FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN.

ЗА ПЕЧАТНИ ПЛАТКИ 2 PRO TIŠTĚNÉ OBVODY 23 FOR PRINTED CIRCUITS 81 POUR CIRCUIT IMPRIMÉ 51 NYOMTATOTT ÁRAMKÖRÖKHÖZ 52 VOOR GEDRUKTE SCHAKELINGEN 23 DO UKŁADÓW DRUKOWANYCH 65 PENTRU CIRCUITE IMPRIMATE 8 NA TLAČENÉ OBVODY 15 ZA TISKANA VEZJA 1 FÖR TRYCKTA KRETSAR 1

Steckvorrichtung - aus einem annähernd quaderförmigen,…

Steckvorrichtung - aus einem annähernd quaderförmigen, spezifisch geformten Kunststoffgehäuse mit einer unterschiedlichen Anzahl innenliegender Kontaktstifte auf der einen Seite und der entsprechenden Anzahl von Kontakten zur Leiterplattenmontage auf der gegenüberliegenden Seite, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - zum Herstellen einer elektrischen Verbindung durch Einstecken eines entsprechenden Gegenstückes (female) nach Montage (Auflöten) auf eine Leiterplatte.

Die Ware ist als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, Steckvorrichtung, für gedruckte Schaltungen" einzureihen Analge: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH STECKVORRICHTUNG FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Steckvorrichtung, - im Wesentlichen bestehend…

Steckvorrichtung, - im Wesentlichen bestehend aus einem spezifisch geformten, annähernd quaderförmigen Kunststoffgehäuse mit innenliegenden, elektrisch leitenden Kontakten auf der Oberseite und der entsprechenden Anzahl elektrisch leitender, herausragender, um 90° abgewinkelter Kontaktstifte auf der Unterseite, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - in unterschiedlicher Ausführung (u.a.

Abmessungen, Anzahl der Kontakte), - zum Herstellen einer elektrischen Verbindung durch das Einstecken einer gedruckten Schaltung nach der Montage auf einer Leiterplatte.

Die Ware wird als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen (Steckvorrichtung), für eine Spannung von weniger als 1000 V, Steckvorrichtung für gedruckte Schaltungen" eingereiht.

Anlage: eine ähnliche Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH STECKVORRICHTUNG FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Buchsenleiste, - im Wesentlichen bestehend…

Buchsenleiste, - im Wesentlichen bestehend aus einem annähernd quaderförmigen Kunststoffkörper mit zweireihig angeordneten, innenliegenden Kontaktbuchsen auf der einen Seite und der entsprechenden Anzahl um 90° abgewinkelten Kontakten zur Leiterplattenmontage auf der gegenüberliegenden Seite, - für eine Spannung von unter 1000 V, - mit Montagecap, - dient dem Herstellen einer elektrischen Verbindung nach dem Einstecken eines entsprechenden Gegenkontakts und der Montage (Auflöten) auf einer Leiterplatte.

Die Ware ist als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, Steckvorrichtung, für gedruckte Schaltungen" einzureihen.

Anlage: 1 Abbildung  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH STECKVORRICHTUNG FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Steckvorrichtung - aus einem spezifisch geformten,…

Steckvorrichtung - aus einem spezifisch geformten, annähernd quaderförmigen Kunststoffgehäuse mit einer unterschiedlichen Anzahl innenliegender Kontakte auf der einen Seite und der entsprechenden Anzahl um 90 Grad abgewinkelter elektrisch leitender Kontakte für die Leiterplattenmontage auf der gegenüberliegenden Seite, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - zum Herstellen einer elektrischen Verbindung durch Einstecken eines entsprechenden Gegenstückes (female) nach Montage (Auflöten) auf eine Leiterplatte.

Die Ware ist als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, Steckvorrichtung, für gedruckte Schaltungen" einzureihen Analge: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH STECKVORRICHTUNG FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Steckleiste, - im Wesentlichen bestehend…

Steckleiste, - im Wesentlichen bestehend aus einem annähernd quaderförmigen Kunststoffkörper mit zweireihig angeordneten, herausragenden Kontaktstiften auf der einen Seite und der entsprechenden Anzahl rechtwinklig abgehender Kontakte zur Leiterplattenmontage auf der anderen Seite, - für eine Spannung von unter 1000 V, - in unterschiedlicher Ausführung (u.a.

Abmessungen, Anzahl der Kontakte, mit und ohne Montagecap) - dient dem Herstellen einer elektrischen Verbindung nach dem Einstecken eines entsprechenden Gegenkontakts (femals) und der Montage (Auflöten) auf einer Leiterplatte.

Die Ware ist als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, Steckvorrichtung, für gedruckte Schaltungen" einzureihen.

