POLYPROPYLEN.

ПОЛИПРОПИЛЕН 4 POLYPROPYLEN 73 POLYPROPYLEN 12 ΠΟΛΥΠΡΟΠΥΛΕΝΙΟ 3 POLYPROPYLENE 272 POLIPROPILENO 26 POLYPROPEENI 11 POLYPROPYLÈNE 615 POLIPROPILEN 4 POLIPROPILÉN 23 POLIPROPILENE 69 POLIPROPILENAS 4 POLIPROPILĒNS 4 POLYPROPYLEEN 280 POLIPROPYLEN 43 POLIPROPILENO 8 POLIPROPILENĂ 16 POLYPROPYLÉN 21 POLIPROPILEN 6 POLYPROPEN 78

Vliesstoff, sog. Öl-Auffangmatte, Art. 59001, Foto…

aus spinnstoff; aus synthetischer chemiefaser; vliesstoff; polypropylen;…

Vliesstoff, sog. Öl-Auffangmatte, Art. 59001, Foto siehe Anlage, - rechteckig zugeschnitten (somit nicht konfektioniert); in den Abmessungen von laut Antrag    40 cm x 50 cm x 0,4 cm, - laut Untersuchungsergebnis: -- dreilagiger Vliesstoff, mit: --- zwei äußeren Lagen aus synthetischen Filamenten (laut Antrag Polypropylen), --- einer inneren Lage aus mehrschichtigen, heißluftgezogenen (melt blown) Fasern (laut Antrag      Polypropylen), -- punktuell thermisch verfestigt, -- weder bestrichen noch überzogen, -- mit einem Quadratmetergewicht von ca. 426 g, - dient laut Antrag zur Aufnahme von Ölen, - im Hinblick auf den Umfang und die Bedeutung in Bezug auf die Verwendung sind der Vliesstoff aus   synthetischen Filamenten und der Vliesstoff aus synthetischen Spinnfasern (melt blown) als    gleichbedeutend zu betrachten, somit verleiht keines der beiden Flächenerzeugnisse der Ware ihren   wesentlichen Charakter; sie ist daher der von den gleichermaßen in Betracht kommenden   Unterpositionen (5603 14 und 5603 94) in der Nomenklatur zuletzt genannten zuzuweisen. "Vliesstoff, anderer als in den Unterpositionen 5603 11 bis 5603 14 genannte, mit einem  Quadratmetergewicht von mehr als 150 g, nicht bestrichen oder überzogen, anderer als in den   Unterpositionen 5603 9490 20 bis 5603 9490 40 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SPINNSTOFF AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER VLIESSTOFF POLYPROPYLEN MEHRLAGIG

Mund-/Nasenschutz, Foto siehe Anlage, - zweidimensional…

Mund-/Nasenschutz, Foto siehe Anlage, - zweidimensional gearbeitet; dem Mund- und Nasenbereich angepasst (anders als quadratisch oder   rechteckig zugeschnitten, somit konfektioniert), - in den max.

Abmessungen (L x B) von ca. 34 cm x 14,5 cm, - aus einem ca. 0,6 mm dicken, einfarbigen Vliesstoff aus laut Antrag Polypropylen (synthetische   Chemiefasern), - im Bereich der Schmalseiten mit annähernd ovalen Aussparungen, sodass der Schutz über den   Ohren getragen werden kann. "Andere konfektionierte Ware (Mundschutz), aus Spinnstoffen, aus Vliesstoff"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER VLIESSTOFF POLYPROPYLEN ZUM SCHUTZ

Nadelfilz, sog. Secutex Vliesstoffe, - als…

Nadelfilz, sog. Secutex Vliesstoffe, - als Meterware, - aus laut Antrag synthetischen Chemiefasern (Polypropylen und Polyester), - weder getränkt, bestrichen, überzogen noch laminiert, - stellt sich aufgrund des Herstellungsprozesses nicht als Vliesstoff dar, somit keine Ware der   Position 5603. "Filz, Nadelfilz, weder getränkt, bestrichen, überzogen noch laminiert, anderer als in der  Unterposition 5602 1011genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: POLYESTER AUS CHEMIEFASER POLYPROPYLEN

Aufbewahrungstasche, Foto siehe Anlage, -…

Aufbewahrungstasche, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: -- rechteckig, in den Abmessungen (L x B) von ca. 42 cm x 15 cm, -- aus ca. 0,3 mm dicken, einfarbigen, thermisch verfestigten Vliesstoffen aus Polypropylen (synthetische    Chemiefasern), -- mit einer Lasche mit Klettverschluss zu schließen, -- durch Zusammennähen konfektioniert, -- dient der Aufnahme von kleineren Gegenständen (aufgrund der Verwendung kein Sack oder Beutel zu    Verpackungszwecken im Sinne der Position 6305), - stellt sich nicht als Behältnis der Position 4202 dar, da die Ware weder namentlich im Positionswortlaut   genannt, noch einem der dort genannten Behältnisse ähnlich ist. "Andere konfektionierte Waren (Aufbewahrungstasche), aus Spinnstoffen, aus Vliesstoffen"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER VLIESSTOFF MIT KLETTVERSCHLUSS POLYPROPYLEN KLEINER BEUTEL ZUR AUFBEWAHRUNG

