NICHT SELBSTFAHREND.

САМОХОДЕН 2 NE SAMOHYBNÉ 3 IKKE SELVKØRENDE 4 NOT SELF-PROPELLED 23 NO AUTOPROPULSADO 10 PAS AUTOPROPULSÉ 8 NON SEMOVENTE 5 NAV PAŠVIRZĪTS 1 NIET ZELFRIJDEND 16 BEZ WŁASNEGO NAPĘDU 42 NAO AUTOPROPULSADO 2 BREZ LASTNEGA POGONA 2 INTE SJÄLVGÅENDE 2

Rad, sog. Stahlfelge, Foto siehe Anlage,…

teil; aus stahl; transportgeräte; rad; nicht selbstfahrend

Rad, sog. Stahlfelge, Foto siehe Anlage, - laut Antrag (technische Zeichnung) bestehend aus: - - einem spezifisch gefertigten, aus Radfelge und Radscheibe bestehenden Rad: - - - aus Stahl, - - - mit einem maximalen Außendurchmesser von ca. 390,6 mm, - - - mit einem Mittenloch mit einem Durchmesser von ca. 66,5 mm, - - - mit einer Breite von ca. 168,4 mm, - - - mit mehreren Belüftungslöchern, - - - mit fünf Radschraubenlöchern (Lochkreisdurchmesser ca. 112 mm) zur Aufnahme        der Radschrauben bzw.

Radmuttern, - - - mit einem Ventilloch zur Aufnahme des Reifenventils, - wird (laut Antrag) mittels Radschrauben bzw.

Radmuttern auf dem Flansch der Radnabe   von hauptsächlich Anhängern für Personenkraftwagen befestigt, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Abmessungen und technische Eigenschaften)   erkennbar hauptsächlich zur Verwendung für Waren des Kapitels 87, jedoch nicht haupt-   sächlich für Anhänger oder Sattelanhänger von Straßenzugmaschinen bestimmt. "Teil (Rad) eines Anhängers der Position 8716, anderes als in den TARIC- Codes 8716 9090 95 und 8716 9090 97 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL TRANSPORTGERÄTE RAD NICHT SELBSTFAHREND

Einkaufstrolley, Foto siehe Anlage, - in…

Einkaufstrolley, Foto siehe Anlage, - in Form einer aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzten Ware, bestehend aus: - - einem nicht selbstfahrenden, zusammenklappbaren, sackkarrenartigen Beförderungsmittel: - - - aus einem rohrartigen Rahmen (Fahrgestell) aus unedlem Metall (Stahl), - - - mit einem oberen Griffbügel, nach unten abklappbar; zur Stabilisierung im aufgeklappten Zustand       mit einem Kunststoffclip versehen; Griff mit Kunststoff überzogen, - - - am unteren Ende mit einer gleichzeitig ausklappbaren Ladefläche und bügelförmigen Stütze       (ermöglicht im ruhenden Zustand ein aufrechtes Stehen), - - - - mit einer Ladefläche aus einem nahezu rechteckig gebogenen Metallrohr, in den Abmessungen:          Breite ca. 28 cm, Tiefe ca. 19 cm, - - - - mit einer Standstütze mit einer Höhe von ca. 21 cm, - - - mit einer Laufachse aus unedlem Metall, - - - seitlich mit jeweils einem aus drei Rädern zusammengesetzten Rad (Sternrad, Dreikranzrad)       für leichteres Überwinden von Treppen und anderen Hindernissen ausgerüstet, - - einer quaderförmigen, abnehmbaren, mit Überschlagklappe verschließbaren Tasche aus     Spinnstoffen (Ware der Position 4202): - - - auf der Rückseite: - - - - zur Befestigung mit einer durchgehenden Lasche zum Überstülpen über den Rohrrahmen und         mit einer schmalen Überschlaglasche zum Überschlag über die Querstrebe unterhalb des         Griffbügels versehen, - - - - mit einem mit Reißverschluss versehenen Eingriffsfach, - - - auf der linken Seite mit einer sog.

