HÖRGERÄT.

HØREAPPARATER 5 HEARING AIDS 37 APPAREIL FACILITER AUDITION SOURDS 39 NAGYOTHALLÓKÉSZÜLÉK 1 GEHOORAPPARATEN 7 APARATY SŁUCHOWE 3 SLUŠNI PRIPOMOČKI 1 HÖRAPPARAT 2

Sog. Cerumenfilter, in Form einer in Warenzusammenstellung…

Sog. Cerumenfilter, in Form einer in Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus einem Filterwechselwerkzeug in Form eines auf einen Wechselstab aus Kunststoff aufgesteckten hutförmigen, ca. 3 x 2 mm großen Filtereinsatz, ebenfalls aus Kunststoff.

Der Wechselstab weist an beiden Enden eine Spitze auf, eine zum Entfernen des alten Filters, auf der anderen Seite ist der neue Filter bereits aufgesteckt.

Der Wechselstab weist zudem zwei griffmuldenähnliche Abflachungen mit Riffelung für einen besseren Halt auf.

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Der Cerumenfilter (charakterbestimmender Bestandteil im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung) wird mithilfe des Werkzeugs in den Schallaustritt eines Hörgerätes (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) eingesetzt und dient zum Schutz vor dem Eindringen von Ohrenschmalz.

Jeweils 32 Filter mit Wechselstäben sind in einer Box gemeinsam aufgemacht. Die Ware wird als "Teil, erkennbar hauptsächlich bestimmt für ein Schwerhörigengerät" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL HÖRGERÄT TEIL VON

Sog. Hörgeräte-Ohrpassstück, in zwei Produktvarianten…

Sog. Hörgeräte-Ohrpassstück, in zwei Produktvarianten (S und R) mit Unterschied im Interface zum Hörsystem, im Wesentlichen bestehend aus einem Set aus zwei transparenten, innen hohlen, abgewinkelten, anatomisch spezifisch und konisch geformten Erzeugnissen aus Kunststoff (Silikon), mit einem breitesten Außendurchmesser von ca. 15 mm auf einer Seite und einer Öffnung versehen, mit einem breitesten Außendurchmesser von ca. 8 mm auf der anderen Seite und zwei kleinen Öffnungen versehen, mit einer Gesamtlänge von ca. 18 mm.

Die beiden Ohrpassstücke sind mit R bzw. L für die rechte bzw. linke Seite gekennzeichnet. Äußere Form: siehe Abbildungen in der Anlage.

Die Ohrpassstücke werden jeweils an einen Schallschlauch eines Schwerhörigengerätes (beides nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) angeschlossen und dienen der Fixierung und Positionierung des HdO-Hörsystems im Ohr sowie der Sicherung des Schallschlauches im Gehörgang und überträgt die Schallwellen an das Trommelfell.

Die Ware wird als "Teil, erkennbar hauptsächlich bestimmt für ein Schwerhörigengerät" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS SILIKON HÖRGERÄT TEIL VON

Digitale Hörhilfe, im Wesentlichen bestehend…

Digitale Hörhilfe, im Wesentlichen bestehend aus einer der Unterstützung des menschlichen Hörvermögens dienenden Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf aus einem 2er Set Hörverstärker (charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung) zur beidseitigen Versorgung, im Wesentlichen bestehend aus zwei akkubetriebenen hinter dem Ohr zu befestigenden Geräten, jeweils aus einem anatomisch geformten Kunststoffgehäuse mit Mikrofon, Verstärker, Ni-MH Akku, Lautstärkeregler, Bedientasten, Fixierfaden, Ladekontakt und einem über einen Schallschlauch damit verbundenen Ohrstöpsel, zusammen mit nicht charakterbestimmendem Beipack (acht Ohrstöpsel in verschiedenen Größen und Bauformen zur individuellen Anpassung an den Gehörgang, einer Reinigungsbürste, einem Micro-USB Kabel, einer Gebrauchsanweisung sowie einem Ladegerät in Form einer zur dauerhaften Verwendung geeigneten runden Aufbewahrungsbox aus Kunststoff mit abnehmbarem Deckel und mit integrierter Powerbank, Mikro-USB-Anschluss, einer Aussparung für Ohrstöpsel, zwei Ladevertiefungen und LED-Ladeanzeigen) in einer gemeinsamen Verkaufsverpackung.

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Die Hörhilfe wird bei eingeschränkter Hörfähigkeit verwendet und ermöglicht eine Verstärkung aller Geräusche um max. 33 dB.

