EPOXIDHARZ #9.

EPOXIDOVÉ PRYSKYŘICE 6 EPOXIDE RESINS 35 RESINA EPOXI 6 RÉSINE ÉPOXYDE 23 EPOKSIDNE SMOLE 1 EPOXIGYANTA 1 RESINE EPOSSIDICHE 4 EPOXYHARSEN 39 ŻYWICE EPOKSYDOWE 5 RĂŞINI EPOXIDICE (EPOXI) 10 EPOKSIDNE SMOLE 9

Angaben des Antragstellers: Non Conductive…

Angaben des Antragstellers: Non Conductive Adhesive, weiße Paste zur Verwendung als Klebstoff zur Befestigung von Chips in der ID-Kartenproduktion, nicht leitfähig.

Aufmachung: 5 g-Päckchen im Karton aus Pappe, für den Einzelverkauf Zur Zusammensetzung der Ware liegen vertrauliche Informationen vor.

Ein Warenmuster wurde nicht vorgelegt. Gemäß Sicherheitsdatenblatt handelt es sich um eine weiße Paste.

Befund: Nach den vorliegenden Informationen liegt ein zur Verwendung als Klebstoff geeignetes Erzeugnis in Aufmachung für den Einzelverkauf mit einem Gewicht des Inhalts von weniger als 1 kg im Sinne der Position 3506 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: IN AUFMACH. FÜR DEN EINZELVERKAUF KLEBSTOFF EPOXIDHARZ

Angaben: Wise Chem E-112-F, Zweikomponenten-Schutzanstrich…

Angaben: Wise Chem E-112-F, Zweikomponenten-Schutzanstrich auf Beton oder Stahl zum Verhindern von Aluminiumexplosionen.

Die Ware stellt sich als Warenzusammenstellung dar bestehend aus zwei voneinander getrennten Behältnissen.

Die Komponente A, abgefüllt in einem 5 Gallonen Eimer und beschriftet mit der Mischanweisung von 4 Teilen Komponente A und ein Teil Komponente B, wird mit der Komponente B, abgefüllt in einem 1 Gallonen Eimer und beschriftet mit der Mischanweisung von 4 Teilen Komponente A und ein Teil Komponente B, zusammen vertrieben.

Das Mischprodukt ist ein weißes, selbstaushärtendes Amino-Epoxidharz mit einem Feststoffanteil von 93%, das ausgesprüht oder aufgestrichen wird.

Befund: Nach Beschaffenheit und Verwendungszweck kennzeichnet sich die Ware als eine den Spachtel- und Verputzmassen vergleichbare Ware zur Oberflächenbeschichtung von Beton- und Stahlflächen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG WEISS EPOXIDHARZ

Bei den durch Abbildungen und Beschreibungen…

Bei den durch Abbildungen und Beschreibungen veranschaulichten Waren handelt es sich um unterschiedlich geformte Waschbecken, bestehend aus - lt.

Angaben der Antragstellerin - ca. 20 bis 28 GHT Epoxidharz (Kunststoff im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39) und ca. 72 bis 80 GHT mineralischen Füllstoffen.

Die auf der Oberfläche mit einem weißen Farbauftrag versehenen Waschbecken erhalten erst durch einen Gussvorgang ihre endgültige Form.

Durch den Kunststoffanteil erhält das Material nicht nur die für diesen Prozess notwendige thermische Verformbarkeit, sondern nach der Aushärtung des Kunstharzes auch die Festigkeit und Stabilität.

Daher bestimmt der Kunststoff gegenüber den mineralischen Füllstoffen den Charakter der aus verschiedenen Stoffen bestehenden Waren.

Derartige Erzeugnisse werden zolltariflich als "Waschbecken aus Kunststoffen" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE AUS KUNSTSTOFF EPOXIDHARZ WASCHBECKEN

Angaben des Antragstellers: Bondingpulver…

Angaben des Antragstellers: Bondingpulver zur Herstellung von Pulverlacken Feststellungen an einem Warenmuster: Feines, weißes Pulver mit kristallinen Bestandteilen.

Das Pulver besteht überwiegend aus einem Polyester und geringeren Mengen eines Epoxidharzes.

Befund: Es liegt ein anderer Polyester der Unterposition 3907 9990 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: POLYESTER AUS KUNSTSTOFF EPOXIDHARZ HARZ