ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN.

PRO MĚŘENÍ GEOMETRICKÝCH VELIČIN 11 FOR MEASURING GEOMETR. QUANTITIES 20 PARA MEDIR MAGNITUDES GEOMÉTRICAS 3 GEOMETR. MÄÄRIEN MITTAUSTA VARTEN 3 P. MESURER GRANDEURS GÉOMÉTRIQUES 40 PER MISURARE GRANDEZZE GEOMETRICHE 1 ĢEOMETR.LIELUMU MĒRĪŠANAI 12 V. H. METEN V. GEOMETR. GROOTHEDEN 8 DO POMIARU WIELKOŚCI GEOMETR. 26 PT. MĂSURAREA MĂRIMILOR GEOMETRICE 1 NA MERANIE GEOMETRICKÝCH VELIČÍN 3

Sog. Gehäusefront, in Form der vorderen Gehäuseabdeckung…

Sog. Gehäusefront, in Form der vorderen Gehäuseabdeckung aus Kunststoff (ca. 15 x 4,8 x 2,4 cm), mit Aussparungen für verschiedene Tasten, einem klarsichtigen Fenster für das Display und mit Aufschriften bedruckt (siehe Abbildung in der Anlage).

Die Ware ist zum Einbau in eine elektronische Wasserwaage bestimmt. Die Ware wird als "Teil, erkennbar hauptsächlich bestimmt für ein Gerät zum Messen geometrischer Größen (Winkel- und Neigungsmessung), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: BEDRUCKT AUS KUNSTSTOFF TEIL ELEKTRONISCH MESSGERÄT ZUM EINBAUEN ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN TEIL VON

Ultraschall-Parksensoren in verschiedenen…

Ultraschall-Parksensoren in verschiedenen Ausführungen, im Wesentlichen bestehend aus einem annähernd zylindrischen Kunststoffgehäuse mit einem geraden oder abgewinkelten dreipoligen Anschlussstecker, einer Membran und einem piezoelektrischen Plättchen (Ultraschallwandler) sowie einer mit aktiven und passiven Bauelementen bestückten gedruckten Schaltung (siehe Abbildung in der Anlage).

Der Ultraschallwandler sendet ein Ultraschallsignal aus. Der Schall wird an Messobjekten reflektiert und die reflektierten Signale gelangen zum Wandler zurück.

Über die zeitliche Differenz zwischen Ausgangs- und Eingangssignal kann der Abstand zwischen dem Sensor und dem Messobjekt bestimmt werden (Direktmessung, ToF).

Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Abstand), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (HS) 9031 10 bis 9031 49 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF MESSGERÄT SENSOR ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Sog. Messlatte, im Wesentlichen bestehend…

Sog. Messlatte, im Wesentlichen bestehend aus einer bemalten Holzlatte (Abmessungen 74 x 19,5 x 0,7 cm - HxBxT) mit einer Längenskala von 58 bis 120 cm sowie drei herzförmigen Ausschnitten, jeweils mit einer herausnehmbaren Rückwand aus Holz, einer transparenten Schutzfolie aus Kunststoff sowie einem weißen Papiereinsatz.

Die Ware ist mittig zusammenklappbar, am oberen Ende mit zwei Aufhängeösen sowie zwei aufgeklebten Holzapplikationen in Form von Tierköpfen versehen und dient gleichermaßen dem Messen geometrischer Größen (Länge, z.B.

Körpergröße von Kindern), als auch der Aufnahme von Bildern, Fotografien und dergleichen. Zur äußeren Form, siehe Abbildung in der Anlage.

Die zusammengesetzte Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Länge), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als in den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4990 genannt" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS HOLZ FÜR KINDER MESSGERÄT MESSINSTRUMENT ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Sog. Korrosions-Dickenmessgerät in Form einer…

Sog. Korrosions-Dickenmessgerät in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus einem Messgerät (charakterbestimmend in Bezug auf die Verwendung) mit einem Gehäuse (129 x 56 x 30 mm) mit einem LC-Display, Bedienelementen in Form einer Folientastatur, Anschlussbuchsen, einem Datenrecorder zur Messdatenspeicherung sowie vier Batterien, einer CD-ROM und einer Bedienungsanleitung.

Das Gerät ist über ein Kabel mit einem Ultraschallmesskopf (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) verbunden.

Das nach dem Impulsecho-Messverfahren mit Ultraschall arbeitende Gerät dient der Messung von Wandstärken als geometrische Größe z.B. von Rohren.

Es besitzt je nach verwendetem Messkopf einen Messbereich von 0,2 bis 635 mm. Zur äußeren Form siehe Abbildung in der Anlage.

Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als UPos. (KN) 9031 1000 bis 9031 4990" eingereiht.

 

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: GEHÄUSE ELEKTRONISCH MESSGERÄT LCD ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Abstandssensor, im Wesentlichen bestehend…

Abstandssensor, im Wesentlichen bestehend aus einem annähernd zylinderförmigen Kunststoffgehäuse (Durchmesser ca. 23 mm, Höhe  ca. 25 mm) mit einem Ultraschallwandler, einer dreipoligen Anschlussbuchse sowie Befestigungsvorrichtungen (siehe Abbildung in der Anlage).

Der Ultraschallwandler sendet ein Ultraschallsignal aus. Der Schall wird an Messobjekten reflektiert und die reflektierten Signale gelangen zum Wandler zurück.

Über die zeitliche Differenz zwischen Ausgangs- und Eingangssignal kann der Abstand zwischen dem Sensor und dem Messobjekt bestimmt werden (Direktmessung, ToF).

Darüber hinaus können auch sogenannte Kreuzechos benachbarter Sensoren empfangen werden (Triangulation).