Regenschirmtasche (Breite ca. 10,5 cm, Länge ca. 34,5 cm)       versehen, - in den Abmessungen: Höhe ca. 97 cm, Breite ca. 32 cm, Tiefe ca. 22 cm, - das nicht selbstfahrendes Fahrzeug und die Tasche sind gemeinsam für den Transport von Waren   konstruiert, können aber auch für sich alleine verwendet werden; ein charakterbestimmender   Bestandteil ist nicht ermittelbar; die Ware ist daher der von den gleichermaßen in Betracht   kommenden Positionen (4202 und 8716) der in der Nomenklatur zuletzt genannten   Position zuzuweisen. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Einkaufstrolley)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MIT TASCHE NICHT SELBSTFAHREND

Rad mit Bereifung, sog. Reifen mit Stahlfelge,…

aus kautschuk; teil; aus stahl; transportgeräte; rad; nicht selbstfahrend

Rad mit Bereifung, sog. Reifen mit Stahlfelge, Artikelbezeichnung: Rad 155/70R12-C, Foto siehe Anlage, - laut Antrag bestehend aus: - - einem spezifisch gefertigten, aus Radfelge und Radscheibe bestehenden Rad: - - - aus Stahl, - - - mit einem maximalen Außendurchmesser von ca. 332 mm, - - - mit einem Mittenloch mit einem Durchmesser von ca. 67 mm, - - - mit 16 runden Belüftungslöchern, - - - mit fünf Radschraubenlöchern (Lochkreisdurchmesser ca. 112 mm) zur Aufnahme       der Radschrauben bzw.

Radmuttern, - - - mit einem Ventilloch zur Aufnahme des Reifenventils und - - einem profilierten Luftreifen aus Kautschuk, - - - mit einem maximalen Außendurchmesser von ca. 523 mm und - - - mit einer Tragfähigkeitskennzahl von 104 N, - wird (laut Antrag) mittels Radschrauben bzw.

Radmuttern auf dem Flansch der Radnabe   von insbesondere Anhängern für Personenkraftwagen befestigt, somit nicht für Anhänger   von Straßenzugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Abmessungen und technische Eigenschaften)   erkennbar hauptsächlich zur Verwendung für Waren des Kapitels 87 bestimmt. "Teil (Rad mit Bereifung) eines Anhängers der Position 8716, anderes als in den TARIC- Codes 8716 9090 95 und 8716 9090 97 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KAUTSCHUK TEIL AUS STAHL TRANSPORTGERÄTE RAD NICHT SELBSTFAHREND

Rad mit Bereifung, sog. Rad komplett, Foto…

Rad mit Bereifung, sog. Rad komplett, Foto siehe Anlage, - laut Antrag (technische Zeichnungen) bestehend aus: - - einem spezifisch gefertigten, aus Radfelge und Radscheibe bestehenden Rad: - - - aus Stahl, - - - mit einem maximalen Außendurchmesser von ca. 354,8 mm, - - - mit einem Mittenloch mit einem Durchmesser von ca. 81,2 mm, - - - mit einer Breite von ca. 180 mm, - - - mit acht, annähernd dreieckigen Belüftungslöchern, - - - mit fünf Radschraubenlöchern (Lochkreisdurchmesser ca. 114,3 mm) zur Aufnahme        der Radschrauben bzw.

Radmuttern, - - - mit einem Ventilloch zur Aufnahme des Reifenventils und - - einem profilierten, ca. 205 mm breiten Diagonalreifen aus Kautschuk, - wird (laut Antrag) mittels Radschrauben bzw.

Radmuttern auf dem Flansch der Radnabe   von insbesondere Anhängern befestigt (u. a. an einem Anhängerfahrgestell eines   Baustellenkompressoren), - aufgrund der objektiven Merkmale (u. a.

Abmessungen und technische Eigenschaften)   erkennbar hauptsächlich zur Verwendung für Waren des Kapitels 87 bestimmt. "Teil (Rad mit Bereifung) eines Anhängers der Position 8716"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KAUTSCHUK TEIL AUS STAHL TRANSPORTGERÄTE RAD NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1327V, Foto…

aus kunststoff; aus stahl; aus unedlem metall; zum befördern…

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1327V, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten, pulverbeschichteten Stahlrohren, - mit zwei Rädern (Radgröße: 260 mm x 56 mm) mit Vollgummibereifung auf Kunststofffelgen   (Naben mit Rollenlagerung), - mit einer Höhe von 1600 mm, einer Breite von 580 mm, einer Tiefe der Ladeschaufel von 250 mm    und einer Breite der Ladeschaufel von 320 mm, - mit einem Eigengewicht von 17 kg, - mit einer Gesamttragkraft von 300 kg, - mit Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit gebogenem oberen Bügel und gebogenen Querstreben zum Transport von runden Gütern, - wird von Personen mit der Hand geschoben und dient der Güterbeförderung. „Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1325V, Foto…

