PROZESSOR.

ПРОЦЕСОРИ 2 PROCESORY 41 ΕΠΕΞΕΡΓΑΣΤΕΣ 1 PROCESSORS 90 PROCESADOR 13 PROCESSEUR 93 PROCESORI 5 PROCESSZOROK 6 PROCESSORI 1 PROCESORIAI 2 PROCESORI 2 PROCESSORS 149 PROCESORY 97 PROCESSADOR 11 PROCESOARE 8 PROCESORY 22 PROCESORJI 4 PROCESSOR 37

Entwicklungskit, in Form einer Warenzusammenstellung…

Entwicklungskit, in Form einer Warenzusammenstellung aus Kabel, Adapter, Netzteil, Carrierboard und Computermodul (charakterbestimmend im Hinblick auf die Verwendung).

Das Modul besteht im Wesentlichen aus einer 87 x 100 mm großen, mit Prozessor, Controller, Speicher sowie weiteren aktiven und passiven Bauelementen bestückten, gedruckten Schaltung mit diversen Schnittstellen (USB, Ethernet, SATA u.a.) realisiert mittels 699poligem-Stecker zur Trägerplatine.

Das Gerät verfügt über Speicher für Datenverarbeitungsprogramme und Daten, ist frei programmierbar nach Benutzeranforderungen, vermag Rechenoperationen nach Benutzeranweisungen durchzuführen und ist in der Lage, den Programmablauf durch logische Entscheidungen selbst zu ändern.

Es ist von der hauptsächlich in automatischen Datenverarbeitungssystemen verwendeten Art und in der Lage, Daten in einer vom System verwendbaren Form zu empfangen oder zu liefern.

Die Bestandteile der Zusammenstellung sind gemeinsam für den Einzelverkauf aufgemacht. Die Ware wird als "Verarbeitungseinheit für automatische Datenverarbeitungsmaschinen" eingereiht.

Anlage: 1 Abbildung  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEDRUCKTE SCHALTUNG KABEL COMPUTER SPEICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PROZESSOR ZENTRALEINHEIT

Sog. Video-Prozessor (CCU) für medizinische…

Sog. Video-Prozessor (CCU) für medizinische Endoskope, in zwei Ausführungen, im Wesentlichen bestehend aus einem Tischgerät (Maße: 330 mm x 146 mm x 353 mm; 10,2 kg), mit elektrischem Anschluss für ein Video-Endoskop (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung), sowie mit diversen elektrischen Anschlüssen und Videoausgängen an der Rückseite (ein Stromanschluss, ein Anschluss zur Kommunikation mit einer medizinischen Lichtquelle, ein Anschluss für den erforderlichen Potentialausgleich, ein Signalausgang für ein externes Dokumentationsgerät, eine USB-Schnittstelle für den Anschluss eines Service Dongles, eine Netzwerk Schnittstelle für Servicezwecke und acht Video-Anschlüsse).

Das Gehäuse beinhaltet einen Videoprozessor, der Bildsignale vom Bildsensor am proximalen Ende eines medizinischen Endoskops verarbeitet und diese an einen Monitor (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) zur Wiedergabe weiterleitet sowie einen Axiallüfter zur Kühlung.

Das erste Modell verarbeitet auch Bildsignale im nichtsichtbaren nahen Infrarotbereich und ermöglicht deren Darstellung.

Der Videoprozessor (CCU) dient der Verarbeitung von Bildinformationen bei endoskopischer Diagnostik und Therapie durch Ärzte, die auf einem separaten Bildschirm (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) in Echtzeit dargestellt werden und bildet außerdem die Kameraplattform zur Steuerung des endoskopischen Kamerasystems.

Es handelt sich somit um ein kombiniertes Gerät aus Kamerasteuerung und aus Videoverarbeitungsgerät, ohne kennzeichnende Haupttätigkeit, sodass die Einreihung gemäß AV 3 c) in die letztgenannte Position der Kombinierten Nomenklatur erfolgt.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in Anlage. Eine Einreihung als "erkennbares Teil eines medizinischen Endoskops" kommt gemäß Anmerkung 2 a) zu Kapitel 90 nicht in Betracht, da der Videoprozessor, der nicht zusätzlich mit einer Endoskopie-Lichtquelle, einer Wasserpumpeneinheit mit Flasche oder anderen Komponenten ausgestattet ist, als eigenständiges elektrisches Gerät von Position 8543 erfasst wird.

