MIT OPTISCHEM SYSTEM.

S OPTICKÝMI SYSTÉMY 14 WITH OPTICAL SYSTEMS 27 CON SISTEMA OPTICO 11 OPTISELLA JÄRJESTELMÄLLÄ 1 AVEC SYSTÈME OPTIQUE 31 OPTIKAI RENDSZERREL 2 CON SISTEMI OTTICI 4 MET OPTISCHE SYSTEMEN 21 Z SYSTEMAMI OPTYCZNYMI 26 COM SISTEMA OPTICO 1 S OPTICKÝMI SYSTÉMAMI 2 MED OPTISKT SYSTEM 7

Optisches Messgerät in Form einer Warenzusammenstellung…

Optisches Messgerät in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, bestehend aus einem in Bezug auf die Verwendung charakterbestimmenden Messgerät, einem USB-Kabel, einem Stromversorgungsgerät, einer Software-CD, Reinigungsstäbchen sowie einer Bedienungsanleitung in einer für den dauerhaften Gebrauch bestimmten Tragetasche.

Das Messgerät besteht im Wesentlichen aus einem Gehäuse (197 x 107 x 67 mm) mit einem LC-Display, einer Lichtquelle, einer Tastatur mit 16 Tasten, einem Speicherkarteneinschub, einem Akkumulator sowie optischen und elektrischen Schnittstellen (siehe Abbildung in der Anlage).

Über die Lichtquelle wird ein Impuls in den zu messenden Lichtwellenleiter gesendet und das Rückstreulicht über die Zeit gemessen (OTDR).

So können Informationen über die optische Dämpfung in dB/km und die Faserlänge gewonnen werden.

Die Ware wird als "optisches Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4910 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG KABEL ELEKTRONISCH MESSGERÄT LCD MIT OPTISCHEM SYSTEM

Sog. Frachtvermessungssystem in verschiedenen…

Sog. Frachtvermessungssystem in verschiedenen Ausführungen, noch nicht zusammengesetzt, in Form einer funktionellen Einheit, im Wesentlichen bestehend aus: - einer oder mehreren sog.

XPU-Boxen, die die Kamera-/Sensortechnologie sowie die Recheneinheit beinhalten, - einer Tragkonstruktion aus Aluminium (Global Truss Traversen-Elemente), die als Deckenabhängung oder als Stand- bzw. als Torlösung genutzt werden kann, - einem Bildschirm, - einer Tastatur, - einem Barcode-Scanner und - diversen Kabeln zum Verbinden der einzelnen Komponenten (siehe exemplarische Abbildung in der Anlage).

Die XPU-Boxen werden an die Tragkonstruktion montiert. Sie verfügen über diverse Anschlüsse zur Datenübertragung (Ethernet, RS 232, USB).

Die zu vermessenden Waren (Paletten und Packstücke) werden unterhalb der Tragkonstruktion positioniert.

Die Kameras nehmen FullHD-Bilder von diesen auf. Die Verarbeitung der Messdaten erfolgt innerhalb der Boxen.

Die Messwerte (Länge, Breite, Höhe) werden mittels des Bildschirms angezeigt und an andere Systeme (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) ggf. inkl.

Farbbild und Barcode/ID weitergeleitet. Das System ist zur Bilderfassung und Vermessung von Paletten und Packstücken bestimmt, um Logistikprozesse zu optimieren.

Die Ware wird als "optisches Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4910 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF GEHÄUSE ELEKTRISCH AUS UNEDLEM METALL KABEL TASTATUR ELEKTRONISCH MESSGERÄT OPTISCHES MESSGERÄT KONSTRUKTION MIT OPTISCHEM SYSTEM MONITORBILDSCHIRM ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Sogenannte optische Sensoren in verschiedenen…

Sogenannte optische Sensoren in verschiedenen Ausführungen, im Wesentlichen bestehend aus einem Aluminiumgehäuse (53 x 99,5 x 38 mm) mit CMOS-Bildsensor, einer Beleuchtungseinrichtung (Infrarot- oder Weißlicht-LED), einem Objektiv, einer Bildverarbeitungselektronik, Status-LED sowie zwei Anschlussbuchsen (siehe Abbildung in der Anlage).

Die intelligenten Kameras dienen der automatischen Prüfung von bis zu 22 Objektmerkmalen wie z.

B. Formen, geometrischen Größen, Positionsprüfungen oder Texterkennung. Die Ware wird als "optisches Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4910 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRONISCH MESSGERÄT LED PROZESSOR MIT OPTISCHEM SYSTEM

Sogenannte optische Sensoren in verschiedenen…

Sogenannte optische Sensoren in verschiedenen Ausführungen, im Wesentlichen bestehend aus einem Aluminiumgehäuse (53 x 99,5 x 49,8 mm) mit CCD-Bildsensor, einem Objektiv, einer Bildverarbeitungselektronik, Status-LED sowie zwei Anschlussbuchsen (siehe Abbildung in der Anlage).

Die intelligenten Kameras dienen der automatischen Prüfung von bis zu 22 Objektmerkmalen wie z.

B. Formen, geometrischen Größen, Positionsprüfungen oder Texterkennung. Die Ware wird als "optisches Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4910 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRONISCH MESSGERÄT LED MIT OPTISCHEM SYSTEM

Sogenannte optische Sensoren in verschiedenen…

Sogenannte optische Sensoren in verschiedenen Ausführungen, im Wesentlichen bestehend aus einem Aluminiumgehäuse (53 x 99,5 x 38 mm) mit CMOS-Bildsensor, einer Beleuchtungseinrichtung (Infrarot- oder Weißlicht-LED), einem Objektiv, einer Bildverarbeitungselektronik, Status-LED sowie zwei Anschlussbuchsen (siehe Abbildung in der Anlage).

