SCHLEUSE.

SLUICES 2 VANNE 101 SLUISDEUREN 2

Chirurgischer Wundretraktor, sog. ASEPT Wound…

aus kunststoff; aus polyurethan; medizinisches gerät; chirurgisches…

Chirurgischer Wundretraktor, sog. ASEPT Wound Protector / Retractor, in fünf verschiedenen Größen (XS bis XL), im Wesentlichen bestehend aus einer spezifisch geformten, sterilen Vorrichtung aus Kunststoff (Polyurethan) mit einem oberen und einem unteren, jeweils offenen Ringelement ausgestattet (1 x blau, 1 x weiß), dazwischen augenscheinlich durch eine elastische, zylinderähnliche, schleusenartige, eingedrehte Membran aus Polyurethan verbunden.

Äußere Form: siehe Abbildung in der Anlage. Der obere Ring liegt in seiner endgültigen Position eng an der Hautoberfläche.

Der Wundretraktor wird durch Chirurgen verwendet und separiert das tiefe Operationsgebiet vom Wundrand.

Die Ware ermöglicht ein Freilegen und Offenhalten des Operationsgebietes mit größtmöglichem Zugriff bei minimaler Inzisionsgröße ohne Verwendung von Wundhaken mittels Flip-Technik.

Die Ware wird als "medizinisches Instrument, nicht von den Unterpositionen (KN) 9018 1100 bis 9018 9075 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS POLYURETHAN MEDIZINISCHES GERÄT CHIRURGISCHES INSTRUMENT SCHLEUSE

"Angiography Introducers", Produktnummern:…

"Angiography Introducers", Produktnummern: S-3N5/1005, S-3N7/1006, S-3W5/1007, S-3W7/1008, vier Modelle in den Längen 5 oder 7 cm, mit oder ohne Mini-Führungsdraht, in Form einer zusammengesetzten Ware, noch nicht zusammengesetzt, bestehend aus einer Einführschleuse und einem noch einzuführenden Dilator zur Aufweitung der Arterienpunktionsstelle.

Charakterbestimmend ist die im Blutgefäß verbleibende Schleuse in Form eines kurzen Katheters mit seitlich abgehendem Schlauch mit Drei-Wege-Hahn als Anschlussstück.

Sie dient während einer Angiographie bei Kindern zum Einführen des Untersuchungskatheters. Zur äußeren Form siehe Abbildung in Anlage.

Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF DRAHT SCHLEUSE

Es handelt sich um noch nicht zusammengesetzte…

verkleidung; aus stahl; tür; rahmen; glas; konstruktion; schleuse

Es handelt sich um noch nicht zusammengesetzte Türelemente i. W. aus Stahl, bestehend aus einem Rahmen, einer sog.

Vereinzelungstür, einer sog. Vereinzelungsnische und einem Steuerkasten mit Schloss und den dazugehörenden Beschlägen.

Die Vereinzelungstür ist mit einem Sichtfenster aus Glas versehen. Die Elemente sind zum Einbau in Gebäudeeingängen (z.

B. Parkhäusern) bestimmt, in denen eine Zugangskontrolle durch Personenvereinzelung erfolgen soll.

Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe): etwa 170 x 230 x 130 cm. - Antragstellerangaben - Abbildung siehe Anlage.

Derartige Erzeugnisse gehören als "Konstruktionen (Türen und deren Rahmen und Verkleidungen) aus Stahl" zur Unterposition 7308 3000 der Kombinierten Nomenklatur.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: VERKLEIDUNG AUS STAHL TÜR RAHMEN GLAS KONSTRUKTION SCHLEUSE

Sog. Katheter-Einführbesteck, in Form einer…

Sog. Katheter-Einführbesteck, in Form einer zusammengesetzten Ware, im Wesentlichen bestehend aus einer im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung charakterbestimmenden Schleuse (10 cm) in Form eines röntgendichten Katheterschlauches aus Kunststoff mit atraumatischer Spitze und hämostatischem Ventil, einem Kunststoffschlauch mit Dreiwegehahn und einem Dilatator (16 cm) aus Kunststoff mit Anschlussstück, gemeinsam verpackt.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Vorrichtung dient der Schaffung eines Gefäßzugangs im Rahmen der Platzierung eines temporären bipolaren Stimulationskatheters (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung).

Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF VENTIL SCHLAUCH SCHLEUSE

Sog. LI - Einführbesteck, in Form einer Warenzusammenstellung…

Sog. LI - Einführbesteck, in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus - einem Führungsdraht mit flexibler, atraumatischer J-Spitze, befindlich in einem Kunststoffschlauch mit Einführhilfe, - einem geraden Dialatator aus Kunststoff mit speziellem Anschlussstück, - einer ca. 14 cm langen Einführschleuse, in Form eines medizinischen Katheters mit leicht konischer atraumatischer Spitze und peel-away Anschlussstück, - einer Punktionsnadel der Größe 18g und - einer 12 ml Kunststoffspritze.

Charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung sind die Einführschleuse und der Führungsdraht.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Vorrichtung dient der Einführung unterschiedlicher Arten von Stimulationselektroden und Kathetern (beides nicht Gegenstand dieser Auskunft) im Rahmen einer Untersuchung bzw. einer Operation des Herzens.

Die Bestandteile der Warenzusammenstellung sind gemeinsam steril verpackt. Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KUNSTSTOFF SCHLAUCH SCHLEUSE

Sog. Safe Sheath CSG in Form einer Warenzusammenstellung…

Sog. Safe Sheath CSG in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus - einer ca. 7 cm langen Punktionsnadel der Größe 18g, - einer 12 ml Kunststoffspritze, - einem Führungsdraht mit flexibler, atraumatischer 45° -Spitze, befindlich in einem Kunststoffschlauch mit Einführhilfe, - einem geraden Gefäßdilatator aus Kunststoff, - einem gebogenen Führungsdilatator aus Kunststoff - einem transvalvulären Einführungsinstrument aus Kunststoff - einer Verweileinführschleuse, in Form eines medizinischen Katheters mit röntgendichter Spitze und mit speziellem Anschlussstück, welches über eine Schlauchverbindung mit einem Dreiwegehahn verbunden und mit einem integrierten Hämostaseventil versehen ist.

Charakterbestimmend sind die Einführschleuse und der Führungsdraht. Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage.

Die Vorrichtung dient der Einführung unterschiedlicher Arten von Stimulationselektroden und Kathetern (beides nicht Gegenstand dieser Auskunft) im Rahmen einer Untersuchung bzw. einer Operation des Herzens.

Die Bestandteile der Warenzusammenstellung sind gemeinsam steril in einer Blisterverpackung enthalten.

Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG SCHLAUCH SCHLEUSE

Sog. Safe Sheath CSG Worley, in Form einer…

Sog. Safe Sheath CSG Worley, in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus - einer ca. 7 cm langen Punktionsnadel der Größe 18g, - einer 12 ml Kunststoffspritze, - einem Führungsdraht mit flexibler, atraumatischer 45° -Spitze, befindlich in einem Kunststoffschlauch mit Einführhilfe, - einem geraden Gefäßdilatator aus Kunststoff, - einem gebogenen Führungskatheter aus Kunststoff mit röntgendichter Spitze, - einem transvalvulären Einführungsinstrument aus Kunststoff, - einer Verweileinführschleuse, in Form eines medizinischen Katheters mit röntgendichter Spitze und mit speziellem Anschlussstück, welches über eine Schlauchverbindung mit einem Dreiwegehahn verbunden und mit einem integrierten Hämostaseventil versehen ist.

Charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung sind die Einführschleuse, der Führungskatheter und der Führungsdraht.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Vorrichtung dient der Einführung unterschiedlicher Arten von Stimulationselektroden und Kathetern (beides nicht Gegenstand dieser Auskunft) im Rahmen einer Untersuchung bzw. einer Operation des Herzens.

