MIT BINDEBÄNDERN.

S ZAVAZOVACÍMI PROUŽKY 4 WITH TIE STRINGS 10 CON CINTAS PARA ANUDAR 1 AVEC LIENS À NOUER 638 MADZAGGAL 1 MET BINDKOORDEN 1 Z TROCZKAMI DO ZAWIĄZYWANIA 2 MED KNYTBAND 25

Esslatz, sog. Ess-Schürze mit Auffangtasche,…

Esslatz, sog. Ess-Schürze mit Auffangtasche, Foto siehe Anlage, - in einem Polybeutel mit bedrucktem Papiereinleger verpackt, - aus einem ca. 1,2 mm dicken, dreilagigen Flächenerzeugnis mit einer Außenlage aus Schlingengewirken aus laut Antrag 80 % Baumwolle und 20 % Polyester (synthetische Chemiefasern), einer Zwischenlage aus Kunststofffolie und einer Innenlage aus glatten Gewirken aus laut Antrag 100 % Polyester (Meterware der Position 6001); weder gummielastisch noch kautschutiert, - annähernd rechteckig, mit abgerundeten Ecken, in den Abmessungen von laut Antrag 74 cm x 45 cm, - im oberen Drittel mit einer U-förmigen Einkerbung, - an den Rändern mit schmalen Streifen aus Gewirken eingefasst, die als im Nacken zu schließende Bindebänder weitergeführt werden (u. a. somit konfektioniert), - am unteren Ende mit einer sog.

Auffangtasche, - dient dem Schutz der Kleidung; stellt sich somit als individuelles (selbstständiges) Einzelstück dar, das eine Ergänzung von Kleidung darstellt. "Anderes konfektioniertes Bekleidungszubehör (Esslatz), aus (weder gummielastischen noch kautschutierten) Gewirken"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MIT TASCHE AUS BAUMWOLLE MIT BINDEBÄNDERN AUS GEWIRKEN ODER GESTRICKEN AUS CHEMIEFASER LÄTZCHEN FÜR ERWACHSENE DREILAGIG

OP-Kittel, sog. OP-Mantel ExtraProtect, Art.…

aus synthetischer chemiefaser; mit bindebändern; aus chemiefaser;…

OP-Kittel, sog. OP-Mantel ExtraProtect, Art. Nr. 2116, Foto siehe Anlage, - laut Antrag: -- aus wasserstrahlverfestigtem Vliesstoff der Position 5603 aus 50,4% Polyester (synthetische Chemiefasern) und 49,6% Zellstofffasern; auf der Vorderseite und an den Ärmeln zusätzlich mit Zuschnitten aus einseitig mit einer Lage (Folie) aus Kunststoff (laut Antrag Polypropylen) überzogenem Vliesstoff aus Polyethylen (synthetische Chemiefasern) versehen, -- bis zu den Knöcheln reichend (Rückenlänge: ca. 150 cm), -- mit einem runden Halsausschnitt mit Randeinfassung; hinten mit einem Klettverschluss zu schließen, -- hinten mit einer durchgehenden Öffnung mit breiter Überlappung von links über rechts; im Taillenbereich mit vier Bändern zum Schließen des OP-Kittels ausgestattet, -- mit langen Ärmeln; an den Ärmelenden mit elastischen Bündchen aus Gewirken, -- am unteren Rand lediglich geschnitten, -- zum Tragen bei operativen Eingriffen bestimmt; stellt sich als Einweg-Kittel von der durch Chirurgen bei chirurgischen Eingriffen verwendeten Art dar, - im Hinblick auf den Umfang (Gewichtsanteile) verleihen die synthetischen Chemiefasern (Spinnstoff) gegenüber den Zellstofffasern dem Flächenerzeugnis seinen wesentlichen Charakter. "Kleidung aus Erzeugnissen der Position 5603, Einweg-Kittel, von der durch Patienten bzw.

Chirurgen bei chirurgischen Eingriffen verwendeten Art"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER MIT BINDEBÄNDERN AUS CHEMIEFASER MIT KLETTVERSCHLUSS AUS VLIESSTOFF VERSTÄRKT

Lätzchen, sog. Lätzchen für Kleinkinder,…

aus baumwolle; gewirke; mit bindebändern; aus polyester; lätzchen

Lätzchen, sog. Lätzchen für Kleinkinder, Foto siehe Anlage, - in zwei unterschiedlichen Ausführungen, laut Antrag als 3er Set auf einer Pappkarte mit Aufhängevorrichtung aufgemacht und in einem Polybeutel verpackt, - doppellagig gearbeitet; mit einer Außenlage aus ca. 0,7 mm dicken, einfarbigen bzw. buntgewirkten, weder gummielastischen noch kautschutierten Gewirken aus laut Antrag 100 % Baumwolle und einer Innenlage aus ca. 1 mm dicken, einfarbigen, weder gummielastischen noch kautschutierten Gewirken aus 80 % Baumwolle und 20 % Polyester (synthetische Chemiefasern), - annähernd rechteckig, mit abgerundeten Ecken, mit den Abmessungen: ca. 18 cm x 20 cm, - an den Rändern mit schmalen Gewirkestreifen eingefasst; am annähernd runden Halsausschnitt als im Nacken zu schließendes Bindeband weitergeführt, - durch Zusammenfügen konfektioniert, - individuelles (selbstständiges) Einzelstück, das eine Ergänzung von Kleidung darstellt. - ist aufgrund der Abmessungen nicht ausschließlich für Kleinkinder mit einer Körpergröße von bis zu 86 cm bestimmt, deshalb keine Ware der Position 6111. "Anderes konfektioniertes Bekleidungszubehör (Lätzchen), aus (weder gummielastischen noch kautschutierten) Gewirken"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS BAUMWOLLE GEWIRKE MIT BINDEBÄNDERN AUS POLYESTER LÄTZCHEN

Schürze, sog. Besucher-Schutzkittel, in Erwachsenengröße,…

Schürze, sog. Besucher-Schutzkittel, in Erwachsenengröße, Foto siehe Anlage, - zehn Stück in einem Polybeutel verpackt, - als Ärmelschürze gearbeitet, - aus ca. 0,1 mm dicken Vliesstoffen der Position 5603 aus synthetische Chemiefasern, - bis über die Knie reichend (Rückenlage: ca. 117 cm), - mit einem runden Halsausschnitt, - hinten nur den Schulterbereich bedeckend; im Nackenbereich mit zwei perforierten "Linien", - in Taillenhöhe mit ausgearbeiteten Bindebändern, - mit langen Ärmeln, die jeweils mit einem Daumenloch versehen sind, - an allen Rändern lediglich geschnitten, - wird als Schürze nicht vom Warenkreis der Unterposition 6210 1092 erfasst. "Kleidung aus Erzeugnissen der Position 5603, kein Einwegkittel"

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: MIT LANGEN ÄRMELN AUS SYNTHETISCHER CHEMIEFASER MIT RUNDEM HALSAUSSCHNITT MIT BINDEBÄNDERN AUS VLIESSTOFF SCHÜRZE