Die intelligenten Kameras dienen der automatischen Prüfung von bis zu sechs Objektmerkmalen wie z.

B. Formen, geometrischen Größen, Positionsprüfungen oder Texterkennung. Die Ware wird als "optisches Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4910 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRONISCH MESSGERÄT LED PROZESSOR MIT OPTISCHEM SYSTEM

Optisches Personenerfassungssystem in Form…

Optisches Personenerfassungssystem in Form einer funktionellen Einheit, bestehend aus einem Nano-PC, welcher über Kabel mit einer Mini-USB-Kamera verbunden ist.

Der mit einer speziellen Software ausgestattete PC verfügt über ein robustes Gehäuse (ca. 69,6 x 45 mm) mit einer Zentraleinheit, einem Grafikprozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, 16 GB Hauptspeicher, einem Hauptschalter sowie verschiedenen Schnittstellen (siehe Abbildung in der Anlage).

Das System erfasst in einem Bereich bis zu acht Metern Breite die Anzahl der Personen. Die Information wird an ein lokales Netzwerk geleitet und kann z.

B. auf einem Monitor (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) dargestellt werden. Optional können weitere Personenmerkmale automatisch abgeprüft werden.

Die Ware wird als "optisches Gerät zum Messen oder Prüfen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4910 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KABEL MESSGERÄT FERNSEHKAMERA PC MIT OPTISCHEM SYSTEM

Stecker-Dämpfungsglied (Abbildung siehe Anlage)…

Stecker-Dämpfungsglied (Abbildung siehe Anlage) - aus einer speziellen optischen Dämpfungsfaser in einem Kunststoffgehäuse mit   zwei LC/UPC-Anschlüssen mit Staubschutzkappen, - zum Abschwächen von Signalen innerhalb von verschiedenen drahtgebundenen   optischen Datenübertragungsnetzwerken auf einer Wellenlänge von 1.260 - 1.620 nm   mit einer Dämpfung von 5dB. "Apparat für die Kommunikation in einem drahtgebundenen Netzwerk, nicht von den  Unterpositionen 8517 61 00 bis 8517 69 30 erfasst - Stecker-Dämpfungsglied"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: EMPFÄNGER SENDER MIT OPTISCHEM SYSTEM

Dispersion-Kompensation-Modul (Abbildung…

Dispersion-Kompensation-Modul (Abbildung siehe Anlage) -  aus einer mit elektrischen Bauelementen bestückten gedruckten Schaltung und einem    DCF (Dispersion Compensation Fiber) in einem Rack-Gehäuse (Abmessungen: 482,6    x 300 x 44,5 mm) mit jeweils einem LC/UPC Ein- und Ausgang und Anschlusskontakten   auf der Rückseite, - zur Dispersionskompensation (Regenerieren) von optischen Signalen innerhalb des C-Bandes   (Wellenlängenbereich 1528 nm – 1564 nm) in einem drahtgebundenen Netzwerk (kompensierte   Länge 40 km) und zum Empfangen, Konvertieren und Senden von Daten zwischen dem   Dispersion-Kompensation-Modul und dem Netzwerk-Management-Modul. "Apparat für die Kommunikation in einem drahtgebundenen Netzwerk, keine Basisstation,  Gerät zum Empfangen, Konvertieren und Senden oder Regenerieren von Tönen, Bildern   und anderen Daten - Dispersion-Kompensation-Modul"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRISCH DISPERSION MIT OPTISCHEM SYSTEM

Sog. Gerät für die biochemische Analyse,…

Sog. Gerät für die biochemische Analyse, im Wesentlichen bestehend aus einem Gehäuse (0,83 x 1,15 x 1,98 m) mit einer Breitband-Lichtquelle, einem optischen System sowie einer Mikroplatte mit integrierten optischen Biosensor.

Das Gerät dient der Erkennung von chemischen und biologischen Stoffen ohne Verwendung von sog.

Makern auf der Grundlage der Messung einer spezifischen, von der zu untersuchenden Probe reflektierten Wellenlänge.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Ware wird als "Gerät für physikalische oder chemische Untersuchungen, nicht von den Unterpositionen (HS) 9027 10 bis 9027 30 erfasst, optische Strahlen (UV-Strahlen, sichtbares Licht, Infrarotstrahlen) verwendend" eingereiht.

 

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEHÄUSE MESSGERÄT MIT OPTISCHEM SYSTEM FÜR DIE CHEMISCHE ANALYSE

Optisches Trackingsystem in verschiedenen…

Optisches Trackingsystem in verschiedenen Ausführungen, jeweils bestehend aus einem Gehäuse (613 x 104 x 86 mm oder 591 x 103 x 106 mm) mit Infrarotlichtsendern, Infrarotdetektoren, verschiedenen Schnittstellen und weiteren elektrischen und elektronischen Bauelementen (siehe beispielhafte Abbildungen in der Anlage) in funktioneller Einheit mit einem USB-Konverter und einer Stromversorgung.

Durch die Aussendung von Infrarotlicht erzeugt das Gerät einen Erfassungsraum, innerhalb dessen sich aktive oder passive Zielmarkierungen (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) an Operationswerkzeugen befinden.

Das System errechnet aus den empfangenen Messwerten die Raumkoordinaten der Zielmarker. Das System wird durch medizinisches Fachpersonal im Bereich der navigationsgestützten Chirurgie während der Operation am Patienten verwendet.

Es liefert dem Chirurgen Informationen über die räumliche Lage seiner Operationsinstrumente in Bezug auf den Patienten.

Die Ware wird als "chirurgisches Gerät, anderes als Unterposition (KN) 9018 1100 bis 9018 9075" eingereiht.

 

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: FÜR DIE HUMANMEDIZIN MIT OPTISCHEM SYSTEM