Die Bestandteile der Warenzusammenstellung sind gemeinsam steril miteinander verpackt. Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG SCHLAUCH SCHLEUSE

Sog. LVI - Einführbesteck, in Form einer…

Sog. LVI - Einführbesteck, in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus - einem transvalvulären Einführungsinstrument, in Form eines einseitig aufgespaltenen Kunststoffröhrchens, - einem Cutter zur Entfernung des Einführbestecks, in Form eines Schneidinstruments aus Kunststoff und Metall, - einem Führungskatheter aus Kunststoff mit gebogener, röntgendichter Spitze und speziell geformtem Anschlussstück, - einer Verweileinführschleuse, in Form eines medizinischen Katheters mit röntgendichter Spitze und mit speziellem Anschlussstück, welches über eine Schlauchverbindung mit einem Dreiwegehahn verbunden und mit einem integrierten Hämostaseventil versehen ist.

Charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung sind die Einführschleuse und der Führungskatheter.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Vorrichtung dient der Einführung unterschiedlicher Arten von Stimulationselektroden und Kathetern (beides nicht Gegenstand dieser Auskunft) im Rahmen einer Untersuchung bzw. einer Operation des Herzens.

Die Bestandteile der Warenzusammenstellung sind gemeinsam steril miteinander verpackt. Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG SCHLAUCH SCHLEUSE

Sog. Safe Sheath II, Sachnummern: 398340,…

Sog. Safe Sheath II, Sachnummern: 398340, 398343, 398346, 398347, 398348, 398349, 398350, 398353, 398355, 398356, 398357, 398358, 398359, 400088, 400090, 400209, in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus - einer ca. 7 cm langen Punktionsnadel der Größe 18g, - einer 10 ml Kunststoffspritze, - einem Führungsdraht mit flexibler, atraumatischer J-Spitze, befindlich in einem Kunststoffschlauch mit Einführhilfe, - einem Gefäßdilatator aus Kunststoff, - einer Verweileinführschleuse, in Form eines medizinischen Katheters mit speziellem Anschlussstück, welches über eine Schlauchverbindung mit einem Dreiwegehahn verbunden und mit einem integrierten Hämostaseventil versehen ist.

Charakterbestimmend im Hinblick auf die Bedeutung für die Verwendung sind die Einführschleuse und der Führungsdraht.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage. Die Vorrichtung dient der Einführung unterschiedlicher Arten von Stimulationselektroden und Kathetern (beides nicht Gegenstand dieser Auskunft) im Rahmen einer Untersuchung bzw. einer Operation des Herzens.

Die Bestandteile der Warenzusammenstellung sind gemeinsam steril in einer Blisterverpackung enthalten.

Die Ware wird als "anderes als in den Unterpositionen 9018 11 bis 9018 32 genanntes medizinisches Instrument (Katheter)" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG SCHLAUCH SCHLEUSE

Sog. geflochtene Transseptalschleuse - Einführhilfe…

schleuse

Sog. geflochtene Transseptalschleuse - Einführhilfe für Katheter, Sachnummern: 382364, 382365, 382366, 382367, 382368, 382369, 382370, 382371, 382372, 382373, in Form einer zusammengesetzten Ware, bestehend aus einer sog.

Schleuse in Form eines medizinischen Katheters mit speziellem Anschlussstück mit integriertem Hämostaseventil und Schließmechanismus sowie einer Schlauchverbindung mit Drei-Wegehahn und einem Führungsdraht mit J-Spitze sowie aus einem Dilatator.

Charakterbestimmend ist die röntgendichte, mit integriertem Metallgeflecht (braiding) versehene Schleuse mit dem Führungskatheter.

Sie besitzt zudem ein Platin-Markierungsband und eine atraumatische weiche Spitze mit zwei Lochungen sowie eine gleitfähige Innen- und Außenbeschichtung.

Der röntgendichte Dilatator ist so geformt, dass er dem Innendurchmesser und der Biegung der Schleuse entspricht und verfügt über eine konische Spitze.

Die oben angegebenen Ausführungen unterscheiden sich in Länge, Durchmesser und Kurvenwinkel.

Die Schleuse dient dem Einführen von Kathetern über das periphere Gefäßsystem in die Herzvorhöfe für verschiedene Untersuchungen am Herzen (z.

B. Septumpunktion für Linksherzkatheterisierung). Die Schleuse ist von einer Sterilverpackung umgeben.

Zur äußeren Form siehe Abbildung in Anlage. Die Ware wird als "medizinischer Katheter" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: SCHLEUSE