TEIL.

ПРОФИЛИ 3 PROFILY 173 SECTIONS 81 SECCION 1 LOHKO 11 PROFILES 7 PROFILOK 3 PROFILATI-SEZIONI 18 AFDELINGEN 1 PRZEKROJE 1 SECCAO 4 SECŢIUNE 2 PROFILY 73

Es handelt sich um eine Einbaukomponente…

aus kunststoff; teil; spielzeug; bausatz; spielzeugmodell

Es handelt sich um eine Einbaukomponente (sog. "Artikelnummer 30823343, Licht-/Soundl. Rettung trsp.-blau II/weiß") für ein Spielzeug in Form eines Feuwerwehrfahrzeuges, bestehend aus - einem nahezu rechteckigen Gehäuse aus Kunststoffen mit zwei Blaulichtern   sowie einem Soundmodul, - mit einem integrierten Batteriefach und Bedienelementen ausgestattet, - passend für den Einbau auf das Dach des Fahrzeugs gefertigt.

Das Erzeugnis, das der spielerischen Unterhaltung dient, stellt sich aufgrund der Größe, Form und Gestaltung als erkennbares Teil für ein Spielzeug aus Kunststoff dar, das in Form eines Bausatzes vertrieben wird.

Die Ware ist zolltarifrechtlich als "Teil, erkennbar ausschließlich bestimmt für ein anderes als in den Unterpositionen (KN) 9503 0010 bis 9503 0030 erfasstes Modell zur Unterhaltung, Bausatz, aus Kunststoff" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL SPIELZEUG BAUSATZ SPIELZEUGMODELL

Zugvorrichtung 57L043 (D40), Foto siehe Anlage,…

Zugvorrichtung 57L043 (D40), Foto siehe Anlage, - lt. Antrag: - - massive, nach unten gebogene, schwanenhalsförmige Zugöse mit einer minimalen Stärke     von ca. 55 mm und einer Länge von ca. 350 mm, - - aus Stahl (Werkstoffnummer 1.0577), - - am oberen Ende mit einer senkrechten, beidseitig gezahnten Ringöse mit einer Stärke     von ca. 67 mm, einem Durchmesser der Lochung von ca. 26 mm und einem äußeren     Durchmesser von ca. 90 mm, - - am unteren Ende mit einer waagerechten Ringöse mit einer Stärke von ca. 42 mm,     mit einem Durchmesser der Lochung von ca. 48 mm und einem äußeren Durchmesser von     ca. 100 mm, - - die Zugöse wird an einem Anhänger befestigt und mit der unteren Ringöse in der Kupplung     des Zugfahrzeugs arretiert, - aufgrund der Abmessungen und der Form erkennbar hauptsächlich für einen Anhänger   der Position 8716 bestimmt, somit keine Einreihung in die Position 7326 als andere Ware   aus Eisen oder Stahl. "Teil eines Anhängers (Zugöse)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND TEIL VON

Zugöse, 57231, Foto siehe Anlage, - lt. Antrag:…

Zugöse, 57231, Foto siehe Anlage, - lt. Antrag: - - massive Zugöse mit einer Länge von ca. 425 mm, - - aus Stahl (Werkstoffnummer 1.0577), - - im vorderen Bereich mit einer Öse mit einem äußeren Durchmesser von ca. 100 mm und     einem inneren Ösendurchmesser von ca. 40 mm sowie einer Stäke von ca. 42 mm versehen, - - anschließend im mittleren Bereich über eine Länge von ca. 200 mm (gemessen von der     Ösenmitte) auf eine Stärke von ca. 80 mm ansteigend, - - danach im hinteren Bereich über eine Länge von ca. 175 mm bei gleichbleibender Stärke     H-förmig ausgearbeitet, - - wird an eine Zuggabel eines Anhängers angeschweißt und mit der Öse in der Kupplung     des Zugfahrzeugs arretiert, - aufgrund der Abmessungen und der Form erkennbar hauptsächlich für einen Anhänger   der Position 8716 bestimmt, somit keine Einreihung in die Position 7326 als andere Ware   aus Eisen oder Stahl. "Teil eines Anhängers (Zugöse)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND TEIL VON

Zugvorrichtung 59344RT (Kugel 80), Foto siehe…

Zugvorrichtung 59344RT (Kugel 80), Foto siehe Anlage, - lt. Antrag: - - massive Zugvorrichtung, - - aus unedlem Metall, - - mit einer halbkugelförmigen Einhängevorrichtung (sog.