Ware des technischen Bedarfs, sog. Tiefenfilterkerzen,…

Ware des technischen Bedarfs, sog. Tiefenfilterkerzen, Foto siehe Anlage, - in einer klarsichtigen Folie verpackt, - in Form eines Hohlzylinders mit einem Außendurchmesser von ca. 6,3 cm, einem Innendurchmesser   von ca. 2,8 cm und einer Länge von laut Antrag 25,1 cm, 25,4 cm, 50,8 cm, 76,2 cm bzw. 101,6 cm, - aus einem Vliesstoff aus heißluftgezogenen (meltblown) Chemiefasern (laut Antrag Polypropylen), - dient zum Filtrieren oder Reinigen von Flüssigkeiten, - abgepasst hergestellt und gebrauchsfertig (somit konfektioniert), - weist von der Konzeption her besondere Merkmale auf, die erkennen lassen, dass es sich um eine   Ware des technischen Bedarfs handelt, u. a. somit keine Ware der Position 8421. "Ware des technischen Bedarfs aus Spinnstoffen, aufgeführt in Anmerkung 7 zu diesem Kapitel, andere  als in den Unterpositionen 5911 10 bis 5911 40 genannte, aus Vliesstoffen, andere als in den  Unterpositionen 5911 9091 00 bis 5911 9099 50 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS CHEMIEFASER VLIESSTOFF KONFEKTIONIERT POLYPROPYLEN FILTRIER- ODER REINIGUNGSAPPARAT

Ware des technischen Bedarfs, sog. Tiefenfilterkerzen,…

Ware des technischen Bedarfs, sog. Tiefenfilterkerzen, Foto siehe Anlage, - in Form eines Hohlzylinders mit einem Außendurchmesser von ca. 6,3 cm, einem Innendurchmesser   von ca. 2,8 cm und einer Länge von ca. 25,5 cm, - aus einem Vliesstoff aus heißluftgezogenen (meltblown) Chemiefasern (laut Antrag Polypropylen), - die Filterkerze ist an einem Ende mit einem Stützkörper aus augenscheinlich Kunststoff versehen, - durch Zusammenfügen konfektioniert, - dient zum Filtrieren oder Reinigen von Flüssigkeiten, - weist von der Konzeption her besondere Merkmale auf, die erkennen lassen, dass es sich um eine   Ware des technischen Bedarfs handelt, u. a. somit keine Ware der Position 8421. "Ware des technischen Bedarfs aus Spinnstoffen, aufgeführt in Anmerkung 7 zu diesem Kapitel, andere  als in den Unterpositionen 5911 10 bis 5911 40 genannte, aus Vliesstoffen, andere als in den  Unterpositionen 5911 9091 00 bis 5911 9099 50 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE AUS KUNSTSTOFF AUS CHEMIEFASER VLIESSTOFF KONFEKTIONIERT TEIL AUS POLYPROPYLEN POLYPROPYLEN FILTER MASCHINENTEILE MECHANISCH

Seil, sog. PA-Seil, Art. 8018659,8016614,…

aus synthetischer chemiefaser; polypropylen; seil; geflecht

Seil, sog. PA-Seil, Art. 8018659,8016614, Foto siehe Anlage, - auf einer Kunststoffkarte aufgebracht, - laut Antrag mit einem Durchmesser von 6 mm und Länge von 20 m, - aus einem Rundgeflecht mit enger Flechtweise und festem Gefüge (somit kein Binde- oder    Pressengarn) aus synthetischen Chemiefasern (laut Antrag Polypropylen), somit keine Ware der   Unterposition 5607 50, - mit einem Titer von mehr als 50.000 dtex, - an beiden Enden heiß geschnitten (lediglich in einfacher Weise gegen das Ausriefeln gesichtert,    somit nicht konfektioniert). "Seil, geflochten, aus Polypropylen, kein Binde- oder Pressengarn, mit einem Titer von mehr als  50 000 dtex (5 g je m)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER POLYPROPYLEN SEIL GEFLECHT

Ärmelschoner, sog. cleo® saphir Schutzarmstulpe…

gewirke oder gestricke; aus chemiefaser; vliesstoff; polypropylen;…

Ärmelschoner, sog. cleo® saphir Schutzarmstulpe für Zytostatika & biologische Arbeitsstoffe, in der Ausführung mit sog.

