STERIL.

СТЕРИЛЕН 5 STERILNÍ 108 STERIL 1 STERILE 95 ESTERIL 31 STERIILI 3 STÉRILE 58 STERIL 5 STERILE 6 STERILŪS 4 STERIEL 456 STERYLNY 11 ESTERIL 1 STERIL 41 STERILNÝ 230 STERILEN 62 STERIL 21

Arzneiware; Anästhetisches Viskoelastikum…

Arzneiware; Anästhetisches Viskoelastikum Nach den vorgelegten Informationen handelt es sich bei der Ware um eine viskoelastische, sterile, wässrige Lösung von Natriumhyaluronat und Lidocain die als anästhetisches Viskoelastikum im Rahmen von chirugischen Eingriffen am Auge verwedent werden soll.

Die Lösung ist entweder in Spritzen oder verblistert als Augentropfen in einer bunt bedruckte Pappfaltschachtel für den Einzelverkauf aufgemacht.

Angaben zur Zusammensetzung, zum Anwendungsgebiet und die Art der Anwendung liegen vor. Die Ware ist als Arzneiware zu therapeutischen Zwecken, dosiert und in Aufmachung für den Einzelverkauf, in die Position 3004 der Kombinierten Nomenklatur einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: IN AUFMACH. FÜR DEN EINZELVERKAUF STERIL DOSIERT

Set von verschiedenen medizinischen Instrumenten,…

schere; aus kunststoff; aus metall; aus unedlem metall; chirurgisches…schere; aus kunststoff; aus metall; aus unedlem metall; chirurgisches…

Set von verschiedenen medizinischen Instrumenten, im Wesentlichen bestehend aus 1. einer sog. Uterussonde, in Form einer 24,5 cm langen, geraden, stabähnlichen Vorrichtung aus Kunststoff mit Griffstück und konischem, ca. 9 cm langen, biegsamen Anteil mit graduierter cm-Skala und kugelförmiger, abgerundeter Sondenspitze, zur Untersuchung der Uteruslänge- und Ausdehnung, 2. einer 24 cm langen Tupferzange aus Kunststoff, bestehend aus zwei um eine Metallniete x-förmig beweglich gelagerten scherenartigen Armen, am unteren Ende oval ringförmig ausgeformt und mit rutschhemmender Fläche durch Riffelung ausgestattet, im Bereich der Fingeröffnungen mit ineinandergreifenden Rastnasen versehen, zum Halten von Tupfern oder Kompressen konzipiert z.

B. zur Desinfektion des Gebärmutterhalses, 3. einer 27 cm langen Uterus-Fasszange in Form einer Hakenzange, bestehend aus zwei um eine Kunststoffniete x-förmig beweglich gelagerten scherenartigen Armen, am unteren Ende hakenförmig ausgeformt, etwa mittig an einem Scherenarm mit einem dornähnlichen Fortsatz, der beim Schließen in die Öffnung auf der anderen Scherenarmseite greift, im Bereich der Fingeröffnungen mit ineinandergreifenden Rastnasen versehen, kommt bei bestimmten gynäkologischen Eingriffen zum Einsatz, 4. einer ca. 22 cm langen Fadenschere, bestehend aus zwei Scherenarmen aus Kunststoff, die beweglich miteinander verbunden sind, am unteren Ende mit zwei spezifisch geformten Scherblättern aus unedlem Metall, auf den Scherenarmen mit der Prägung "GYNEAS", zum Schneiden des Fadens nach dem Einsetzen eines IUP.

Äußere Form. siehe Abbildung in der Anlage. Die zum Einmalgebrauch vorgesehenen und in einer Klarsichtverpackung steril verschweißten Instrumente sind durch die Art der Aufmachung als Garnitur von Instrumenten für einen bestimmten Eingriff zur Verwendung in der Gynäkologie eindeutig erkennbar.

Die Waren werden als "medizinische Instrumente, nicht von den Unterpositionen (KN) 9018 1100 bis 9018 9075 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: SCHERE AUS KUNSTSTOFF AUS METALL AUS UNEDLEM METALL CHIRURGISCHES INSTRUMENT STERIL MEDIZINISCHES INSTRUMENT

Sog. Videokamerabezug CD5118, spezieller…

aus kunststoff; hülle; steril; endoskop

Sog. Videokamerabezug CD5118, spezieller Überzug für endoskopische Kameras, in Form einer schlauchartigen transparenten Kunststoffhülle, mit einer Länge von 244 cm und einer Breite von 18 cm, an einem Ende mit elastischem Material ausgestattet, spitz zulaufend und mit einer Öffnung und einem Selbstklebestreifen versehen, am anderen Ende mit einer etwa 17,3 x 12,6 x 0,1 cm großen Pappkarte versehen (zur äußeren Form siehe Abbildung in Anlage).

Die spezielle Abdeckung dient der festen Ummantelung der nicht sterilisierbaren Kamera eines Endoskopsystems, um die Verwendung unter sterilen Bedingungen, zum Beispiel bei laparoskopischen oder athroskopischen Eingriffen, zu ermöglichen.

Die Ware ist in einer Papier-Folienpackung steril verpackt. Die Ware wird als "Zubehör, erkennbar hauptsächlich für ein medizinisches Endoskop bestimmt" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF HÜLLE STERIL ENDOSKOP

Sog. Kamerabezug mit Meisenring, spezieller…

aus kunststoff; hülle; steril; endoskop

Sog. Kamerabezug mit Meisenring, spezieller Überzug für endoskopische Kameras, in Form einer schlauchartigen transparenten Kunststoffhülle, mit einer Länge von 242 cm und einer Breite von 15 cm, an einem Ende spitz zulaufend und mit einer Öffnung sowie einem Selbstklebestreifen versehen, am anderen Ende mit einem Ring aus Kunststoff (äußerer Durchmesser ca. 11 cm) mit einem Selbstklebestreifen sowie einer eingesetzten Pappkarte mit Aussparung versehen (zur äußeren Form siehe Abbildung in Anlage).

Die spezielle Abdeckung dient der festen Ummantelung der nicht sterilisierbaren Kamera eines Endoskopsystems, um die Verwendung unter sterilen Bedingungen, zum Beispiel bei laparoskopischen oder athroskopischen Eingriffen, zu ermöglichen.

Die Ware ist in einer Papier-Folienpackung steril verpackt. Die Ware wird als "Zubehör, erkennbar hauptsächlich für ein medizinisches Endoskop bestimmt" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF HÜLLE STERIL ENDOSKOP