SPIEL.

ИГРИ 2 HRY 20 SPIL 8 GAMES 702 JUEGO 11 PELI 14 JEU 371 JÁTÉKOK 6 GIOCHI 75 SPĒLES 4 SPELLEN 102 GRY 14 JOGO 11 JOC 57 HRY 4 IGRE 6 SPEL 4

Gesellschaftsspiel, bestehend aus - einem…

aus kunststoff; elektrisch; für kinder; spiel

Gesellschaftsspiel, bestehend aus - einem zerlegt gestellten Spielplan aus Pappe (zusammengefügt ca. 80 x 53 cm groß) - zwölf Pappstreifen (ca. 13,5 x 2 cm groß), stilisierte Mauern darstellend - und einem stilisierten, scheibenförmigen, unvollständigen Kompass aus Kunststoff -- mit einem max.

Durchmesser von ca. 13,5 cm und einer Höhe von ca. 5 cm -- seitlich mit einer ca. 14 cm langen Handgelenkschlaufe ausgestattet -- auf der Schauseite mit einem äußeren goldgefärbten Ring, der u. a. mit verschiedenen hieroglyphenähnlichen Symbolen versehen ist -- mittig mit einer kreuzähnlichen Vertiefung (ca. 7 cm breit und 3,2 cm tief) mit integrierter Leiterplatte zur Aufnahme eines bestimmten elektronischen Moduls (nicht Gegenstand dieser vZTA) - gemeinsam mit einer Spielanleitung in zwei Sprachen in einem bunt bedruckten Pappkarton verpackt.

Sobald das Erzeugnis durch das hier fehlende elektronische Modul vervollständigt ist, werden die Spieler akustisch in ein Abenteuerspiel versetzt, indem sie einen südamerikanischen Tempel von einer Invasion von Aliens befreien müssen.

Dabei muss ein imaginäres Labyrinth durchdrungen werden, welches auf dem Spielfeld teilweise veranschaulicht wird.

Akustische Signale weisen dabei z. B. auf vorher nicht sichtbare Wände oder andere Hindernisse hin.

Die Mauern werden dann auf dem Spielfeld durch die Pappstreifen kenntlich gemacht. Andere Hindernisse z.

B. in Form von fiktiv anfliegenden Feldermäusen müssen durch entsprechende Körperbewegungen mit dem Kompass abgewehrt werden.

Reihum bewegen sich die Spieler dabei mit dem Kompass in den Händen durch das imaginäre Labyrinth.

Das Spiel ist gewonnen, wenn die Aliens aus dem Tempel vertrieben sind. Aufgrund des fehlenden Steuerungsmoduls ist das Spiel unvollständig, die charakteristischen Elemente eines Gesellschaftsspiels sind jedoch nach ergänzenden Angaben des Antragstellers erkennbar.

Die Ware ist als "Gesellschaftsspiel, nicht von den Unterpositionen (KN) 9504 2000 bis 9504 9010 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH FÜR KINDER SPIEL

Bei dem sog. "Victory to the weaker"…

Bei dem sog. "Victory to the weaker" handelt es sich nach den vorgelegten Unterlagen um ein Gesellschaftsspiel in Form des Tauziehens, bestehend aus - einer Basis aus Stahl, mit einer rechteckigen, am Boden zu befestigenden Bodenplatte, an deren beiden Enden die Befestigungen für eine Achse montiert sind, mit Federn und Dämpfern für die Kraftübertragung ausgestattet, - einem senkrecht stehenden, an der Achse montierten, nach oben spitz auslaufenden Hebel aus Aluminium, mit zu beiden Seiten offenen Führungen zur Aufnahme der Zugseile, - einer halbrunden, über dem Hebel zu befestigenden Anzeige an deren beiden Enden sich jeweils eine Glocke befindet, - mit zwei Zugseilen die in verschiedenen Höhen an beiden Seiten des Hebels befestigt werden, - eine Einreihung in die Position 9023 kommt nicht in Betracht, da die Ware neben Vorführ- zwecken auch der Unterhaltung von Personen dient, - zerlegt, gemeinsam in einer Sendung verpackt, für den Einzelverkauf aufgemacht.

Zwei Teams versuchen mit den Zugseilen den Hebel bis zum Anschlag in ihre Richtung zu ziehen.

Die Zugseile sind in verschiedenen Höhen über der Achse angebracht. Das Team, dessen Zugseil am höchsten Befestigungspunkt des Hebels befestigt ist, hat gegenüber dem anderen Team einen mechanischen Zugvorteil von 3:1.

