ZUGMASCHINE.

TRAKTORY 34 TRAKTORER 1 TRACTORS 142 TRACTOR 9 TRAKTORI 33 TRACTEUR 216 VONTATÓK 3 TRATTORI 15 TRAKTORI 1 TRACTORS 53 CIĄGNIKI 27 TRACTOR 2 TRACTOARE 6 TRAKTORJI 19 TRAKTOR 5

Zapfen, Foto siehe Anlage, - laut Antrag:…

Zapfen, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - mit einem Mittelbund, der an einer Seite geradlinig entfernt ist, - - laut technischer Zeichnung: - - - auf einer Seite mit einem Abstand von 10 mm vom Ende mit einer umlaufenden Nut versehen, - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 119 mm und einem Durchmesser von ca. 44,5 mm, am       Mittelbund mit einem Durchmesser von ca. 90 mm; Stärke des Mittelbundes ca. 11 mm, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung   in die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Zapfen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Bolzen 52L001, Foto siehe Anlage, - laut…

Bolzen 52L001, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - mit einem Mittelbund, der an einer Seite geradlinig entfernt ist, - - laut technischer Zeichnung: - - - auf einer Seite mit einem Abstand von ca. 27 mm und ca. 74 mm vom Ende jeweils mit       einer umlaufenden Nut versehen, - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 146 mm und einem Durchmesser von ca. 46 mm, 52 mm        und 38 mm, am Mittelbund mit einem Durchmesser von ca. 93       mm; Stärke des Mittelbundes ca. 12 mm, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung in   die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Bolzen), anderes als in den Unterpositionen  8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE BOLZEN KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Kupplungsbolzen, Foto siehe Anlage, - laut…

Kupplungsbolzen, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 137 mm und einem Durchmesser von ca. 32,6 mm, - - - mit einem gelochten Kopfteil (Höhe ca. 38 mm, Durchmesser von ca. 41,3 mm) und einer       durchgehenden Längsaussparung, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung   in die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Kupplungsbolzen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE BOLZEN KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Zapfen 45 (52487), Foto siehe Anlage, - laut…

Zapfen 45 (52487), Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, annähernd zylindrisches Erzeugnis aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - mit einem Mittelbund, der an einer Seite geradlinig entfernt ist, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 95 mm und einem Durchmesser (ohne Mittelbund) von       ca. 45 mm bzw. 40 mm, - - - maximale Stärke des Mittelbundes ca. 11 mm, - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - stellt sich nicht als Teil mit allgemeiner Verwendungsmöglichkeit dar, somit keine Einreihung   in die Position 7318. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Zapfen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Kupplungsbolzen 860 (12572), Foto siehe Anlage,…

Kupplungsbolzen 860 (12572), Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, längliches Erzeugnis mit Kopfteil und bauchigem Mittelteil aus legiertem     Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Gesamtlänge von ca. 140 mm und einem Durchmesser von ca. 27 mm bis       ca. 40 mm, - - - mit einem gelochten, einseitig abgeflachten Kopfteil (Höhe ca. 65,6 mm, maximaler       Durchmesser ca. 40 mm), - - wird mittig als Zugelement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - wird als Teil einer Anhängerkupplung von Position 8708 erfasst, daher keine Einreihung in   Position 7326. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Kupplungsbolzen), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE BOLZEN KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Sperrhebel, Foto siehe Anlage, - laut Antrag:…

Sperrhebel, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives, spezifisch geformtes Erzeugnis mit einem hohlzylindrischen Befestigungsteil im     hinteren Bereich und einem v-förmig übereinanderstehenden, mit einer Nase versehenen     vorderen Bereich, - - aus legiertem Vergütungsstahl (C35 N), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Länge bis zur Mitte des Hohlzylinders von maximal ca. 64 mm und einer Breite       des Hohlzylinders von ca. 33 mm sowie einer Breite von ca. 14 mm im vorderen v-förmigen       Bereich, - - wird als Sicherungselement in einer Anhängerkupplung verbaut, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - wird als Teil einer Anhängerkupplung von Position 8708 erfasst, daher keine Einreihung in   Position 7326. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Sperrhebel), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Buchse, Foto siehe Anlage, - laut Antrag:…

Buchse, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives Erzeugnis in Form eines runden Stopfens mit beidseitig abgeschrägtem „Kopf“, - - aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Höhe von ca. 73,5 mm und einem Durchmesser des „Halses“ von ca. 55 mm und       ca. 84 mm des „Kopfes“, - - - mit mehreren (weiteren) Abschrägungen und einer Aussparung versehen, - - wird in einer Anhängerkupplung verbaut und dient der Aufnahme (halten und sichern) des     Kupplungsbolzens, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen für Zugmaschinen   der Position 8701 bestimmt, - wird als Teil einer Anhängerkupplung von Position 8708 erfasst, daher keine Einreihung in   Position 7326. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (Buchse), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Untere Büchse, Foto siehe Anlage, - laut…