Je nach Umgebungslautstärke kann aus zwei Hörprogrammen gewählt werden. Die Ware wird als "Schwerhörigengerät für Menschen" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KUNSTSTOFF GEHÄUSE KABEL DIGITAL BÜRSTE HÖRGERÄT

Digitale Hörhilfe, im Wesentlichen bestehend…

Digitale Hörhilfe, im Wesentlichen bestehend aus einer der Unterstützung des menschlichen Hörvermögens dienenden Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf aus einem 2er Set Hörverstärker (charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung) zur beidseitigen Versorgung, im Wesentlichen bestehend aus zwei batteriebetriebenen hinter dem Ohr zu befestigenden Geräten, jeweils aus einem anatomisch geformten Kunststoffgehäuse mit Mikrofon, Verstärker, Lautstärkeregler, Batteriefach, Rückholfaden, Bedientasten, Cerumenfilter und einem weichen Ohrstöpsel, zusammen mit nicht charakterbestimmendem Beipack (sechs Ohrstöpsel in unterschiedlichen Größen: S, M, L) zur individuellen Anpassung an den Gehörgang, einer Reinigungsbürste mit Magnet zum Einlegen/Entnehmen der Batterie und einer Metallöse zum Entfernen von Ohrenschmalz am Cerumenfilter und im Ohrstöpsel (zusammengesetzte Ware), einer Trocknungskapsel zur Trocknung der Hörhilfen nach dem Tragen, vier 1,4 V Knopfzellen-Batterien und einer Gebrauchsanweisung sowie einer zur dauerhaften Verwendung geeigneten Aufbewahrungsbox aus Kunststoff, in einer gemeinsamen Verkaufsverpackung.

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Die Hörhilfe wird bei eingeschränkter Hörfähigkeit verwendet und ermöglicht eine Klangverstärkung von max. 26 dB.

Die Ware wird als "Schwerhörigengerät für Menschen" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KUNSTSTOFF GEHÄUSE MAGNET DIGITAL AKKU-BETRIEB BÜRSTE HÖRGERÄT BATTERIEBETRIEBEN

Hörer für Hörgerät; "Hörer/Receiver…

Hörer für Hörgerät; "Hörer/Receiver Sonion 2300" - aus einem Ohrhörer in einem Gehäuse (Abmessungen lt.

Maßzeichnung: 2,96 x 4,29 x 8,54 mm)   mit Audioeingang und Öffnung zum Anschluss eines Schallschlauchs (Abbildung s.

Anlage, nur die   quaderförmige Ware mit dem Pfeil), - zum Umwandeln von elektrischen Tonfrequenzimpulsen in Schallwellen nach Anschluss an   Schwerhörigengeräte (Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte). "Ohrhörer - Hörer für Schwerhörigengeräte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL LAUTSPRECHER HÖRGERÄT ELEKTROMAGNETISCH

Miniatur-Kondensator-Mikrofon - aus einem…

Miniatur-Kondensator-Mikrofon - aus einem Kondensator-Mikrofon in einem Edelstahlgehäuse (Marine-Edelstahl M4, Typ 316)   (Abmessungen: Durchmesser 2,56 mm, Höhe 3 mm) mit Schalleintrittsöffnung und Anschlusspins,   Abbildung siehe Anlage, - zur Umwandlung von Schallwellen in elektrische Signale nach Einbau in Schwerhörigengeräte. "Mikrofon, nicht für zivile Luftfahrzeuge"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH ZUM EINBAUEN MIKROFON HÖRGERÄT

Digitaler Signalprozessor (Abbildung siehe…

teil; hörgerät; prozessor; elektronischer chip; integrierte cmos-schaltung

Digitaler Signalprozessor (Abbildung siehe Anlage), - in Form einer monolithischen integrierten Schaltung - in einem 25 Pad Hybrid Gehäuse 127DN. "Elektronische integrierte Schaltung, Prozessor und Steuer- und Kontrollschaltung, keine in Anmerkung 9 b), Ziffern 3 und 4, zu diesem Kapitel genannte Ware, Prozessor in Form einer monolithischen integrierten Schaltung"

VZTA-Nummer:
DEBTI18612/19-1.
Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL HÖRGERÄT PROZESSOR ELEKTRONISCHER CHIP INTEGRIERTE CMOS-SCHALTUNG

Potikappe (Abbildung siehe Anlage) - in Form…

Potikappe (Abbildung siehe Anlage) - in Form einer runden, spezifischen Vorrichtung aus Kunststoff (Außendurchmesser: ca. 6 mm, Höhe: ca. 2 mm), auf der Oberseite mit länglichen Riffelungen sowie auf der Unterseite mit breitem Rand und mehreren Stegen versehen, - zur Verwendung als Abdeckung verschiedener sog.

Potentiometer (Lautstärkeregler mit bzw. ohne Schalter) in Schwerhörigengeräten (Im-Ohr-Hörgeräte). "Nichtelektrischer Maschinenteil, in Kapitel 84 anderweit weder genannt noch inbegriffen, keine Ware der TARIC-Codes 8487 10 10 00 bis 8487 90 90 10 - Potikappe"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL HÖRGERÄT DREHSCHALTER DIMMER

Hörer für Hörgerät; sog. Hörereinheit - aus…

Hörer für Hörgerät; sog. Hörereinheit - aus einem Ohrhörer in einem Kunststoffgehäuse (Abmessungen: 4 x 4 x 13 mm) mit Kabel und Anschluss- buchse (Abbildung s.

Anlage), - zum Umwandeln von elektrischen Tonfrequenzimpulsen in Schallwellen nach Anschluss an Schwerhörigen- geräte mit Hörereinheit zum Einstecken in den Gehörgang. "Ohrhörer, nicht für Apparate der drahtgebundenen Fernsprechtechnik - Hörer für Schwerhörigengeräte in einem Gehäuse mit den Abmessungen von 4 mm x 4 mm x 13 mm"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEHÄUSE KOPFHÖRER LAUTSPRECHER HÖRGERÄT MIT AUDIOEINGANG