Sieger ist das Team, das den Hebel so weit in seine Richtung zieht, dass die Glocke am Anzeigebogen läutet.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS METALL AUS STAHL AUS ALUMINIUM SPIEL SEIL

- Gesellschaftsspiel einem frei zusammensetzbaren…

- Gesellschaftsspiel einem frei zusammensetzbaren Spielfeld aus annähernd sechseckig gestalteten Spielplättchen, -- 24 Plättchen, auf der einen Seite mit einem Gewürz, einem Aktionssymbol sowie einem Inselmotiv und auf der anderen Seite mit dem entsprechenden Gewürzmotiv bedruckt, -- vier Plättchen, auf der einen Seite mit einem großen und auf der anderen Seite mit einem kleinen Hafenmotiv bedruckt, -- vier Plättchen, auf der einen Seite mit Wasser und auf der anderen Seite mit einem kleinen Segelschiff bedruckt, - 27 kleineren, annähernd sechseckigen Plättchen, -- 26 Plättchen, auf der einen Seite mit einem Zahlenwert sowie einem Symbolwert und auf der anderen Seite mit dem Buchstaben "C" bedruckt, -- einem Plättchen, auf der einen Seite mit einem "X" und auf der anderen Seite mit dem Buchstaben "C" bedruckt, - vier sog.

Spielertableaus, -- auf der Vorder- und der Rückseite i.W. jeweils mit den Symbolen der vier Gewürze sowie vier Reihen mit vier bzw. fünf Feldern, die mit den Ziffern "1 bis 3" bedruckt sind, - 37 gelben, würfelförmigen Spielsteinchen aus Holz, - 32 roten, würfelförmigen Spielsteinchen aus Holz, - 22 braunen, würfelförmigen Spielsteinchen aus Holz, - 22 grünen, würfelförmigen Spielsteinchen aus Holz, -- jeweils ein Gewürz symbolisierend, - 16 viereckigen Plättchen, die auf der Vorder- und der Rückseite mit Symbolen einzelner Spielsteine, mit Punktwerten und mit Richtungspfeilen bedruckt sind, - vier rechteckige Spielplättchen, die jeweils auf der Vorder- und der Rückseite mit drei Ornamenten bedruckt sind, - je 23 schwarze, blaue, weiße bzw. pinkfarbene Spielsteine, die jeweils einen Handelsposten (Hütte) darstellen, - insgesamt vier Spielsteine in den Farben blau, weiß, pink und schwarz, die jeweils ein Schiff darstellen, - vier Kunststoffschälchen zur Ablage der viereckigen Spielsteinchen, - gemeinsam mit einer Spielanleitung in einem farbig bedruckten Pappkarton für den Einzelverkauf aufgemacht.

Ziel des Spiels ist es, Handelsposten auf dem Spielfeld aufzubauen, Gewürze mit dem Boot in einen Hafen zu bringen und so möglichst viele Punkte zu sammeln.

Gewinner ist, wer bei Spiel- ende die meisten Punkte gesammelt hat. Die Ware ist zolltariflich als "Gesellschaftsspiel, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9504 2000 bis 9504 9010 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: FÜR ERWACHSENE FÜR KINDER SPIEL SPIELMARKE

Es handelt sich um ein Kartenspiel für bis…

Es handelt sich um ein Kartenspiel für bis zu sechs Personen, bestehend aus - 50 beidseitig farbig bedruckten Karten aus Kartonpapier, - annähernd rechteckig gearbeitet, mit abgerundeten Ecken, - in den Abmessungen von etwa 9,9 cm x 6,5 cm, - spielbar in zwei unterschiedlichen Spielvarianten, - dient der spielerischen Unterhaltung von Kindern ab acht Jahren, - mit einer bedruckten Spielanleitung in einem farbig bedruckten Pappkarton für den Einzelverkauf aufgemacht.

Das Kartenspiel ist in zwei unterschiedlichen Spielvarianten spielbar. Die Variante 1 stellt ein Quartett dar.

Hier werden alle Spielkarten an die Mitspieler verteilt. Jeder Mitspieler nimmt seine Karten als Stapel in die Hand.

Der erste Spieler wählt eine Kategorie der obersten Karte aus und nennt den vorgegebenen Wert.

Wer von den Mitspielern in dieser Kategorie den höchsten Wert nennt, erhält alle obersten Karten.

Haben mehrere Mitspieler denselben Wert, dann kommen die Karten als "Jackpot" in die Mitte.

Nun wird wieder eine Kategorie der jetzt oben liegenden Karte ausgewählt und ein Wert genannt.

Wer jetzt den höchsten Wert hat, erhält den "Jackpot" und die Karten aus der Runde.

Gewinner ist der Spieler, der zuerst alle Karten erspielt hat. Die Variante 2 stellt sich als Quiz-, Rätsel- und Mini-Spiel dar.

Hier stellen sich die Mitspieler der Reihe nach Fragen. Wer die Frage beantworten oder das Quiz lösen kann, bekommt die Karte.

Gewinner ist, wer am Ende die meisten Karten hat. Die Ware ist zolltariflich als "Gesellschaftsspiel, Spielkarten" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: BEDRUCKT AUS PAPIER AUS PAPPE FÜR KINDER SPIEL SPIELKARTE