Untere Büchse, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: - - massives Erzeugnis in Form eines nahezu ovalen Stopfens mit abgerundetem „Kopf“ und     durchgehender, mittiger Lochung, - - aus legiertem Vergütungsstahl (42CrMo4), - - gesenkgeschmiedet, noch nicht fertig bearbeitet (Rohling); weist bereits im vorliegenden     Zustand die charakteristische Form des fertigen Bauteils auf, - - laut technischer Zeichnung: - - - mit einer Höhe von ca. 31 mm, einer maximalen Länge des „Kopfes“ von ca. 76 mm und       einer Breite von ca. 46 mm sowie einem Durchmesser des „Halses“ von ca. 45 mm, - - - mittige Lochung mit unterschiedlichen Durchmessern (ca. 22 mm, 25 mm, 28 mm), - - wird in einer Anhängerkupplung verbaut und dient der Aufnahme (halten und sichern) des     Kupplungsbolzens, - - für Anhängerkupplungen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bestimmt, - aufgrund der objektiven Merkmale, insbesondere der spezifischen Form und der   Materialbeschaffenheit erkennbar hauptsächlich für Anhängerkupplungen    für Zugmaschinen der Position 8701 bestimmt, - wird als Teil einer Anhängerkupplung von Position 8708 erfasst, daher keine Einreihung in   Position 7326. „Teil für Kraftfahrzeuge der Position 8701 (untere Büchse), anderes als in den Unterpositionen 8708 1010 bis 8708 9910 genannte, aus Stahl, gesenkgeschmiedet“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL KRAFTFAHRZEUG AUS UNEDLEM METALL FÜR KRAFTFAHRZEUGE KRAFTFAHRZEUGTEILE ZUGMASCHINE FÜR TRAKTOREN

Zugmaschine, Foto siehe Anlage, laut Antrag…

Zugmaschine, Foto siehe Anlage, laut Antrag und technischer Spezifikation: - zweiachsiges, mit einer einsitzigen Fahrerkabine versehenes Kraftfahrzeug, - mit einer Länge von 5.270 mm (Variante standard) bzw. 5.770 mm (Variante lang), einer   Breite von 2.500 mm und einer Höhe von 3.305 mm bis 3.310 mm (je nach Reifentyp), - mit einem Eigengewicht von 7.600 kg, - mit einem Elektromotor mit einer Motorleistung von 302 kW, - mit einer Maximalgeschwindigkeit von 40 km/h, - vorn mit einer Abschleppkupplung mit Steckbolzen für Zugösendurchmesser 40 mm, - hinten mit einer Abschleppkupplung mit Steckbolzen für alle gängigen Zugösendurchmesser   40 - 90 mm / 190 mm, - mit einer hydraulisch anhebbaren Sattelplatte, - für den Einsatz in Seehäfen und Industrieanlagen, - zum Transport von schweren Lasten, - überwiegend als innerbetriebliche Zugmaschine zum Ziehen von Sattelaufliegern und als   Cargotrailer-System einsetzbar, - mit einer zulässigen Sattellast von 36.000 kg, - keine Ware der Position 8709, da es sich weder um einen Kraftkarren zum   Kurzstreckentransport von verschiedenartigen Ladungen (Gütern oder Containern) noch   um einen Zugkraftkarren von der auf Bahnhöfen verwendeten Art handelt. "Zugmaschine, andere als in Unterposition 8701 10 bis 8701 30 genannte, mit einer Motorleistung von mehr als 130 kW, andere als Ackerschlepper und Forstschlepper, auf Rädern"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KRAFTFAHRZEUG ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN ELEKTROMOTOR ZUGMASCHINE

LED-Anzeigeeinheit, sog. Externe Lightbar…

LED-Anzeigeeinheit, sog. Externe Lightbar (Abbildung siehe Anlage) - mit zwei LED-Anzeigebalken (unterer geradliniger Balken: 12 LEDs bzw. oberer   gebogener Balken: 11 LEDs) und drei Bedientasten (Mode und 2 Dimmer-Tasten) in einem Gehäuse   (Abmessungen: ca. 60 x 40 x 164 mm) mit Anschlusskabel (Y-Anschlussstecker und Terminal-Stecker)   und spezifischer Montagevorrichtung zum Anbringen an einen Saugnapfhalter, - noch nicht zusammengesetzt mit Saugnapfhalter für die Montage in der Nähe der Frontscheibe, - nach Montage in der Fahrerkabine und Anschluss an das Terminal eines landwirtschaftlichen   Assistenzsystems, das mit Positionsdaten eines GPS-Empfängers und Führungslinien der Applikation   Track-Leader (Parallelfahreinrichtung) arbeitet, - zur Verwendung als Sichtsignalgerät (Parallelfahranzeige, Lenkhilfe) für den Fahrer innerhalb eines Lenkassistenzsystems   für Traktoren und andere selbstfahrende Arbeitsmaschinen wie Selbstfahrspritzen und Mähdrescher. - zusammen mit Beipack (optionale Klebeplatte und Bedienungsanleitung) in einer gemeinsamen   Verkaufsumschließung in Aufmachung für den Einzelverkauf.

Der Charakter des Ganzen wird durch die LED- Anzeigeeinheit bestimmt. "Elektrisches Sichtsignalgerät von der für Kraftfahrzeuge verwendeten Art, keine Ware  der Position 8539 (noch nicht zusammengesetzte LED-Anzeigeeinheit in Warenzusammen-  stellung in Aufmachung für den Einzelverkauf mit nicht charakterbestimmendem Beipack) -  sog.

Externe Lightbar"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEHÄUSE ELEKTRISCH ELEKTRONISCH FÜR KRAFTFAHRZEUGE LED SIGNALGERÄT ZUGMASCHINE