aus kunststoff; aus stahl; aus unedlem metall; zum befördern…

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1325V, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten, pulverbeschichteten Stahlrohren, - mit zwei Rädern (Radgröße: 260 mm x 56 mm) laut Datenblatt mit Vollgummibereifung auf   Kunststofffelgen (Naben mit Rollenlagerung), - mit einer Höhe von 1300 mm, einer Breite von 580 mm, einer Tiefe der Ladeschaufel von 250 mm    und einer Breite der Ladeschaufel von 320 mm, - mit einem Eigengewicht von 16,5 kg, - mit einer Gesamttragkraft von 300 kg, - mit Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit gebogenem oberen Bügel und gebogenen Querstreben zum Transport von runden Gütern, - wird von Personen mit der Hand geschoben und dient der Güterbeförderung. „Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115V, Foto…

transportgeräte; zum befördern von gütern; nicht selbstfahrend

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115V, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt vorliegend, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten Stahlrohren (pulverbeschichtet), - mit zwei Rädern mit Vollgummibereifung auf Kunststofffelgen (Naben mit Rollenlagerung), - mit zwei Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit einer Gesamttragkraft von 250 kg, - mit einer Höhe von ca. 115 cm, einer Breite von ca. 59 cm, einer Tiefe der Ladeschaufel von ca. 15 cm   und einer Breite der Ladeschaufel von ca. 40 cm - mit einem Eigengewicht von ca. 14,5 kg. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115L, Foto…

transportgeräte; zum befördern von gütern; nicht selbstfahrend

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115L, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt vorliegend, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten Stahlrohren (pulverbeschichtet), - mit zwei Rädern mit Luftbereifung auf Kunststofffelgen (Naben mit Rollenlagerung), - mit zwei Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit einer Gesamttragkraft von 250 kg, - mit einer Höhe von ca. 115 cm, einer Breite von ca. 59 cm, einer Tiefe der Ladeschaufel von ca. 15 cm   und einer Breite der Ladeschaufel von ca. 40 cm - mit einem Eigengewicht von ca. 12 kg. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sog. Vibrationsstampfer - in Form einer handgeführten…

Sog. Vibrationsstampfer - in Form einer handgeführten Stampfplatte aus Stahl mit mechanischem Vibrations-Stampfsystem,   Antriebsmotor (Benzin- oder Elektromotor) Kraftstofftank (für Geräte mit Verbrennungsmotor)   bzw.

Akku (für Geräte mit Elektromotor) und Führungsbügel mit Kranaufhängung (Abbildung   siehe Anlage), - zum Verdichten und Glätten von Mischböden (loser und körniger Boden, Kies etc.)   -Hauptverwendungszweck- und von Asphaltoberflächen durch stetige Klopf-Einwirkung   der Vibrationsplatte. - lieferbar in verschiedenen Typenreihen mit unterschiedlichem Antriebsmotor, Betriebs-   gewicht und unterschiedlicher Motorleistung. "Gerät zum Verdichten des Bodens, nicht selbstfahrend, keine Ware der Unterpositionen (KN) 8430 1000 bis 8430 5000 (Maschine mit vielseitiger Verwendungsmöglichkeit zum Verdichten des Erdbodens -Hauptverwendungszweck- und von Asphalt) - sog.

Vibrationsstampfer"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: FÜR DEN BODEN NICHT SELBSTFAHREND FÜR DIE BODENBEARBEITUNG

Sackkarre, Foto siehe Anlage, - laut Antrag/Datenblatt:…

Sackkarre, Foto siehe Anlage, - laut Antrag/Datenblatt: - - im Wesentlichen bestehend aus einer Aluminiumkonstruktion, - - mit zwei Rädern, - - mit einer Höhe von 130 cm, einer Breite von 48 cm, und einer Tiefe der     Ladeschaufel von 28 cm, - - mit einem Eigengewicht von ca. 8,5 kg, - - mit zwei Sicherheitsgriffen aus Kunststoff mit Handschutzbügeln, - - mit einer Ladeschaufel mit Radschutz, - - mit einer maximalen Tragkraft von 200 kg, - - wird von Personen mit der Hand geschoben und dient der Güterbeförderung. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE AUS ALUMINIUM ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND