MIT HYGIENEEINLAGE.

WITH LINED GUSSET 22 JOSSA ON VUORATTU HAARAKIILA 6 AVEC ENTREJAMBE DOUBLÉ 56

Slip, sog. Miederhose Damen - Shapewear mesh…

Slip, sog. Miederhose Damen - Shapewear mesh midi brief, Größe S, Foto siehe Anlage, - im Bauch- und Schrittbereich sowie oberhalb des Gesäßbereiches aus ca. 0,4 mm dicken, einfarbigen Gewirken; in den übrigen Bereichen aus ca. 0,4 mm dicken, einfarbigen Tüllen; beide Flächenerzeugnisse aus synthetischen Chemiefasern (laut Antrag: Polyamid und Elasthan), - als Taillenslip gearbeitet, - in der Taille abschließend, - ohne Öffnung und ohne Verschluss, - aufgrund des Schnitts eindeutig als Frauenkleidung erkennbar, - mit ca. 22 cm hohen Seitenteilen (vom Beinausschnitt bis zum oberen Rand gemessen), - im Schritt mit einer Hygieneeinlage ausgestattet, - an allen Rändern auf der Innenseite mit schmalen Streifen aus elastischen Gewirken verstärkt und so gegen Ausriefeln gesichert, - laut Untersuchungsergebnis ist die Querelastizität nicht um mindestens 50 % im Vergleich zur Längselastizität geringer, damit keine Miederhose im Sinne der Position 6212, - insbesondere im Hinblick auf den Umfang verleihen die Tülle der Ware ihren wesentlichen Charakter. "Slip, aus Tüllen, für Frauen, aus Chemiefasern"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER OHNE ÖFFNUNG OHNE VERSCHLUSS GEWIRKE FÜR FRAUEN MIT HYGIENEEINLAGE

Slip, sog. Miederhose Damen - Shapewear mesh…

Slip, sog. Miederhose Damen - Shapewear mesh thong - String, Größe S, Foto siehe Anlage, - im Bauch-, Schritt- und Gesäßbereich aus ca. 0,4 mm dicken, einfarbigen Gewirken; an den Seiten aus ca. 0,4 mm dicken, einfarbigen Tüllen; beide Flächenerzeugnisse aus synthetischen Chemiefasern (laut Antrag: Polyamid und Elasthan), - als Taillen-String gearbeitet, - in der Taille abschließend, - ohne Öffnung und ohne Verschluss, - aufgrund des Schnitts eindeutig als Frauenkleidung erkennbar, - mit ca. 15,5 cm hohen Seitenteilen (vom Beinausschnitt bis zum oberen Rand gemessen), - mit hohen Beinausschnitten, - im Schritt mit einer Hygieneeinlage ausgestattet, - an allen Rändern auf der Innenseite mit schmalen Streifen aus elastischen Gewirken verstärkt und so gegen Ausriefeln gesichert, - laut Untersuchungsergebnis ist die Querelastizität nicht um mindestens 50 % im Vergleich zur Längselastizität geringer, damit keine Miederhose im Sinne der Position 6212, - insbesondere im Hinblick auf den Umfang bestimmen die Gewirke gegenüber den Tüllen den Charakter der Ware. "Slip, aus Gewirken, für Frauen, aus Chemiefasern"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER OHNE ÖFFNUNG OHNE VERSCHLUSS GEWIRKE FÜR FRAUEN STRING MIT HYGIENEEINLAGE

Formbody, sog. Damenbody, Shapewear low back…

Formbody, sog. Damenbody, Shapewear low back body, Größe S, Foto siehe Anlage, - in großen Teilen des Büstenbereiches, im Bauch-, Schritt- und oberen Gesäßbereich aus verschiedenen ca. 0,4 mm dicken, einfarbigen Gewirken aus laut Antrag 64 % bzw. 69 % Polyamid und 36 % bzw. 31 % Elasthan (beides synthetische Chemiefasern); in den übrigen Bereichen aus ca. 0,4 mm dicken, einfarbigen Tüllen aus laut Antrag 75 % Polyamid und 25 % Elasthan, - mit ca. 1 cm schmalen, längenverstellbaren Schulterträgern (sog.

Spaghettiträger), - nahezu rückenfrei; im unteren Teil wie ein Slip gearbeitet, - im Schritt mit Hygieneeinlage und Schrittöffnung mit Druckknopfverschluss, - vorn am oberen Rand und an Teilen der Beinausschnitte mit Streifen aus Gewirken verstärkt und so gegen Ausriefeln gesichert, hinten am oberen Rand mit elastischen Bändern aus Gewirken eingefasst, - nach Schnitt, Ausstattung und Material dazu bestimmt, gewisse Teile des Körpers zu stützen, zu formen und zu korrigieren. "Den Korsetten ähnliche Ware, aus Tüllen und Gewirken, andere als in den Unterpositionen 6212 10 bis 6212 30 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER GEWIRKE MIT TRÄGERN, BEKLEIDUNG AUS POLYAMID MIT HYGIENEEINLAGE

Unterhose, sog. Damen Formpanty, Größe M…

Unterhose, sog. Damen Formpanty, Größe M (40/42), Foto siehe Anlage, - aus ca. 0,8 mm dicken, einfarbigen Gewirken aus laut Antrag 89 % Polyamid und 11 % Elasthan (beides synthetische Chemiefasern), - in der Taille abschließend; mit einem ca. 3,5 cm breiten, elastischen Bund, - ohne Eingriff, ohne Öffnung und ohne Verschluss, - ohne Hinweise auf den Trägerkreis (unisex), - mit kurzen Hosenbeinen, mit einer Seitenlänge von ca. 28 cm; an den Beinabschlüssen mit einer angenähten Borte aus durchbrochenen Gewirken, - im Schritt mit einem eingenähten Zuschnitt in geänderter Wirkart in Art eines Zwickels, somit einer Hygieneeinlage ähnlich gearbeitet, - im Schrittbereich mit flachen Überwendlichnähten gearbeitet, - laut Untersuchungsergebnis ist die Querelastizität nicht um mindestens 50 % im Vergleich zur Längselastizität geringer, damit keine Miederhose im Sinne der Position 6212. "Unterhose, aus Gewirken, für Frauen, aus Chemiefasern"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER OHNE ÖFFNUNG OHNE VERSCHLUSS GEWIRKE UNISEX MIT HYGIENEEINLAGE