Die Signale werden an das Auswertegerät eines Kfz-Einparkhilfesystems (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) gesendet.

Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Abstand), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (HS) 9031 10 bis 9031 49 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MESSGERÄT SENSOR ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Sog. Wasserwaage mit Flügel, im Wesentlichen…

aus kunststoff; gehäuse; aus unedlem metall; messgerät; messinstrument;…

Sog. Wasserwaage mit Flügel, im Wesentlichen aus einem Aluminiumgehäuse (60 x 5 x 2 cm) mit Kunststoffverschlusskappen, einem Loch zum Aufhängen des Geräts und zwei Libellen, je eine horizontal und vertikal zur Grundfläche der Wasserwaage.

Die Unterseite ist magnetisch, um ein Verrutschen auf metallischen Oberflächen zu verhindern.

In das Gehäuse ist eine weitere, kleinere Wasserwaage (21 x 4,8 x 1,8 cm) integriert, die mittels eines Scharniers bis zu 90 Grad aus dem Gehäuse ausklappbar ist und die über eine horizontale Libelle, eine Skalierung in Zentimeter, einen magnetischen Verschluss zur Stabilisierung der Position innerhalb des Gehäuses sowie ebenfalls über eine magnetische Unterseite verfügt (siehe Abbildung in der Anlage).

Die Messgenauigkeit beträgt 0,057 Grad. Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Neigung), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, keine Ware der Unterposition (KN) 9031 1000 bis 9031 4910" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF GEHÄUSE AUS UNEDLEM METALL MESSGERÄT MESSINSTRUMENT FÜR DIE ANALYSE MAGNETISCH ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Sogenannter Verschleißsensor, im Wesentlichen…

Sogenannter Verschleißsensor, im Wesentlichen bestehend aus einem Kunststoffgehäuse mit einem Kabel und dreipoligen Anschlussstecker, einer mit elektrischen und elektronischen Bauelementen bestückten Leiterplatte, einer Buchse mit Innenverzahnung sowie drei Zahnrädern (siehe Abbildung in der Anlage).

Der Sensor dient der Erfassung des Drehwinkels der Nachstellspindel einer nach dem Schiebesattelprinzip arbeitenden Bremse für Nutzfahrzeuge.

Über den gemessenen Drehwinkel kann der Verschleiß der Bremse kontinuierlich erfasst werden.

Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Winkel), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4990 erfasst" eingereiht.

 

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRONISCH MESSGERÄT SENSOR LEITERPLATTE ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

So genannte Baugruppe Bedienrad, im Wesentlichen…

So genannte Baugruppe Bedienrad, im Wesentlichen bestehend aus einem zylindrischem Gehäuse mit zwei Magneten (einem Ringmagnet zu Befestigungszwecken und einem Rundmagnet mit einer hälftigen Nord-/Südpol-Trennung).

Das Bedienrad ist Bestandteil eines Fußpflegegerätes, wo es auf die Frontblende desselben gesetzt wird.

In der Frontblende befindet sich ein Chip in Form eines Magnetsensors. Aufgrund der Magnetfeldänderung ermittelt der Sensor die Stellung / den Drehwinkel des Rades. Der Chip sendet ein digitales Signal (low voltage 0,4 V; high voltage 2,4 V) an einen Mikrocontroller/Prozessor.

Einzig das im ersten Satz genauer beschriebene Bedienrad ist Bestandteil dieser vZTA-Entscheidung.  Die Ware wird als "Teil, erkennbar hauptsächlich bestimmt für ein Gerät zum Messen oder Prüfen (Drehzahlsensor), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL MAGNET MESSGERÄT SENSOR ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Sogenannte Sensorplatine, im Wesentlichen…

Sogenannte Sensorplatine, im Wesentlichen bestehend aus einer mit sieben Hallsensoren, einem Mikrocontroller, elektrischen Anschlusskontakten sowie weiteren Bauelementen bestückten Leiterplatte (siehe Abbildung in der Anlage).

Wird die beweglich gelagerte Haube eines Rasenmähroboters beim Kontakt mit einem Hindernis aus ihrer ursprünglichen Position bewegt, wird dies durch die Baugruppe detektiert und als elektrisches Signal an die Hauptsteuerung gesendet.

Darüber hinaus erfasst die Leiterplatte die Position der Stoptaste und dient als Schnittstelle zum Regensensor (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung.) Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen (Abstand, Neigung), in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4990 erfasst" eingereiht.

 

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRONISCH MESSGERÄT SENSOR LEITERPLATTE ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN

Korrosions-Dickenmessgerät in Form eines…

Korrosions-Dickenmessgerät in Form eines unvollständigen Gerätes, im Wesentlichen bestehend aus einem Gehäuse (138 x 32 x 75 mm) mit einem LC-Display, acht Bedienelementen in Form von Drucktastknöpfen, drei Anschlussbuchsen, einem Ultraschallsender und -empfänger sowie einer Handschlaufe (siehe Abbildung in der Anlage).

Das Gerät ist über ein Kabel mit einem Ultraschallmesskopf (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung, deshalb unvollständig) verbunden.

Das nach dem Impulsecho-Messverfahren mit Ultraschall arbeitende Gerät dient der Messung von Wandstärken als geometrische Größe z.

B. von Rohren. Es besitzt je nach verwendetem Messkopf einen Messbereich von 0,6 bis 508 mm. Die Ware wird als "Gerät zum Messen oder Prüfen geometrischer Größen, in Kapitel 90 anderweit weder genannt noch inbegriffen, anderes als von den Unterpositionen (KN) 9031 1000 bis 9031 4990 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MESSGERÄT LCD ZUM MESSEN GEOMETRISCHER GRÖSSEN