MEHRLAGIG.

МНОГОПЛАСТОВ 4 VÍCEVRSTVÉ 30 ΜΕ ΠΟΛΛΑ ΣΤΡΩΜΑΤΑ 1 MULTILAYERED 49 DE MULTICAPAS 1 MONIKERROKSINEN 24 MULTICOUCHE 30 VIŠESLOJNI 2 TÖBBRÉTEGŰ 19 MULTISTRATO 32 DAUGIASLUOKSNIAI 22 MET MEERDERE LAGEN 38 WIELOWARSTWOWY 59 CU STRATURI MULTIPLE 2 VIACVRSTVOVÝ 114 VEČPLASTEN 7 MED FLERA LAGER 32

Fußbodenbelag, sog. saugfähige Fußmatte,…

Fußbodenbelag, sog. saugfähige Fußmatte, Foto siehe Anlage, - annähernd rechteckig, mit den Abmessungen (L x B): ca. 90 cm x 60 cm, - laut Untersuchungsergebnis mehrlagig gearbeitet: -- mit einer ca. 4 mm dicken, schwarzen, oberen Lage (Schauseite) aus Nadelfilz aus synthetischen Chemiefasern, die zusätzlich an der Oberfläche (laut Antrag: thermisch) verfestigt ist , -- mit einer ca. 3,7 mm dicken, weißen Einlage aus Vliesstoff (meltblown) aus synthetischen Chemiefasern, die mit der Außenlage durch eine Naht verbunden ist, -- mit einer ca. 4 mm dicken, schwarzen Zwischenlage aus Nadelfilz aus synthetischen Chemiefasern, -- mit einer klarsichtigen Zwischenlage aus einer Kunststofffolie, -- mit einer ca. 2 mm dicken, weißen, unteren Lage aus Vliesstoff aus synthetischen Chemiefasern, -- auf der Rückseite mit einer Abdeckfolie aus Kunststoff versehen, - nicht getuftet oder beflockt, - an den Rändern mit einem Gewirkeband eingefasst, - durch Zusammenfügen konfektioniert, - ohne Hinweise auf Handarbeit, - stellt sich als eigenständiges Einzelstück dar (keine Fliese), - die Ware weist aufgrund ihrer Dicke, Steifheit und Widerstandsfähigkeit die charakteristischen Merkmale eines Fußbodenbelags auf, - im Hinblick auf die Verwendung sind der Filz und der Vliesstoff gleichbedeutend, nach der Dicke und dem äußeren Erscheinungsbild bestimmt jedoch der die Schauseite bildende Filz den Charakter der Ware. "Fußbodenbelag, aus Filz, weder getuftet noch beflockt, konfektioniert, keine Fliese"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS KUNSTSTOFF FUSSMATTE KONFEKTIONIERT FOLIE MEHRLAGIG AUS VLIESSTOFF

Vliesstoff, sog. Kfz- Säulenverkleidung,…

Vliesstoff, sog. Kfz- Säulenverkleidung, Foto siehe Anlage, - als Meterware, laut Antrag quadratisch oder rechteckig zugeschnitten, mit Ausstanzungen versehen, somit keine Ware des Kapitels 63, - laut Untersuchungsergebnis: -- aus zwei mit ihrer ganzen Fläche aufeinander liegenden und so miteinander durch Kleben verbundenen Lagen: --- mit einer Oberlage (Schauseite): ---- aus einem mit Bindemittel verfestigten Vliesstoff aus synthetischen Spinnfasern (laut Antrag Polyester), ---- keine Filamente und keine heißluftgezogenen (meltblown) Fasern enthaltend, ---- weder bestrichen noch überzogen, --- mit einer Unterlage: ---- aus einem Vliesstoff, welcher im Wasserstrahlverfahren mechanisch verfestigt wurde, ---- aus synthetischen Spinnfasern (laut Antrag Polyester), ---- keine Filamente und keine heißluftgezogenen (meltblown) Fasern enthaltend, ---- weder bestrichen noch überzogen, --- mit einem Quadratmetergewicht von ca. 402,6 g. "Vliesstoff, anderer als in den Unterpositionen 5603 11 bis 5603 14 genannte, mit einem Quadratmetergewicht von mehr als 150 g, weder bestrichen noch überzogen, anderer als in den Unterpositionen 5603 9490 20 bis 5603 9490 40 genannte"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS POLYESTER MEHRLAGIG AUS VLIESSTOFF

Schichtstoff, in Form einer Rolle - vorliegend…

Schichtstoff, in Form einer Rolle - vorliegend in unterschiedlichen Breiten (minimale Rollenbreite 500mm), - mehrlagig aufgebaut: einer bedruckten Kunststoffaußenseite, einer Aluminiumfolie, einer Papierlage (Zellstoff), einer weiteren Aluminiumfolie und einer trüben Kunststoffaußenseite, - mit einer Gesamtdicke von 380µm (Papier 350µm, Alufolie weniger als 0,021mm), - das Wesen der Ware stellt die Aluminiumfolie dar.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: PAPIER FOLIE MIT KUNSTSTOFF MEHRLAGIG

Schichtstoff, in Form einer Rolle - vorliegend…

Schichtstoff, in Form einer Rolle - vorliegend in einer Breite zwischen 625 und 1380mm, - mehrlagig aufgebaut: einer bedruckten/unbedruckten Kunststoffaußenseite, einer Aluminiumfolie, einer Papierlage, einer weiteren Aluminiumfolie und einer klaren Kunststoffaußenseite, - mit einer Gesamtdicke von 150µm (Papier 90µm, Alufolie weniger als 0,021mm), - das Wesen der Ware stellt die Aluminiumfolie dar.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: PAPIER FOLIE MIT KUNSTSTOFF MEHRLAGIG