FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE.

ЗА ФАРМАЦЕВТИЧНИ ПРОДУКТИ 65 PRO FARMACEUTIKA 3 TIL FARMACEUTISKE PRODUKTER 2 PARA PRODUCTOS FARMACEUTICOS 4 POUR PRODUITS PHARMACEUTIQUES 42 PER PRODOTTI FARMACEUTICI 3 VOOR FARMACEUTISCHE PRODUCTEN 6 PARA PRODUTOS FARMACEUTICOS 5 ZA FARMACEVTSKE IZDELKE 2 FÖR FARMACEUTISKA PRODUKTER 1

Sog. Matrizenscheibe für Romaco Kilian Tablettenpresse,…

Sog. Matrizenscheibe für Romaco Kilian Tablettenpresse, - in Form eines maschinen- und funktionsspezifischen Bauteils aus Matrizenscheibenober- und -unterteil   sowie Matrizenscheibenteller, jeweils aus unedlem Metall, mit zentrischer Durchgangsbohrung sowie   radial angeordneten runden Aussparungen (Abbildung siehe Anlage), - erkennbar zum Einbau in eine Presse zum Herstellen von Tabletten bestimmt, - zum Führen von Ober- und Unterstempel in Stempelaufnahmebohrungen (Erzwingen einer horizonta-   len Bewegung der Stempel). "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich bestimmt für Maschinen mit eigener Funktion in Ka- pitel 84 anderweit weder genannt noch inbegriffen, keine Ware der Unterpositionen (KN) 8479 9015 bis 8479 9020- sog.

Matrizenscheibe"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM EINBAUEN FÜR DEN EINBAU IN ANDERE WAREN FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Tablettenpresse, - aus einem Gehäuse mit Matrizenscheibe,…

Tablettenpresse, - aus einem Gehäuse mit Matrizenscheibe, mit Ausfahrsystem, hermetisch abgetrenntem Pressraum,   Presse, Torque-Antrieb  mit integriertem Kühlsystem, Kernpositionierungssystem mit Kamera,   Ausgabeeinheit sowie Bedienungs- und Steuerungssystem (Abbildung siehe Anlage), - zum Pressen von ein- oder mehrschichtigen Tabletten, Mantelkerntabletten und "Tamper-resistant   Formulation (TRF)". "Maschine mit eigener Funktion, in Kapitel 84 anderweit weder genannt noch inbegriffen, andere Maschine als von den Unterpositionen 8479 1000 bis 8479 8970 - Tablettenpresse"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MIT EIGENER FUNKTION MASCHINE ELEKTROMECHANISCH FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Sog. Romaco Kilian Tablettenpresse RX, -…

mit eigener funktion; für pharmazeutische erzeugnisse

Sog. Romaco Kilian Tablettenpresse RX, - in Form einer Doppelrundlaufpresse in einem Gehäuse mit aufklappbaren durchsichtigen Türen am Oberteil, Handrädern in der Mitte sowie aufklappbaren Metalltüren am Unterteil, Stempelbremsmagneten für konstante Rückdosierung, vom Prozessbereich abgetrenntem Maschinenraum und Füllschuhsystem (Abbildung siehe Anlage), - zum Pressen von ein- oder mehrschichtigen Tabletten. "Maschine mit eigener Funktion, in Kapitel 84 anderweit weder genannt noch inbegriffen, andere Maschine als von den Unterpositionen 8479 1000 bis 8479 8970 erfasst - Tablettenpresse"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MIT EIGENER FUNKTION FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Sog. Matrizenscheibe für Romaco Kilian Tablettenpresse…

Sog. Matrizenscheibe für Romaco Kilian Tablettenpresse - in Form eines maschinen- und funktionsspezifischen Bauteils aus Matrizen- scheibenober- und -unterteil sowie Matrizenscheibenteller, jeweils aus unedlem Metall, mit zentrischer Durchgangsbohrung sowie radial angeordneten runden Aussparungen (Abbildung siehe Anlage), - erkennbar zum Einbau in eine Presse zum Herstellen von Tabletten bestimmt, - zum Führen von Ober- und Unterstempel in Stempelaufnahmebohrungen (Erzwingen einer horizontalen Bewegung der Stempel). "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich bestimmt für Maschinen mit eigener Funktion in Kapitel 84 anderweit weder genannt noch inbegriffen, keine Ware der TARIC-Codes 8479 9015 00 bis 8479 9070 85 - sog.

Matrizenscheibe"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL AUS STAHL AUS UNEDLEM METALL ZUM EINBAUEN FÜR DEN EINBAU IN ANDERE WAREN FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Angaben: Es handelt sich um eine sterile,…

Angaben: Es handelt sich um eine sterile, wässrige Lösung von Natriumchlorid und Zitronensäure in einem 1000-ml-Kunststofffolienbeutel.

