend…

So genannte Scheibe, im Wesentlichen bestehend aus einer zylindrischen Scheibe (Durchmesser ca.: 1,0 cm) aus syntaktischem Schaum (kleine hohle Glaskügelchen in einer Matrix aus Epoxidharz), mit spezifischer Einkerbung zum Einbau in einen Luftultraschallsensors zum Messen geometrischer Größen (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung).

Die Ware dient zur akustischen Impedanzanpassung an Luft. Diese erfolgt alleine durch die Dichte des Materials und durch die Schallgeschwindigkeit im Material.

Die Ware wird als "Teil, erkennbar hauptsächlich bestimmt für ein Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS GLAS MESSGERÄT MESSINSTRUMENT EPOXIDHARZ ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN TEIL VON