FOLIE.

ФОЛИО 18 FÓLIE 194 FOLIE 19 ΤΑΙΝΙΕΣ ΛΕΠΤΕΣ 1 FOILS 99 CINTA METALICA 2 FOOLIUMID 1 METALLILEHTI 1 BANDE MINCE 6 FOLIJA 16 FÓLIA 18 FOGLI E NASTRI SOTTILI 39 FOLIJOS 1 FOLIE 432 FOLIE 124 FOLIE 12 FÓLIE 117 FOLIJE 44 FOLIE 146

Es handelt sich um Beutel (Tüten) aus miteinander…

Es handelt sich um Beutel (Tüten) aus miteinander verschweißten Folien aus - laut Angaben des Antragstellerin - 100% Polyethylen (PE), einem Kunststoff im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39 (Materialstärke: 2,5 my).

Die Beutel mit einer Größe von etwa 550 x 340 x 360 mm sind zu je 15 Stück in einem mit Artikelinformationen bedruckten Kunststoffbeutel bzw. einer Faltschachtel für den Einzelverkauf aufgemacht.

Die Waren dienen als Transport- oder Verpackungsmittel für z. B. Katzenstreu und Exkremente in Katzentoiletten und sind für eine längere Verwendung nicht vorgesehen.

Derartige Erzeugnisse werden zolltarifrechtlich als "Transport- oder Verpackungsmittel aus Kunststoffen, Säcke und Beutel (einschließlich Tüten) aus Polymeren des Ethylens" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE AUS KUNSTSTOFF FOLIE POLYMER POLYETHYLEN

Glasware zur Innenausstattung, sog. LED Beleuchtung…

Glasware zur Innenausstattung, sog. LED Beleuchtung und Glas, Foto siehe Anlage, in Form einer aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzten Ware; bestehend aus: - einem Ziergegenstand aus Glas, - - in Form eines zylinderförmigen Erzeugnisses, - - aus klarsichtigem Borosilikatglas (laut Antrag), - - mechanisch gefertigt (laut Antrag), - - außen mit einer mattschwarzen Folie überzogen; mit lichtdurchlässigen Aussparungen in Form     von Schneeflocken, Hirschen und Bäumen, - - oben offen gearbeitet, - - mit einem Sockel aus Kunststoff, - einem elektrischen Beleuchtungskörper, - - in Form einer LED-Lichterkette mit zehn Brennstellen, - - batteriebetrieben; mit einem im Kunststoffsockel des Ziergegenstands eingesetzten Batteriefach      mit einem Schalter zum An- und Ausschalten, - die Glasware zur Innenausstattung bestimmt nach dem Umfang und dem äußeren Erscheinungsbild   (Zierwirkung) den wesentlichen Charakter der zusammengesetzten Ware, - stellt sich insgesamt nicht als elektrischer Beleuchtungskörper der Position 9405 dar, da die Lichter-   kette nicht der Erhellung der Umgebung dient, sondern lediglich die Zierwirkung der Ware erhöht. "Glasware zur Innenausstattung, aus Borosilikatglas, nicht handgefertigt"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF ELEKTRISCH AUS GLAS FOLIE GLAS SCHWARZ LED GLASWAREN HIRSCH

Nach den Angaben der Antragstellerin sowie…

kunststoffe; aus kunststoff; handschuh; folie; mit kunststoff

Nach den Angaben der Antragstellerin sowie den vorliegenden Warenmustern handelt es sich um gepuderte und puderfreie "Vinyl-Handschuhe" bestehend aus einer Folie aus Polyvinylchlorid (PVC), einem Kunststoff im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39.

Die dehnbaren, latexfreien, nicht sterilen Fünffingerhandschuhe besitzen einen Rollrand und eine feuchtigkeitsabweisende glatte Oberfläche.

Die in verschiedenen Größen und Farben hergestellten Handschuhe sind beidhändig tragbar und zur einmaligen Verwendung vorgesehen.

