ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN.

ЗА ТРАНСПОРТ НА СТОКИ 9 PRO PŘEPRAVU ZBOŽÍ 27 TIL GODSTRANSPORT 2 ΓΙΑ ΜΕΤΑΦΟΡΑ ΕΜΠΟΡΕΥΜΑΤΩΝ 7 FOR TRANSPORT OF GOODS 204 PARA TRANSPORTE DE MERCANCIAS 27 TAVARAKULJETUKSEEN 3 POUR LE TRANSPORT DE MARCHANDISES 95 ZA PRIJEVOZ ROBE 1 ÁRUSZÁLLÍTÁSRA 2 PER TRASPORTO MERCI 24 PREČU TRANSPORTAM 1 VOOR HET TRANSPORT VAN GOEDEREN 187 DO TRANSPORTU TOWARÓW 51 PARA TRANSPORTE DE MERCADORIAS 5 NA DOPRAVU TOVARU 1 ZA PREVOZ BLAGA 5 FÖR GODSTRANSPORT 14

 Sog. Förderkette - in Form einer Transportkette,…

 Sog. Förderkette - in Form einer Transportkette, bestehend aus einer Kette aus unedlem Metall mit   einer im Hinblick auf die Verwendung einander entsprechenden Anzahl von   Kettenelementen (Kette mit geschweißten Gliedern inkl.

Kettenverbindungs-   gliedern oder Gelenkkette oder Rollenkette) und verwendungsspezifisch geformten,   nahezu rechteckigen, Materialmitnehmern (Abbildung siehe Anlage), - aus logistischen Gründen noch nicht zusammengesetzt, - konzipiert zum Einbau in einen Stetigförderer zum Fördern von Schüttgüttern   (z.

B. im Bergbau, in Zementwerken und Kohlekraftwerken), - zum Transport bzw. zur Mitnahme des Förderguts. "Teil, erkennbar ausschließlich für Maschinen der Position 8428 bestimmt, keine Ware der Unterposition (KN) 8431 3100, noch nicht zusammengesetzt - sog.

Förderkette“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL TRANSPORTGERÄTE AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN KETTE TEIL VON

Materialmitnehmer - aus nahezu rechteckigen…

Materialmitnehmer - aus nahezu rechteckigen Materialmitnehmern mit Befestigungsvorrichtungen für   eine Kette (nicht Gegenstand der vZTA) - Abbildung siehe Anlage-, - dient nach Einbau in einen Stetigförderer zur Mitnahme des Förderguts. "Teil, erkennbar ausschließlich für Maschinen der Position 8428 bestimmt - sog.

Mitnehmer"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN MASCHINE ZUM EINBAUEN

Sog. Rollenboden für Förderrollen - spezifisch,…

Sog. Rollenboden für Förderrollen - spezifisch, nach technischer Zeichnung gefertigtes, ringförmiges Erzeugnis mit speziellen   Abkantungen und einem Außendurchmesser von ca. 48 mm, - zum Einbau in eine Förderrolle für Stetigförderer bestimmt. "Teil, erkennbar ausschließlich für eine Maschine der Position 8428 bestimmt, nicht von   Personenaufzügen, Lastenaufzügen oder Rolltreppen - sog.

Rollenboden für Förderrollen"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN MASCHINE ZUM EINBAUEN

Sog. Materialförderer - in Form einer Stetig-Fördereinheit,…

Sog. Materialförderer - in Form einer Stetig-Fördereinheit, bestehend aus mit Stahl-Schürzen verstärktem   Flachgurt, Zugkette und Umlenkrädern, direkt gekoppelter Hydraulik- oder Elektromotor-   Antriebseinheit und Anlagensteuerung mit Bedienschrank, in einer stationären, geneigten   Rahmen-/Gehäusekonstruktion aus unedlem Metall, optional mit zwei Rädern, - zum kontrollierten, kontinuierlichen Abzug (Fördern) von Schüttgut aus z.

B. LKWs und    Waggons, - zur stationären oder mobilen Verwendung beispielsweise in der Zement-, Stahl-, Eisen-   oder Hüttenindustrie, - erhältlich in mehreren Varianten für unterschiedliche Einsatzbereiche. "Andere Maschine zum Fördern, Stetigförderer für Waren, mit Bändern oder Gurten, keine Ware der Unterpositionen (KN) 8428 1020 bis 8428 3200 - sog.