Kalotte) mit einem Durchmesser     von ca. 80 mm; verbunden über einen massiven Steg mit einem nahezu quadratischen     (ca. 154 mm x 154 mm), mit sechs Befestigungslöchern versehenen Befestigungsflansch     mit einer Stärke von ca. 28 mm, - - mit einer Länge bis zur Mitte der halbkugelförmigen Einhängevorrichtung von ca. 250 mm, - - wird an einem Anhänger befestigt und mit der halbkugelförmigen Einhängevorrichtung in der     Kugelkopfkupplung des Zugfahrzeugs arretiert, - aufgrund der Abmessungen und der Form erkennbar hauptsächlich für einen Anhänger   der Position 8716 bestimmt, somit keine Einreihung in die Position 7326 als andere Ware   aus Eisen oder Stahl. "Teil eines Anhängers (Zugvorrichtung)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND TEIL VON

Zugvorrichtung 57L014 (Kugel 80), Foto siehe…

Zugvorrichtung 57L014 (Kugel 80), Foto siehe Anlage, - lt. Antrag: - - massive Zugvorrichtung, - - aus unedlem Metall, - - mit einer halbkugelförmigen Einhängevorrichtung (sog.

Kalotte) mit einem Durchmesser     von ca. 80 mm; verbunden über einen massiven u-förmigen Steg mit einem nahezu     quadratischen (ca. 195 mm x 205 mm), mit acht Befestigungslöchern versehenen     Befestigungsflansch mit einer Stärke von ca. 36 mm, - - mit einer Länge bis zur Mitte der halbkugelförmigen Einhängevorrichtung von ca. 260 mm, - - die Zugvorrichtung wird an einem Anhänger befestigt und mit der halbkugelförmigen      Einhängevorrichtung in der Kugelkopfkupplung des Zugfahrzeugs arretiert, - aufgrund der Abmessungen und der Form erkennbar hauptsächlich für einen Anhänger der   Position 8716 bestimmt, somit keine Einreihung in die Position 7326 als andere Ware aus   Eisen oder Stahl. „Teil eines Anhängers (Zugvorrichtung)“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND TEIL VON

Zugvorrichtung 59339RT (Kugel 80), Foto siehe…

Zugvorrichtung 59339RT (Kugel 80), Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massive Zugvorrichtung, - - aus unedlem Metall, - - mit einer halbkugelförmigen Einhängevorrichtung (sog.

Kalotte) mit einem Durchmesser von     ca. 80 mm; verbunden über einen massiven u-förmigen Steg mit einem nahezu quadratischen     (ca. 195 mm x 205 mm), mit acht Befestigungslöchern versehenen Befestigungsflansch mit     einer Stärke von ca. 36 mm, - - mit einer Länge bis zur Mitte der halbkugelförmigen Einhängevorrichtung von ca. 260 mm, - - die Zugvorrichtung wird an einem Anhänger befestigt und mit der halbkugelförmigen     Einhängevorrichtung in der Kugelkopfkupplung des Zugfahrzeugs arretiert, - aufgrund der Abmessungen und der Form erkennbar hauptsächlich für einen Anhänger der   Position 8716 bestimmt, somit keine Einreihung in die Position 7326 als andere Ware aus   Eisen oder Stahl. „Teil eines Anhängers (Zugvorrichtung)“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND TEIL VON

Zapfen, Foto siehe Anlage, - laut Antrag:…

Zapfen, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - mit einem Mittelbund, der an einer Seite geradlinig entfernt ist, - - laut technischer Zeichnung: - - - auf einer Seite mit einem Abstand von 10 mm vom Ende mit einer umlaufenden Nut versehen, - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 119 mm und einem Durchmesser von ca. 44,5 mm, am       Mittelbund mit einem Durchmesser von ca. 90 mm; Stärke des Mittelbundes ca. 11 mm, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung   in die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Zapfen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Bolzen 52L001, Foto siehe Anlage, - laut…

Bolzen 52L001, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - mit einem Mittelbund, der an einer Seite geradlinig entfernt ist, - - laut technischer Zeichnung: - - - auf einer Seite mit einem Abstand von ca. 27 mm und ca. 74 mm vom Ende jeweils mit       einer umlaufenden Nut versehen, - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 146 mm und einem Durchmesser von ca. 46 mm, 52 mm        und 38 mm, am Mittelbund mit einem Durchmesser von ca. 93       mm; Stärke des Mittelbundes ca. 12 mm, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung in   die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Bolzen), anderes als in den Unterpositionen  8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE BOLZEN KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Kupplungsbolzen, Foto siehe Anlage, - laut…

Kupplungsbolzen, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 137 mm und einem Durchmesser von ca. 32,6 mm, - - - mit einem gelochten Kopfteil (Höhe ca. 38 mm, Durchmesser von ca. 41,3 mm) und einer       durchgehenden Längsaussparung, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung   in die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Kupplungsbolzen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE BOLZEN KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Zapfen 45 (52487), Foto siehe Anlage, - laut…

Zapfen 45 (52487), Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - mit einem Mittelbund, der an einer Seite geradlinig entfernt ist, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 95 mm und einem Durchmesser (ohne Mittelbund) von       ca. 45 mm bzw. 40 mm, - - - maximale Stärke des Mittelbundes ca. 11 mm, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung   in die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Zapfen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN