INDUKTIONSSPULE.

INDUKČNÍ CÍVKY 17 SPOLER AF INDUKTIONSSPOLER 1 INDUCTION COILS 18 BOBINA DE INDUCCION 1 INDUKTIOKELA 1 BOBINE D'INDUCTION 9 INDUKCIÓS TEKERCS 1 INDUKCIJAS SPOLES 1 INDUCTIESPOELEN 181 ZWOJE INDUKCYJNE 172 BOBINE DE INDUCŢIE 5 INDUKČNÉ CIEVKY 2 INDUKCIJSKE TULJAVE 16

Drosselspule, sog. "Induktionsspule",…

Drosselspule, sog. "Induktionsspule", - bestehend aus einer Kupferdrahtwicklung auf einem schlüsselartig gewölbten Kunststoffträger in "Wokform", mit einer weißen, stoffähnlichen Isoliermatte in der Mulde, in Kombination mit einem in der Mitte liegenden Temperaturfühler; außen mit Ferriten und Anschlusskabeln versehen, - mit einem Durchmesser der Ware von ca. 26,0 cm; - mit einer Induktivität der Spule von ca. 271 µH (0,271 mH); - bestimmt zum Einbau in einen Induktionsherd.

Die Ware ist als "Selbstinduktionsspule, nicht von der mit Telekommunikationsgeräten und für Stromversorgungseinheiten von automatischen Datenverarbeitungsmaschinen und ihren Einheiten verwendeten Art, andere als in den TARIC-Unterpositionen 8504 5095 10 bis 8504 5095 70 genannt; Selbstinduktionsspule mit einer oder mehreren Wicklungen, mit einer Induktivität je Wicklung von nicht mehr als 62 mH, mit einem oder mehreren Trägermaterialien verbunden; mit Ferriten; mit mindestens einem NTC-Widerstand als Temperatursensor bestückt; auch mit Isolationsabdeckungen, Abstandshaltern und Anschlusskabeln versehen" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH WIDERSTAND DRAHT INDUKTIONSSPULE

Selbstinduktionsspule, sog. Gleichtaktdrossel,…

Selbstinduktionsspule, sog. Gleichtaktdrossel, - aus einem Ferritkern mit zwei Spulen mit identischer Windungszahl aus Doppellackdraht bei gleicher Drahtdicke und einem Übertragungsverhältnis von 1:1 in SMD-Bauweise auf einer Keramikgrundplatte, - mit 5 Anschlüssen, davon 4 belegt, - mit einer Induktivität der Spule von 0,0032 mH, - zur Verwendung in Geräten unterschiedlicher Anwendungsbereiche bestimmt.

Die Ware ist als "Selbstinduktionsspule, nicht von der mit Telekommunikationsgeräten und für Stromversorgungseinheiten von automatischen Datenverarbeitungsmaschinen und ihren Einheiten verwendeten Art, andere als in den TARIC-Unterpositionen 8504 5095 10 bis 8504 5095 15 genannt; Selbstinduktionsspule mit einer oder mehreren Wicklungen, mit einer Induktivität je Wicklung von nicht mehr als 62 mH" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRISCH KERAMIK INDUKTIONSSPULE FERRITKERN

Grundplatte, - aus einem isolierenden Kunststoffkörper…

Grundplatte, - aus einem isolierenden Kunststoffkörper mit spezifischen Aussparungen, Bohrungen sowie einem hohlen, zylinderartigen Zapfen, - nach Aufnahme zur elektrischen Isolation der Drahtwicklungen sowie zur Halterung des Kerns einer Drosselspule bestimmt. "Isolierteil, ganz aus Isolierstoffen, für elektrische Geräte, kein Isolator der Position 8546, Isolierteil aus Kunststoffen, nicht vom TARIC-Code 8547 2000 10 erfasst"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF TEIL INDUKTIONSSPULE GRUNDPLATTE ISOLIERENDE AUSRÜSTUNG ISOLIERMATERIAL

Selbstinduktionsspule, - aus einem Ferritkern…

Selbstinduktionsspule, - aus einem Ferritkern mit einer Wicklung in einem Geh?use, - mit einer Induktivit?t bis max. 8,8 ?H, - aufgemacht in einem Transportband - zur Verwendung in Ger?ten unterschiedlicher Anwendungsbereiche.

Die Ware ist als "Selbstinduktionsspule, nicht von der mit Telekommunikationsger?ten und f?r Stromversorgungseinheiten von automatischen Datenverarbeitungsmaschinen und ihren Einheiten verwendeten Art, nicht f?r zivile Luftfahrzeuge, mit einer oder mehreren Wicklungen, mit einer Induktivit?t je Wicklung von nicht mehr als 62 mH" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: ELEKTRISCH INDUKTIONSSPULE FERRITKERN