Anlage: 1 beispielhafte Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS METALL ELEKTRISCH STECKVORRICHTUNG FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN LEITERPLATTE

Steckverbinder mit der Handelsbezeichnung…

Steckverbinder mit der Handelsbezeichnung 06P FFC/FPC ZIF SIDE ENTRY SMT, - im Wesentlichen bestehend aus einer annähernd quaderförmigen Kunststoffleiste mit 6 innenliegenden, elektrisch leitenden Kontakten auf der Oberseite und der entsprechenden Anzahl elektrisch leitender, herausragender Kontaktstifte auf der Unterseite, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - zum Herstellen einer elektrischen Verbindung durch Einstecken einer flexiblen gedruckten Schaltung (FPC) oder eines flexiblen Flachbandkabels (FFC) nach Montage (Auflöten) auf einer Leiterplatte.

Die Ware wird als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen (Steckvorrichtung), für eine Spannung von weniger als 1000 V, Steckvorrichtung für gedruckte Schaltungen" eingereiht.

Anlage: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEDRUCKTE SCHALTUNG AUS KUNSTSTOFF AUS METALL STECKVORRICHTUNG KONTAKTELEMENT FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Testsockel mit Lötverbindung, - im Wesentlichen…

Testsockel mit Lötverbindung, - im Wesentlichen bestehend aus einem isolierenden, spezifisch geformten, annähernd quaderförmigen Kunststoffkörper mit einer unterschiedlichen Anzahl von Druckkontakten auf der Sockeloberseite und der entsprechenden Anzahl von Lötkontakten auf der Unterseite, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - zum Herstellen einer elektrischen Verbindung mittels Druck (kein Stecken) nach Montage auf einer Leiterplatte und zur Aufnahme einer integrierten Schaltung.

Die Ware ist als "anderes elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, keine Steckvorrichtung, nicht von den Unterpositionen (KN) 8536 9001 bis 8536 9040 erfasst" einzureihen.

Anlage: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRISCH AUS UNEDLEM METALL KONTAKTELEMENT FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Testsockel mit Federkontakten, - im Wesentlichen…

Testsockel mit Federkontakten, - im Wesentlichen bestehend aus einem isolierenden, spezifisch geformten, annähernd quaderförmigen Kunststoffkörper mit einer unterschiedlichen Anzahl von Druckkontakten auf der Sockeloberseite und der entsprechenden Anzahl von Lötkontakten auf der Unterseite, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - zum Herstellen einer elektrischen Verbindung mittels Druck (kein Stecken) nach Montage auf einer Leiterplatte und zur Aufnahme einer integrierten Schaltung.

Die Ware ist als "anderes elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, keine Steckvorrichtung, nicht von den Unterposition (KN) 8536 9001 bis 8536 9040 erfasst" einzureihen.

Anlage: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS METALL ELEKTRISCH KONTAKTELEMENT FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN

Elektrische Steckvorrichtung mit der Artikelbezeichnung…

Elektrische Steckvorrichtung mit der Artikelbezeichnung "40P MALE HEADERTHT 2R 1,27MM" im Wesentlichen bestehend aus einem spezifisch geformten, annähernd quaderförmigen Kunststoffgehäuse mit vierzig zweireihig angeordneten Kontaktpins auf der einen Seite und der entsprechenden Anzahl von gerade herausragenden Kontaktstiften zur Leiterplattenmontage auf der gegenüberliegenden Seite.

Die Ware ist für eine Spannung von weniger als 1000 V ausgelegt. Die Steckvorrichtung dient dem Herstellen einer elektrischen Verbindung durch das Einstecken des entsprechenden Gegenkontaktes (female) nach der Montage auf einer Leiterplatte.

Die Ware ist als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, Steckvorrichtung für gedruckte Schaltungen" einzureihen.

Anlage: 1 beispielhafte Abbildung einschließlich Anwendungsbeispielen

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEDRUCKTE SCHALTUNG AUS KUNSTSTOFF STECKVORRICHTUNG KONTAKTELEMENT FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN LEITERPLATTE

Elektrische Kontaktelemente, - im Wesentlichen…

Elektrische Kontaktelemente, - im Wesentlichen bestehend aus einem spezifisch geformten, D-förmigen, flachen Metallkörper mit einer Press-Fit Ausformung an einem Kontaktende, - Teil eines fertigen Steckkontakts (nicht Gegenstand der vZTA-Entscheidung)., - wird auf der einen Seite auf einer Leiterplatte befestigt und bildet innerhalb eines Steckkontakts ein Kontaktflächenraster mit weiteren Kontaktelementen, - für eine Spannung von weniger als 1000 V, - Kontaktelement selbst stellt sich nicht als Steckvorrichtung (keine Buchse / kein Stecker) dar, - dient der Herstellung einer elektrischen Verbindung nach dem Einbau in einen Steckkontakt.

Die Ware ist als "anderes elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, keine Steckvorrichtung, nicht von den TARIC-Codes 8536 9001 00 bis 8536 9040 00 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS METALL TEIL ELEKTRISCH KONTAKTELEMENT FÜR GEDRUCKTE SCHALTUNGEN