KRAFTFAHRZEUGTEILE.

ЧАСТИ ЗА АВТОМОБИЛНИ ПРЕВ.СРЕДСТВА 7 ČÁSTI/SOUČÁSTI MOTOROVÝCH VOZIDEL 45 ΜΕΡΗ ΑΥΤΟΚΙΝΗΤΩΝ ΟΧΗΑΜΑΤΩΝ 1 MOTOR VEHICLE PARTS 183 PARTES DE VEHICULOS AUTOMOVILES 144 MOOTTORIAJONEUVON OSAT 1 PARTIE DE VÉHICULE AUTOMOBILE 82 GÉPJÁRMŰ-ALKATRÉSZEK 31 PARTI PER AUTOVEICOLI 82 DELEN VAN MOTORVOERTUIGEN 43 CZĘŚCI POJAZDÓW MECHANICZNYCH 69 PARTES PARA VEICULOS AUTOMOVEIS 3 PĂRŢI DE AUTOVEHICULE 23 ČASTI MOTOROVÝCH VOZIDIEL 181 DELI MOTORNIH VOZIL 6 DELAR TILL MOTORFORDON 6

Angaben des Antragstellers: Die Gummi-Tülle…

Angaben des Antragstellers: Die Gummi-Tülle aus EPDM wird zur Abdichtung zwischen dem Motorraum und dem Bereich der Radlaufschale im Fahrzeug eingesetzt.

Ein Warenmuster wurde nicht vorgelegt. Nach einem Foto sowie einer technischen Zeichnung handelt es sich um ein 70,5 mm langes sowie 32,9 mm breites, mit zwei runden Bohrungen versehenes Formteil mit zwei abgerundeten Seiten.

Befund: Es liegt ein Formteil aus Weichkautschuk von der für Kraftfahrzeuge der Positionen 8701 bis 8705 bestimmten Art im Sinne der Unterposition (KN) 4016 9957 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KAUTSCHUK SCHWARZ FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE SYNTHETISCHER KAUTSCHUK VULKANISIERT

Kraftstoffbehälter, sog. Composite Typ 4…

Kraftstoffbehälter, sog. Composite Typ 4 Hochdruckbehälter für Wasserstoff (H2), Fotos siehe Anlage, - in Form von spezifisch gefertigten, im Mittelteil zylindrischen und an den Enden gewölbten Hoch-   druckbehältern, - laut Antrag: - - in unterschiedlichen Längen, Durchmessern und Fassungsvermögen, - - aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, - - mit speziell für Kraftfahrzeuge bestimmten Ventilen ausgestattet, - - ausschließlich zur Speicherung von Wasserstoff (H2) vorgesehen, - - nicht für die industrielle Montage bestimmt, - - ohne EUS - Bewilligung in Bezug auf die Inanspruchnahme der Endverwendung (Anhang A Spalte 8c     der Delegierten Verordnung (EU) 2015/2446) (Codierung/Schlüssel: N990), - wird in wasserstoffbetriebenen Kraftfahrzeugen (Brennstoffzellenfahrzeuge mit Elektroantrieb) verbaut, - dient der Speicherung bzw. der Bevorratung des Wasserstoffs, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a. spezifische Anschlussvorrichtung) erkennbar hauptsächlich   für Kraftfahrzeuge bestimmt. "Teile für Kraftfahrzeuge der Positionen 8701 bis 8705 (Kraftstoffbehälter), andere als in den TARIC- Codes 8708 1010 10 bis 8708 9997 85 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KRAFTFAHRZEUG VENTIL KRAFTFAHRZEUGTEILE TANK

Kühlflüssigkeitsleitung, sog. Kühlmittelleitung,…

Kühlflüssigkeitsleitung, sog. Kühlmittelleitung, - in Form einer fahrzeugspezifisch für die Einbausituation gestalteten, mehrfach gebogenen,   aus mehreren Elementen zusammengesetzten Flüssigkeitsleitung, - laut Antrag: - - aus einem mehrfach gebogenen Kunststoffrohr, - - an den Enden jeweils mit Kautschukschläuchen (nicht charakterbestimmend) und     Verbindungs- / Anschlussstücken aus Kunststoff versehen, - - nicht für die industrielle Montage bestimmt, - wird im Motorraum von Personenkraftwagen innerhalb des Motorkühlsystems von   flüssigkeitsgekühlten Verbrennungsmotoren verbaut, - dient innerhalb des Motorkühlkreislaufes der Weiterleitung des Motorkühlmittels (Gemisch   aus kalkarmen Wasser und Gefrierschutzmittel mit Zusätzen für den Korrosionsschutz), - keine Ware des Kapitels 40, da der Kautschuk nicht charakterbestimmend ist, - keine Einreihung in die Unterposition 8708 91, da sich die Kühlflüssigkeitsleitung nicht als   Teil des Kühlers darstellt, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Form und Eigenschaften) erkennbar hauptsächlich   für Kraftfahrzeuge des Kapitels 87 bestimmt. "Teil für Kraftfahrzeuge der Positionen 8701 bis 8705 (Kühlflüssigkeitsleitung), anderes als in den TARIC-Codes 8708 1010 10 bis 8708 9997 85 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ROHR KRAFTFAHRZEUGTEILE PERSONENKRAFTWAGEN

