VERSTÄRKT #8.

ПОДСИЛЕН 4 VYZTUŽENO 32 FORSTÆRKET 9 REINFORCED 69 REFORZADO 5 VAHVISTETTU 5 RENFORCÉ 70 RINFORZATO 9 SUTVIRTINTI 6 VERSTERKT 32 WZMOCNIONY 35 ARMAT, ÎNTĂRIT 1 OJAČEN 2 FÖRSTÄRKT 21

Nach den Angaben des Antragstellers handelt…

aus kautschuk; gewebe; mehrlagig; kautschuk; verstärkt; vulkanisiert

Nach den Angaben des Antragstellers handelt es sich um ein mehrlagiges Drucktuch, das aus Kautschuk- und Gewebelagen besteht.

Die Laboruntersuchung ergab, dass es sich um ein rechteckiges, sechslagiges Flacherzeugnis aus alternierenden Kautschuk- und Gewebelagen handelt.

Auf der Unterseite befindet sich ein weißes Gewebe und die Schauseite besteht aus einem blau eingefärbten Vollkautschuk.

Die Ware weist ein Quadratmetergewicht von mehr als 1500 g und einen Anteil an Spinnstoffen von weniger als 50 GHT auf.

Die Ware ist als andere Platte aus Vollkautschuk in den TARIC-Code 4008 2190 00 einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KAUTSCHUK GEWEBE MEHRLAGIG KAUTSCHUK VERSTÄRKT VULKANISIERT

Angaben des Antragstellers: Bei der einzureihenden…

Angaben des Antragstellers: Bei der einzureihenden Ware handelt es sich um ein Kaschierverbundmaterial, bestehend aus einer Vlieslage aus Polyester (Unterware), einer Lage Weichschaum aus Polyurethan (Oberware) sowie 2 Klebefilmen, welche zwischen Ober- und Unterware sowie als Rückenbeschichtung auf der Oberware aufgebracht sind.

Das Erzeugnis wird als Sitzunterpolsterung für KFZ verwendet. Das Material hat eine Dicke von 4 mm und wird mit einer Breite von ca. 1550 mm in Form von Rollenware (Bahnenware) gehandelt.

Feststellungen an einem Warenmuster: Es wurde ein Abschnitt einer grauen, aufgeschäumten Matte (Zellkunststoff) vorgelegt, welche auf der einen Seite mit einem weißen Vliesstoff und auf der anderen Seite mit einem Schmelzklebefilm versehen ist.

Die Zellkunststofflage ist die dickste Lage. Befund: Die Zellkunststofflage ist für die Ware charakterverleihend.

Es liegt eine mit Spinnstoff verstärkte Zellkunststofffolie (Polyurethan) der Unterposition (KN) 3921 1310 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF VLIESSTOFF FOLIE POLYURETHAN VERSTÄRKT

Rechteckige Kunststoffplatte mit unterschiedlichen…

polyester; aus kunststoff; verstärkt; faser

Rechteckige Kunststoffplatte mit unterschiedlichen Abmessungen aus dem Kondensationspolymerisationserzeugnis Polyester (kein Zellkunststoff), mit Plattenstärken von 0,8 mm bis 50 mm, verstärkt mit anorganischen Fasern; kein Erzeugnis der Position TARIC 3921 9010 10, da nicht aus Poly(ethylenterephthalat) oder Poly(butylenterephthalat).

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: POLYESTER AUS KUNSTSTOFF VERSTÄRKT FASER

Angaben des Antragstellers: Bei der einzureihenden…

Angaben des Antragstellers: Bei der einzureihenden Ware handelt es sich um ein Kaschierverbundmaterial, bestehend aus einer Gewirkelage aus Polyester (Unterware) sowie einer Lage Weichschaum aus Polyurethan (Oberware).

Das Erzeugnis wird als Sitzunterpolsterung für KFZ verwendet. Das Material hat eine Dicke von 3 mm und wird mit einer Breite von ca. 1500 mm in Form von Rollenware (Bahnenware) gehandelt.

Feststellungen an einem Warenmuster: Es wurde ein Abschnitt einer hellcremefarbenen, aufgeschäumten Matte (Zellkunststoff) vorgelegt, welche einseitig mit einem weißen, undichten Gewirke versehen ist.

Die Zellkunststofflage ist dicker als die Gewirkelage. Befund: Es liegt eine mit Spinnstoff verstärkte Zellkunststofffolie (Polyurethan) der Unterposition (KN) 3921 1310 vor.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF GEWIRKE FOLIE POLYURETHAN VERSTÄRKT