Anmerkung 2 b) zu Kapitel 90 kommt damit nicht zur Anwendung. Die Ware wird als "elektrisches Gerät mit eigener Funktion, in Kapitel 85 anderweit weder genannt noch inbegriffen, nicht von den Unterpositionen (TARIC) 8543 10 00 00 bis 8543 70 90 95 erfasst" eingereiht  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ENDOSKOP PROZESSOR

Entwicklungskit, in Form einer Warenzusammenstellung…

Entwicklungskit, in Form einer Warenzusammenstellung aus Kabeln, Adapter, Netzteil, Anleitung, WiFi-Antennen, Gummifüßen und Entwicklungsboard (charakterbestimmend im Hinblick auf die Verwendung).

Das Board besteht im Wesentlichen aus einer mit Prozessor, Controller, Speicher sowie weiteren aktiven und passiven Bauelementen bestückten, gedruckten Schaltung mit diversen Schnittstellen (USB, Ethernet, SATA u.a.) realisiert mittels Trägerplatine.

Das Gerät verfügt über Speicher für Datenverarbeitungsprogramme und Daten, ist frei programmierbar nach Benutzeranforderungen, vermag Rechenoperationen nach Benutzeranweisungen durchzuführen und ist in der Lage, den Programmablauf durch logische Entscheidungen selbst zu ändern.

Es ist von der hauptsächlich in automatischen Datenverarbeitungssystemen verwendeten Art und in der Lage, Daten in einer vom System verwendbaren Form zu empfangen oder zu liefern.

Die Bestandteile der Zusammenstellung sind gemeinsam für den Einzelverkauf aufgemacht. Die Ware wird als "Verarbeitungseinheit für automatische Datenverarbeitungsmaschinen" eingereiht.

Anlage: 1 Abbildung  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEDRUCKTE SCHALTUNG KABEL COMPUTER SPEICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PROZESSOR ZENTRALEINHEIT

Computermodul, im Wesentlichen bestehend…

Computermodul, im Wesentlichen bestehend aus einer 87 x 100 mm großen, mit Prozessor, Controller, Speicher sowie weiteren aktiven und passiven Bauelementen bestückten, gedruckten Schaltung mit diversen Schnittstellen (USB, Ethernet, SATA u.a.) realisiert mittels 699poligem-Stecker zur Trägerplatine (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung).

Das Gerät verfügt über Speicher für Datenverarbeitungsprogramme und Daten, ist frei programmierbar nach Benutzeranforderungen, vermag Rechenoperationen nach Benutzeranweisungen durchzuführen und ist in der Lage, den Programmablauf durch logische Entscheidungen selbst zu ändern.

Es ist von der hauptsächlich in automatischen Datenverarbeitungssystemen verwendeten Art und in der Lage, Daten in einer vom System verwendbaren Form zu empfangen oder zu liefern.

Die Ware wird als "Verarbeitungseinheit für automatische Datenverarbeitungsmaschinen" eingereiht.

Anlage: 1 Abbildung  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEDRUCKTE SCHALTUNG COMPUTER SPEICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PROZESSOR ZENTRALEINHEIT

Tragbarer Rechner, sog. Erweiterte-Realität-Brille,…

Tragbarer Rechner, sog. Erweiterte-Realität-Brille, im Wesentlichen bestehend aus einer Zentraleinheit mit Prozessor, Arbeitsspeicher, Festspeicher, Grafik- und Audiobausteinen sowie WLAN- und Bluetooth-Modul in einem brillenförmigen Gehäuse mit Kameras, Mikrofon, Lautsprecher, Akkumulator, USB-Anschluss und einem Display mit durchsichtigen holografischen Linsen.

Das 579 g schwere Gerät verfügt über Speicher für Datenverarbeitungsprogramme und Daten, ist frei programmierbar nach Benutzeranforderungen, vermag Rechenoperationen nach Benutzeranweisungen durchzuführen und ist in der Lage, den Programmablauf durch logische Entscheidungen selbst zu ändern.

Die Ware wird als "tragbare automatische Datenverarbeitungsmaschine mit einem Gewicht von weniger als 10 kg, aus einer Zentraleinheit, einer Tastatur und einem Bildschirm bestehend" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRAGBARER COMPUTER SPEICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PROZESSOR

Computer, sog. iMac Pro, in Form eines Systems…

tastatur; computer; speicher; für die datenverarbeitung; prozessor;…

Computer, sog. iMac Pro, in Form eines Systems aus Maus, Tastatur und einer kombinierten Ausgabe- und Verarbeitungseinheit.

Die Einheit besteht im Wesentlichen aus einer Hauptplatine mit Prozessor, Arbeitsspeicher, Ein- und Ausgabe- sowie Kontrollbausteinen, einer SSD, WLAN- und Bluetooth-Modul sowie Sound- und Grafikkarte in einem gemeinsamen Spezialgehäuse mit einem 27 Zoll Monitor.

Das Gerät besitzt einen Standfuß, Mikrofone, Lautsprecher, Kameras sowie USB-, Ethernet-, Display-Port- und Thunderbolt-Anschluss.

Es verfügt über Speicher für Datenverarbeitungsprogramme und Daten, ist frei programmierbar nach Benutzeranforderungen, vermag Rechenoperationen nach Benutzeranweisungen durchzuführen und ist in der Lage, den Programmablauf durch logische Entscheidungen selbst zu ändern.

Die Ware wird als "automatische Datenverarbeitungsmaschine, andere als von den Unterpositionen (HS) 8471 30 bis 8471 41 erfasst, als System gestellt, nicht für zivile Luftfahrzeuge bestimmt" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TASTATUR COMPUTER SPEICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PROZESSOR ZENTRALEINHEIT MONITORBILDSCHIRM

Computerplatine, sog. Embedded Modul, im…

Computerplatine, sog. Embedded Modul, im Wesentlichen bestehend aus einer mit Prozessor, Chipsatz, Controller, Speicher sowie weiteren aktiven und passiven  Bauelementen bestückten, gedruckten Schaltung mit diversen Schnittstellen (USB, Ethernet, SATA u.a.) realisiert mittels Anschlusssteckerleisten zum Baseboard (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung).

Das Gerät verfügt über Speicher für Datenverarbeitungsprogramme und Daten, ist frei programmierbar nach Benutzeranforderungen, vermag Rechenoperationen nach Benutzeranweisungen durchzuführen und ist in der Lage, den Programmablauf durch logische Entscheidungen selbst zu ändern.

Es ist von der hauptsächlich in automatischen Datenverarbeitungssystemen verwendeten Art und in der Lage, Daten in einer vom System verwendbaren Form zu empfangen oder zu liefern.

Die Ware wird als "Verarbeitungseinheit für automatische Datenverarbeitungsmaschinen" eingereiht.

 

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEDRUCKTE SCHALTUNG ELEKTRISCH COMPUTER SPEICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PROZESSOR ZENTRALEINHEIT

Passiver CPU-Kühler, sog. Heatsink, im Wesentlichen…

Passiver CPU-Kühler, sog. Heatsink, im Wesentlichen bestehend aus einem spezifisch geformten, 82 x 59 x 10 mm großen, gerippten Kühlkörper aus einer Aluminiumlegierung.

Der Kühlkörper ist erkennbar hauptsächlich zur Verwendung als passiver Kühler für Prozessoren nach Montage auf dem Mainboard einer automatischen Datenverarbeitungsmaschine (hier eines Embeddes PC’s) bestimmt.

Die Ware wird als "Teil, erkennbar hauptsächlich für Maschinen der Position 8471 bestimmt, keine zusammengesetzte elektronische Schaltung (Baugruppe)" eingereiht.

VZTA-Nummer:
DEBTI35732/20-1.
VZTA-Nummer:
DEBTI35733/20-1.
Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL COMPUTER KÜHLER KÜHLVORRICHTUNG FÜR COMPUTER PROZESSOR AUS ALUMINIUMLEGIERUNG