Derartige Erzeugnisse werden zolltarifrechtlich als "andere Ware aus Kunststoffen, Kleidung und Bekleidungszubehör (einschließlich Fingerhandschuhe)"  eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE AUS KUNSTSTOFF HANDSCHUH FOLIE MIT KUNSTSTOFF

Vliesstoff, sog. Malervlies, Foto siehe Anlage,…

Vliesstoff, sog. Malervlies, Foto siehe Anlage, - als Meterware, - genadelt und mit Bindefasern verfestigt, - aus Spinnfasern (Reißspinnstoff; nicht aus aromatischen Polyamiden), - mit einem Quadratmetergewicht von laut Antrag mehr als 150 g, - weder bestrichen noch überzogen, - einseitig mit einer klarsichtigen Folie aus Kunststoff (kein Zellkunststoff) laminiert. "Vliesstoff, laminiert, anderer als in den Unterpositionen 5603 11 bis 5603 14 genannte, mit einem  Quadratmetergewicht von mehr als 150 g, weder bestrichen noch überzogen, anderer als in den  Unterpositionen 5603 9490 20 bis 5603 9490 40 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE VLIESSTOFF FOLIE

Angaben des Antragstellers: Halbfertigerzeugnis…

Angaben des Antragstellers: Halbfertigerzeugnis zur Verwendung in der Banknotenherstellung Folienblätter bestehend aus Polymeren des Propylens (biaxial orientiert) mit einer Dicke von 84,6 - 95,4 µm, versehen mit einer Spezialbeschichtung für den Banknotendruck (sog.

Druckaufnahmeschicht) bestehend aus Bindemittel mit Titandioxid Abmessung: 740 x 740 mm Feststellungen an einem Warenmuster: Es wurde ein rechteckiger Abschnitt einer cremefarbenen Kunststofffolie mit bei Lichtdurchlass erkennbaren Zeichen ("Wasserzeichen") vorgelegt (Abmessungen: ca. 20 x 9 cm; Dicke: ca. 0,09 mm).

Befund: Es handelt sich um Folien aus Polymeren des Propylens im Sinne der Unterposition (KN) 3920 2021.

Nach den vorliegenden Unterlagen erfüllt die Ware die im TARIC-Code 3920 2021 40 beschriebenen Anforderungen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF FOLIE WEISS POLYPROPYLEN NICHT SELBSTKLEBEND

Nach den Angaben der Antragstellerin sowie…

Nach den Angaben der Antragstellerin sowie der vorliegenden Abbildung handelt es sich um ein sog.

Spritztüllen-Set, bestehend aus: - fünfzehn Einweg-Spritzbeuteln aus miteinander verschweißten Folien aus Polyethylen (HDPE, Kunststoff im Sinne der Anmerkung 1 zu Kapitel 39), -- trichterförmig, mit einer Länge von ca. 33 cm (flachliegend) und - drei auswechselbaren Spritztüllen aus Polypropylen mit einer Höhe von ca. 3,8 cm.

Die Waren dienen im Haushalt dem Dekorieren von Torten, Kuchen und Gebäck. Derartige Erzeugnisse werden zolltarifrechtlich als "Haushaltsartikel aus Kunststoffen, Artikel für den Küchengebrauch, nicht von den Codenummern 3924 1000 11 0 bis 3924 1000 20 0 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: KUNSTSTOFFE AUS KUNSTSTOFF FOLIE POLYPROPYLEN POLYETHYLEN

So genannter Blickschutzfilter für Bildschirme…

So genannter Blickschutzfilter für Bildschirme in Form einer Warenzusammenstellung in Aufmachung für den Einzelverkauf, im Wesentlichen bestehend aus einer auf den jeweiligen Bildschirm (nicht Gegenstand dieser vZTA-Entscheidung) zugeschnittenen Kunststofffolie (charakterbestimmender Bestandteil in Bezug auf die Verwendung) und einem Reinigungstuch (zum Reinigen des Bildschirms vor dem Aufbringen der Folie) sowie je nach Ausführung auch einem Sticker.

Die Folie ist je nach Ausführung selbstklebend oder abnehmbar und wird auf einem Bildschirm aufgebracht.