Strickbündchen, Foto siehe Anlage, - ein Paar in einem Beutel aus Kunststoff und Papier verpackt, - schlauchförmig, mit einer Länge von laut Antrag ca. 52 cm, - aus ca. 0,3 mm dicken, einfarbigen, einseitig (Außenseite) mit einer Kunststofffolie (kein Zellkunststoff;   laut Antrag Polyethylen) laminierten Vliesstoffen der Position 5603 aus laut Antrag Polypropylen (syn-   thetische Chemiefasern), - am oberen Ende mit einem elastischen, verengenden Band und am unteren Ende mit angenähten,   doppelt gearbeiteten Bündchen aus Gewirken ausgestattet, - durch Zusammennähen konfektioniert, - ohne Hinweise auf Handarbeit, - bedeckt etwa den Unterarm und die Hälfte des Oberarms und wird im Allgemeinen zum Schutz der   Kleidung (u. a. vor Chemikalien) über dem Ärmel getragen, - individuelles (selbstständiges) Einzelstück, das eine Ergänzung von Kleidung darstellt. "Anderes konfektioniertes Bekleidungszubehör (Ärmelschoner), aus Vliesstoffen"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEWIRKE ODER GESTRICKE AUS CHEMIEFASER VLIESSTOFF POLYPROPYLEN POLYETHYLEN ZUM SCHUTZ

Ärmelschoner, sog. cleo® saphir Schutzarmstulpe…

Ärmelschoner, sog. cleo® saphir Schutzarmstulpe für Zytostatika & biologische Arbeitsstoffe, in der Ausführung mit sog.

Gummizugbündchen, Foto siehe Anlage, - veranschaulicht durch ein Warenmuster in der Ausführung mit sog.

Strickbündchen, - ein Paar in einem Beutel aus Kunststoff und Papier verpackt, - schlauchförmig, mit einer Länge von laut Antrag ca. 52 cm, - aus ca. 0,3 mm dicken, einfarbigen, einseitig (Außenseite) mit einer Kunststofffolie (kein Zellkunststoff;   laut Antrag Polyethylen) laminierten Vliesstoffen der Position 5603 aus laut Antrag Polypropylen (syn-   thetische Chemiefasern), - laut Antrag an den Enden jeweils mit einem elastischen, verengenden Band ausgestattet, - durch Zusammennähen konfektioniert, - ohne Hinweise auf Handarbeit, - bedeckt etwa den Unterarm und die Hälfte des Oberarms und wird im Allgemeinen zum Schutz der   Kleidung (u. a. vor Chemikalien) über dem Ärmel getragen, - individuelles (selbstständiges) Einzelstück, das eine Ergänzung von Kleidung darstellt. "Anderes konfektioniertes Bekleidungszubehör (Ärmelschoner), aus Vliesstoffen"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS CHEMIEFASER VLIESSTOFF POLYPROPYLEN POLYETHYLEN ZUM SCHUTZ

Kittel, sog. cleo® saphir Schutzkittel für…

gewirke oder gestricke; aus chemiefaser; vliesstoff; mit klettverschluss;…

Kittel, sog. cleo® saphir Schutzkittel für Zytostatika & biologische Arbeitsstoffe, Größe L, in der Ausführung mit sog.

Strickbündchen, Foto siehe Anlage, - in einem Polybeutel verpackt, - mit einer Vorderseite und Ärmeln aus überwiegend ca. 0,3 mm dicken, einfarbigen, einseitig (Außen-   seite) mit einer Kunststofffolie (kein Zellkunststoff; laut Antrag Polyethylen) laminierten Vliesstoffen der   Position 5603 aus laut Antrag Polypropylen (synthetische Chemiefasern) und einer Rückseite aus   unlaminierten Vliesstoffen der Position 5603, - über das Knie reichend (Rückenlänge: ca. 118 cm), - mit einem runden Halsausschnitt mit Randeinfassung, - hinten mit einer durchgehenden Öffnung, im Nacken mit einem Klettverschluss und im Taillenbereich   mit Bindebändern zu schließen, - mit langen Ärmeln; an den Ärmelenden mit doppelt gearbeiteten Bündchen aus Gewirken ausgestattet, - am unteren Rand lediglich geschnitten, - laut Antrag nicht für den Einsatz bei chirurgischen Eingriffen bestimmt. "Kleidung aus Erzeugnissen der Position 5603, kein Einwegkittel, von der durch Patienten bzw.

Chirurgen  bei chirurgischen Eingriffen verwendeten Art"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEWIRKE ODER GESTRICKE AUS CHEMIEFASER VLIESSTOFF MIT KLETTVERSCHLUSS POLYPROPYLEN POLYETHYLEN SCHUTZKLEIDUNG ZUM SCHUTZ