EPOXIDHARZ #6.

EPOXIDOVÉ PRYSKYŘICE 6 EPOXIDE RESINS 33 RESINA EPOXI 6 RÉSINE ÉPOXYDE 22 EPOKSIDNE SMOLE 1 EPOXIGYANTA 1 RESINE EPOSSIDICHE 4 EPOXYHARSEN 38 ŻYWICE EPOKSYDOWE 5 RĂŞINI EPOXIDICE (EPOXI) 10 EPOKSIDNE SMOLE 8

Es handelt sich um eine etwa 21,2 x 16,8…

Es handelt sich um eine etwa 21,2 x 16,8 x 1 mm große Platte aus einem formgepressten Kunststoff im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39.

Die mit mehreren Aussparungen und zwei Bohrungen versehene Platte soll als Abstandhalter zwischen einem elektrischen Steckverbinder und einer Leiterplatte dienen.

Derartige Erzeugnisse werden zolltariflich als "andere Ware aus Kunststoffen, andere als von den Codenummern 3926 1000 00 0 bis 3926 9097 70 0 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH EPOXIDHARZ ZUGESCHNITTEN LEITERPLATTE

Angaben des Antragstellers: Armierungsstreifen…

aus kunststoff; verstärkt; glasfaser; epoxidharz

Angaben des Antragstellers: Armierungsstreifen aus Fiberglas und Epoxidharz Feststellungen an einem Warenmuster: Grünlicher, harter, steifer Profilstab aus glasfaserverstärktem Kunststoff (Breite 1 cm, Dicke 0,3 cm).

Befund: Es liegt ein Profil aus einem Kondensationspolymerisationserzeugnis im Sinne der Unterposition 3916 9010 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF VERSTÄRKT GLASFASER EPOXIDHARZ

Gelbe, dünne, beim Biegen brechende Folie…

gewebe; verstärkt; glasfaser; epoxidharz

Gelbe, dünne, beim Biegen brechende Folie in Form von Platten (Zuschnitte), bestehend aus einem mit Epoxidharz umhüllten, engmaschigen Gewebe aus Glasseidensträngen; nicht selbstklebend, kein Zellkunststoff; keine Ware der Position HS 7019.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEWEBE VERSTÄRKT GLASFASER EPOXIDHARZ

Es handelt sich um ein rechteckiges, massives…

epoxidharz

Es handelt sich um ein rechteckiges, massives Flacherzeugnis (1 mm starke Platte), aus einer Kunststoffunterlage (aus mindestens einer Lage aus Glasgewebe, imprägniert mit Epoxidharz), die auf beiden Seiten mit einer Kupferfolie aus raffiniertem Kupfer mit einer Dicke von nicht mehr als 0,15 mm versehen ist.

Die Erzeugnisse dienen als Grundmaterial für die Herstellung von elektronischen Verbindungsträgern (gedruckte Schaltungen). (Angaben laut Antragsteller) (Abbildung siehe Anlage)

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: EPOXIDHARZ