Durch die Folie wird der Betrachtungswinkel auf 30 ° begrenzt und Blaulicht je nach Ausführung um bis zu 22 bzw. 30 Prozent reduziert.

Alle Bestandteile sind gemeinsam verpackt und dienen gemeinsam dem Zweck der passgenauen und staubreduzierten Nutzung des Blickschutzfilters.

Die Ware wird als "anderes optisches Element als Linsen, Prismen oder Spiegel, nicht gefasst, aus Kunststoff und damit nicht aus optisch nicht bearbeitetem Glas, nicht von den Unterpositionen (HS) 9001 10 bis 9001 50 erfasst" eingereiht.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: WARENZUSAMMENSTELLUNG AUS KUNSTSTOFF FOLIE SELBSTKLEBEND FILTER ZUGESCHNITTEN OPTISCHE VORRICHTUNG BILDSCHIRM MONITORBILDSCHIRM

Angaben des Antragstellers: Wandsticker Laseroptik…

Angaben des Antragstellers: Wandsticker Laseroptik Andere Bilddrucke, sogenannte Wandsticker Laseroptik (Dekosticker), neun unterschiedlich große Aufkleber in Form von Schmetterlingsmotiven in sogenannter Laseroptik, aus Kunststoff (PVC); mit einer Selbstklebeschicht versehen.

Die Sticker sind auf einer transparenten Folie aufgebracht, ca. 30 x 21 cm. Auch erhältlich in den Motiven Blumen und Katzen.

Feststellungen an einem Warenmuster: Auf einer farblosen Trägerfolie befinden sich neun selbstklebende Sticker in Form von stilisierten Schmetterlingen.

Die Sticker bestehen aus Kunststofffolien. Die Sticker sind in einer Verkaufsverpackung aufgemacht.

Befund: Es handelt sich um selbstklebende Flacherzeugnisse aus Kunststoff im Sinne der Unterposition (KN) 3919 9080.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF FOLIE SELBSTKLEBEND POLYETHYLENTEREPHTHALAT

Angaben des Antragstellers: Wandsticker Wörter…

Angaben des Antragstellers: Wandsticker Wörter Selbstklebende Flächenerzeugnisse aus Kunststoff, sogenannte Wandsticker-Wörter "Home is where the Heart is", mit einer selbstklebenden Rückseite versehen.

Die Sticker sind auf einer transparenten Folie aufgebracht, ca. 30 x 21 cm. Feststellungen an einem Warenmuster: Auf einem silikonsierten Papier befindet sich eine selbstklebende Folie aus Kunststoff.

Die Folie enthält vorgestanzte Sticker mit schwarzen Schriftzügen. Die Folie ist in einer Verkaufsverpackung aufgemacht.

Befund: Es handelt sich um selbstklebende Flacherzeugnisse aus Kunststoff im Sinne der Unterposition (KN) 3919 9080.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF FOLIE SELBSTKLEBEND

Angaben des Antragstellers: Sticker für Gegenstände…

Angaben des Antragstellers: Sticker für Gegenstände Selbstklebende Flächenerzeugnisse aus Kunststoff, sogenannte Sticker für Gegenstände (z.

B. Tassen, Laptop...); verschiedene Motive, z. B. Einhorn, Blumen, Sterne, Regenwolke usw., aus Kunststoff (PVC), mit einer selbstklebenden Rückseite versehen, aufgebracht auf weißem Trägerpapier, ca. 21 x 14 cm.

Feststellungen an einem Warenmuster: Transparente, selbstklebende Kunststofffolie mit vorgestanzten bunten Fantasiefiguren und anderen Gegenständen in Form von selbstklebenden Stickern.

Die Sticker bestehen aus Kunststofffolien. Die Sticker sind in einer Verkaufsverpackung aufgemacht.

Befund: Es handelt sich um selbstklebende Flacherzeugnisse aus Kunststoff im Sinne der Unterposition (KN) 3919 9080.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF FOLIE SELBSTKLEBEND