Kraftstoffbehälter, sog. Composite Typ 4…

Kraftstoffbehälter, sog. Composite Typ 4 Hochdruckbehälter für Wasserstoff (H2), Fotos siehe Anlage, - in Form von spezifisch gefertigten, im Mittelteil zylindrischen und an den Enden gewölbten    Hochdruckbehältern, - laut Antrag: - - in unterschiedlichen Längen, Durchmessern und Fassungsvermögen, - - aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, - - mit speziell für Kraftfahrzeuge bestimmten Ventilen ausgestattet, - - ausschließlich zur Speicherung von Wasserstoff (H2) vorgesehen, - - nicht für die industrielle Montage bestimmt, - wird in wasserstoffbetriebenen Kraftfahrzeugen (Brennstoffzellenfahrzeuge mit Elektroantrieb) verbaut, - dient der Speicherung bzw. der Bevorratung des Wasserstoffs, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a. spezifische Anschlussvorrichtung) erkennbar hauptsächlich   für Kraftfahrzeuge bestimmt. "Teile für Kraftfahrzeuge der Positionen 8701 bis 8705 (Kraftstoffbehälter), andere als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9993 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KRAFTFAHRZEUG VENTIL KRAFTFAHRZEUGTEILE TANK

Starrachse, sog. Planetenstarrachse, - in…

Starrachse, sog. Planetenstarrachse, - in Form einer fahrzeugspezifisch gestalteten, ungelenkten, angetriebenen Fahrzeugachse (Triebachse), - laut Antrag: - - mit einer Gesamtlänge von ca. 2108 mm, - - mit einem starren Achskörper (Achsbrücke), - - einem Differenzialgetriebe, - - seitlichen Antriebswellen, - - zwei Radköpfen mit integrierten Planetengetrieben, - - einem Bremssystem (Betriebs- und Feststellbremse), - - für die industrielle Montage bestimmt, - wird (lt.

Antrag) ausschließlich im Antriebsstrang von geophysikalischen Fahrzeugen mit eingebauten   Seismographen (sog. seismische Vibrationsfahrzeuge) verbaut, - dient sowohl der Verteilung der Antriebsleistung (Drehmomentverteilung) auf die Räder und auch   dem Abbremsen des Fahrzeugs, - aufgrund der Herstellerkonzeption erkennbar ausschließlich für Kraftfahrzeuge des Kapitels 87 be-   stimmt. "Teil (Starrachse) eines Kraftfahrzeuges der Position 8705, Triebachse mit Differenzial, auch mit anderen Kraftübertragungsvorrichtungen versehen, für die industrielle Montage" "Die Anwendung des nichtpräferentiellen Zollsatzes aufgrund der Endverwendung und die Einreihung in die oben angegebene Unterposition des Zolltarifs stehen einfuhrseitig unter dem Vorbehalt der Vorlage der erforderlichen Bescheinigung"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS UNEDLEM METALL KRAFTFAHRZEUGTEILE FÜR DIE FAHRZEUGINDUSTRIE

Hydrodynamischer Drehmomentwandler, sog.…

Hydrodynamischer Drehmomentwandler, sog. Drehmomentwandler, - in Form eines spezifisch gestalteten, hydrodynamischen Getriebes, - laut technischer Zeichnung: - - mit einem zylinderartigen, geschlossenen, mit Hydrauliköl befüllten Gehäuse, - - im Wesentlichen ausgestattet mit: - - - einem Pumpen-/ Primärrad (wird vom Schwungrad über das Wandlergehäuse mit Motordrehzahl         angetrieben), - - - einem Turbinen-/ Sekundärrad (ist mit der Getriebeeingangswelle verbunden), - - - einem Leitrad (Umlenkrad) mit Einweg-Freilauf (dient zur Drehmomenterhöhung, z.

B. beim An-        fahren) und - - - einer Überbrückungskupplung mit Lamellenkupplung (verhindert Strömungsverluste), - - nicht für die industrielle Montage bestimmt, - wird als Getriebekomponente, an der Antriebsseite von automatischen Schaltgetrieben von Kraft-   fahrzeugen vor dem Planetengetriebe verbaut, - dient als Anfahrelement, Übersetzungsstufe für Drehzahl und Drehmoment sowie als Schwingungs-    dämpfer, - durch Zusammensetzen hergestellt, somit nicht gesenkgeschmiedet, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Form) und Eigenschaften erkennbar hauptsächlich für   Kraftfahrzeuge des Kapitels 87 bestimmt. "Teil für Kraftfahrzeuge der Positionen 8701 bis 8705, Teil des Schaltgetriebes (hydrodynamischer Drehmomentwandler), nicht für die industrielle Montage, nicht aus gesenkgeschmiedetem Stahl"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL KRAFTFAHRZEUGTEILE SCHALTGETRIEBE