Materialförderer“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE MOBIL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN

Sog. Stahlröllchen - in Form einer Förderolle…

Sog. Stahlröllchen - in Form einer Förderolle mit einem Rollenkörper (Außendurchmesser 48 mm) aus Stahl,   integriertem Kugellager mit Außenring, Innenring und endlos umlaufenden Stahl-Kugeln   sowie Nabe mit einer zentrischen Durchgangsöffnung (Durchmesser 6,5 mm, Länge   24 mm, - zum Einbau in einen Stetigförderer (Rollenbahn, Gefällebahn), - zum reibungsarmen Transportieren, Weiterleiten und Fördern von verschiedenen Waren. "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich für Maschinen, Apparate und Geräte der Position 8428 bestimmt, keine Ware der TARIC-Codes 8431 1000 00 bis 8431 3100 00 - sog.

Stahlröllchen"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL TRANSPORTGERÄTE AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN ZUM EINBAUEN TEIL VON

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1327V, Foto…

aus kunststoff; aus stahl; aus unedlem metall; zum befördern…

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1327V, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten, pulverbeschichteten Stahlrohren, - mit zwei Rädern (Radgröße: 260 mm x 56 mm) mit Vollgummibereifung auf Kunststofffelgen   (Naben mit Rollenlagerung), - mit einer Höhe von 1600 mm, einer Breite von 580 mm, einer Tiefe der Ladeschaufel von 250 mm    und einer Breite der Ladeschaufel von 320 mm, - mit einem Eigengewicht von 17 kg, - mit einer Gesamttragkraft von 300 kg, - mit Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit gebogenem oberen Bügel und gebogenen Querstreben zum Transport von runden Gütern, - wird von Personen mit der Hand geschoben und dient der Güterbeförderung. „Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1325V, Foto…

aus kunststoff; aus stahl; aus unedlem metall; zum befördern…

Sackkarre, sog. Stahlrohrkarre, B1325V, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten, pulverbeschichteten Stahlrohren, - mit zwei Rädern (Radgröße: 260 mm x 56 mm) laut Datenblatt mit Vollgummibereifung auf   Kunststofffelgen (Naben mit Rollenlagerung), - mit einer Höhe von 1300 mm, einer Breite von 580 mm, einer Tiefe der Ladeschaufel von 250 mm    und einer Breite der Ladeschaufel von 320 mm, - mit einem Eigengewicht von 16,5 kg, - mit einer Gesamttragkraft von 300 kg, - mit Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit gebogenem oberen Bügel und gebogenen Querstreben zum Transport von runden Gütern, - wird von Personen mit der Hand geschoben und dient der Güterbeförderung. „Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)“

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115V, Foto…

transportgeräte; zum befördern von gütern; nicht selbstfahrend

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115V, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt vorliegend, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten Stahlrohren (pulverbeschichtet), - mit zwei Rädern mit Vollgummibereifung auf Kunststofffelgen (Naben mit Rollenlagerung), - mit zwei Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit einer Gesamttragkraft von 250 kg, - mit einer Höhe von ca. 115 cm, einer Breite von ca. 59 cm, einer Tiefe der Ladeschaufel von ca. 15 cm   und einer Breite der Ladeschaufel von ca. 40 cm - mit einem Eigengewicht von ca. 14,5 kg. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115L, Foto…

transportgeräte; zum befördern von gütern; nicht selbstfahrend

Sackkarre, sogenannte Stahlrohrkarre, B1115L, Foto siehe Anlage, - noch nicht zusammengesetzt vorliegend, - im Wesentlichen bestehend aus verschweißten Stahlrohren (pulverbeschichtet), - mit zwei Rädern mit Luftbereifung auf Kunststofffelgen (Naben mit Rollenlagerung), - mit zwei Sicherheitsgriffen aus Kunststoff, - mit einer anschraubbaren Stahlblechschaufel, - mit einer Gesamttragkraft von 250 kg, - mit einer Höhe von ca. 115 cm, einer Breite von ca. 59 cm, einer Tiefe der Ladeschaufel von ca. 15 cm   und einer Breite der Ladeschaufel von ca. 40 cm - mit einem Eigengewicht von ca. 12 kg. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"  

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND

Sackkarre, Foto siehe Anlage, - laut Antrag/Datenblatt:…

Sackkarre, Foto siehe Anlage, - laut Antrag/Datenblatt: - - im Wesentlichen bestehend aus einer Aluminiumkonstruktion, - - mit zwei Rädern, - - mit einer Höhe von 130 cm, einer Breite von 48 cm, und einer Tiefe der     Ladeschaufel von 28 cm, - - mit einem Eigengewicht von ca. 8,5 kg, - - mit zwei Sicherheitsgriffen aus Kunststoff mit Handschutzbügeln, - - mit einer Ladeschaufel mit Radschutz, - - mit einer maximalen Tragkraft von 200 kg, - - wird von Personen mit der Hand geschoben und dient der Güterbeförderung. "Nicht selbstfahrendes Fahrzeug (Sackkarre)"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TRANSPORTGERÄTE AUS ALUMINIUM ZUM BEFÖRDERN VON GÜTERN NICHT SELBSTFAHREND