Die Lösung soll zur Regenerierung von Adsorbersäulen im Rahmen einer Immunadsorptionsbehandlung z.B. bei der Blutwäsche (Apherese), bei der Antikörper aus dem Blut des Patienten entfernt werden sollen, verwendet werden.

Durch den geringen pH-Wert der Elutionslösung sollen bei Erreichen der Adsorptionskapazität der Adsorbersäule die darauf gebundenen Antikörper mit der Elutionslösung entfernt werden, sodass die Adsorbersäule anschließend für einen weiteren Behandlungszyklus wiederverwendet werden kann.

Es wurde kein Warenmuster zur Begutachtung vorgelegt. Befund: Chemische Erzeugnisse und Zubereitungen der chemischen Industrie oder verwandter Industrien (einschließlich Mischungen von Naturprodukten), anderweit weder genannt noch inbegriffen; -andere.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WASSER ZUBEREITET STERIL ZITRONENSÄURE ALS LÖSUNG FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Angaben: Es handelt sich jeweils um eine…

Angaben: Es handelt sich jeweils um eine sterile, wässrige Lösung von Natriumcitrat, Glucose und Zitronensäure in einem 1000-ml-Kunststofffolienbeutel mit diversen Anschlüssen zur Verwendung mit unterschiedlichen medizinischen Geräten.

Die Lösung wird z.B. bei der Blutwäsche (Apherese) in den extrakoporalen Kreislauf oder bei der Blutspende nach der Abnahme zum menschlichen Blut hinzugegeben und verhindert die ungewollte Gerinnung des sich außerhalb des menschlichen Körpers befindlichen Blutes (Antikoagulanzmittel).

Sie dient u.a. zur Stabilisierung von Blutzellkonzentraten, ist nicht zur direkten Infusion bestimmt und hat, wenn sie mit dem zurück geführten Blut in den Blutkreislauf des Patienten gelangt, selbst keinen pharmakologischen Effekt.

Feststellungen: Jeweils eine farblose, transparente Flüssigkeit befindet sich in einem bedruckten 1000-ml-Kunststofffolienbeutel.

Ein Beutel ist mit zwei Anschlüssen und ein Beutel mit drei Anschlüssen versehen. Befund: Chemische Erzeugnisse und Zubereitungen der chemischen Industrie oder verwandter Industrien (einschließlich Mischungen von Naturprodukten), anderweit weder genannt noch inbegriffen; -andere.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WASSER GLUCOSE ZUBEREITET STERIL ZITRONENSÄURE ALS LÖSUNG FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Angaben: Es handelt sich um eine sterile,…

Angaben: Es handelt sich um eine sterile, wässrige Lösung auf der Basis von Natriumcitrat, Natriumacetat, Natriumchlorid, Dinatriumhydrogenphosphat und Kaliumdihydrogenphosphat in einem 1000-ml-Kunststofffolienbeutel.

Die Lösung soll zum Spülen und Neutralisieren von Adsorbersäulen im Rahmen einer Immunadsorptionsbehandlung z.B. bei der Blutwäsche (Apherese), bei der Antikörper aus dem Blut des Patienten entfernt werden sollen, verwendet werden.

Eventuelle Konservierungsmittel oder Rückstände auf den eingesetzten Adsorbersäulen sollen durch das Spülen mit der Pufferlösung vor der eigentlichen Behandlung entfernt werden.

Feststellungen: Eine farblose, transparente Flüssigkeit befindet sich in einem bedruckten 1000-ml-Kunststofffolienbeutel.

Befund: Chemische Erzeugnisse und Zubereitungen der chemischen Industrie oder verwandter Industrien (einschließlich Mischungen von Naturprodukten), anderweit weder genannt noch inbegriffen; -andere.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WASSER ZUBEREITET STERIL ALS LÖSUNG FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE

Flasche aus Glas, sog. Glas-Flasche (10 ml),…

ohne verschluss; aus glas; flasche; für pharmazeutische erzeugnisse

Flasche aus Glas, sog. Glas-Flasche (10 ml), Foto siehe Anlage, - zylinderförmiges Fläschchen, - mit einem kurzen Flaschenhals, - mit einer leichten Verstärkung an der Öffnung, - aus Glasröhren hergestellt (laut Antrag), - keine Prägungen aufweisend, - mit einer Höhe von ca. 50 mm, - mit einem kreisförmigen Querschnitt von ca. 24 mm, - mit einer gleichmäßigen Wandstärke von ca. 1,5 mm, - mit einer Inhaltsmenge von 10 ml (laut Antrag), - soll der Verpackung von pharmazeutischen Produkten dienen, - keine Einreihung als Ampulle, da die Flasche nach dem Füllen nicht zugeschmolzen wird. "Flasche aus Glas, zu Transport- oder Verpackungszwecken, keine Ampulle, kein Haushaltskonservenglas, hergestellt aus Glasröhren"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: OHNE VERSCHLUSS AUS GLAS FLASCHE FÜR PHARMAZEUTISCHE ERZEUGNISSE