Sog. Stahlblech (Führungsschiene FH), - maßhaltig…

Sog. Stahlblech (Führungsschiene FH), - maßhaltig nach technischer Zeichnung gefertigte Schiene aus Stahlblech (Länge: 498 mm), gebo-   gen und mit spezifischen Falzen sowie Lochungen (Abbildung siehe Anlage), - zur Verwendung in elektrisch betriebenen Fensterhebern für Kraftfahrzeuge. "Teil, erkennbar ausschließlich bestimmt für mechanische Geräte mit eigener Funktion, in Kapitel 84 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht von den Unterpositionen (KN) 8479 9015 bis 8479 9020 erfasst - sog.

Stahlblech"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL ZUM EINBAUEN KRAFTFAHRZEUGTEILE FÜR DEN EINBAU IN ANDERE WAREN

Achskörper, Foto siehe Anlage, - rohrförmiges…

Achskörper, Foto siehe Anlage, - rohrförmiges Erzeugnis aus unedlem Metall, - mit mehreren Lochungen versehen, - seitlich mit Befestigungsstegen ausgestattet, die jeweils mit einer Lochung versehen sind, - stellt sich als Achskörper für die Vorderachse eines Anhängers dar, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Konzeption, Abmessungen) erkennbar hauptsächlich   für Anhänger der Position 8716 bestimmt. "Teil (Achse) für Anhänger der Position 8716"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE

Sog. Sicherungsbox aus einem speziell geformten…

aus kunststoff; aus metall; elektrisch; relais; kraftfahrzeugteile;…

Sog. Sicherungsbox aus einem speziell geformten Kunststoffgehäuse, in Form einer zusammengesetzten Ware, zum einen u.a. bestehend aus - intern verbundenen Steckkontakten zur Aufnahme von Sicherungen (nicht Gegenstand der vZTA-Entscheidung) und zum anderen aus - einem innen liegenden Relais mit den entsprechenden Steckanschlüssen.

Die Ware ist für eine Spannung von weniger als 1000 V ausgelegt und wird in Kraftfahrzeuge eingebaut.

Die Sicherungsbox dient dem Herstellen einer elektrischen Verbindung nach dem Einstecken der entsprechenden Gegenkontakte bzw. dem Schließen und Unterbrechen von elektrischen Stromkreisen mittels eines Relais.

Ein charakterbestimmender Bestandteil der zusammengesetzten Ware ist nicht ermittelbar, somit erfolgt die Einreihung in die zuletzt in Betracht kommende Unterposition.

Die Ware wird als "elektrisches Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, Steckvorrichtung, nicht für Koaxialkabel, gedruckte Schaltungen oder bestimmte Luftfahrzeuge bestimmt, nicht von den Codenummern 8536 6990 51 0 bis 8536 6990 86 0 erfasst" eingereiht.

Anlage: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS METALL ELEKTRISCH RELAIS KRAFTFAHRZEUGTEILE STECKVORRICHTUNG SICHERUNG

Batteriekühlplatte, sog. aufgeblasene Rechteckplatine…

Batteriekühlplatte, sog. aufgeblasene Rechteckplatine - Halbzeug, Foto siehe Anlage, - in Form einer rechteckigen, bereits mit aufgeblasenen Kühlkanälen versehenen Kühlplatte   aus Aluminium, - unfertig (wird u. a. noch in Form gestanzt) bzw. unvollständig (Anschlussstutzen werden noch   aufgeschweißt), weist jedoch im vorliegenden Zustand bereits die wesentlichen Beschaffenheits-   merkmale der fertigen Ware auf, - wird im fertigen Zustand, als Flüssigkeitskühler im Batteriekühlsystem von elektrisch    angetriebenen Personenkraftwagen bzw. von sog.

Hybridfahrzeugen verwendet; durch die    Kühlplatten wird ein Kühlmittel (lt. Antrag: regelmäßig Wasser mit Glycol) geleitet, welches   die darauf liegenden Batteriemodule kühlt, - laut Antrag nicht für die industrielle Montage bestimmt, - aufgrund der Konzeption erkennbar hauptsächlich für Kraftfahrzeuge des Kapitels 87 bestimmt, - kein "Teil eines Kühlers" der Unterposition 8708 9199, da sich die Kühlplatte aufgrund ihrer objektiven   Merkmale selbst bereits als Kühler darstellt und somit vom Wortlaut der Unterposition 8708 9135   "Kühler" erfasst wird. "Teil (Batteriekühlplatte) für Kraftfahrzeuge der Position 8703, Kühler, nicht für die industrielle Montage von Kraftfahrzeugen der Position 8703"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KRAFTFAHRZEUG AUS ALUMINIUM AUS UNEDLEM METALL KRAFTFAHRZEUGTEILE