SCHALTER.

SPÍNACÍ/VYPÍNACÍ ZAŘÍZENÍ 54 SWITCHING APPARATUS 224 APARATO DE CONMUTACION 2 KYTKENTÄLAITTEET 7 APPAREILLAGE DE SECTIONNEMENT 13 APARATI ZA UKLAPANJE/ISKLAPANJE 4 KAPCSOLÓBERENDEZÉSEK 3 APPARECCHI PER COMMUTAZIONE 14 KOMUTĀCIJAS APARĀTI 2 SCHAKELAARS 154 APARATURA ŁĄCZENIOWA 80 AP. PARA LIGACAO DE CIRC. ELECT. 4 APARATURĂ DE COMUTARE 1 ZARIADENIE NA VYPÍNANIE 2 STIKALNE NAPRAVE 2 KOPPLINGSANORDNING 53

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, mit einem eingebauten Mehrpositions-Drehschalter an der Oberseite und einem Wippschalter am äußeren Ende (siehe Abbildung), mit einem Anschlusskabel mit zwei Anschlussteckern und mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, für eine Betriebsspannung von nominell 12 V, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter sowie zur Aufnahme manueller Bedienbefehle über die eingebauten elektrischen Schalter und deren Weiterleitung an ein elektrisches Steuergerät.

Die Ware ist als "Schalthebelmodul unter dem Lenkrad, mit mehreren ein- oder mehrpositionalen elektrischen Schaltern, auch mit Leiterplatten und Stromkabeln ausgestattet, für eine Spannung von 9 V oder mehr, jedoch nicht mehr als 16 V, von der bei der Herstellung von Fahrzeugen des Kapitels 87 verwendeten Art" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, mit einem eingebauten Mehrpositions-Drehschalter an der Oberseite, einem Taster an der Unterseite und einem Wippschalter am äußeren Ende (siehe Abbildung), mit einem Anschlusskabel mit zwei Anschlussteckern und mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, für eine Betriebsspannung von nominell 12 V, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter sowie zur Aufnahme manueller Bedienbefehle über die eingebauten elektrischen Schalter und deren Weiterleitung an ein elektrisches Steuergerät.

Die Ware ist als "Schalthebelmodul unter dem Lenkrad, mit mehreren ein- oder mehrpositionalen elektrischen Schaltern, auch mit Leiterplatten und Stromkabeln ausgestattet, für eine Spannung von 9 V oder mehr, jedoch nicht mehr als 16 V, von der bei der Herstellung von Fahrzeugen des Kapitels 87 verwendeten Art" einzureihen.

VZTA-Nummer:
DEBTI60247/19-1.
Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, mit einem eingebauten Mehrpositions-Drehschalter an der Oberseite, mit einem Anschlusskabel mit zwei Anschlussteckern und mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, für eine Betriebsspannung von nominell 12 V, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter sowie zur Aufnahme manueller Bedienbefehle über die eingebauten elektrischen Schalter und deren Weiterleitung an ein elektrisches Steuergerät.

Die Ware ist als "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich für einen elektrischen Lenkstockschalter der Position 8537, nicht von den Unterpositionen 8538 10 bis 8538 9099 95 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, mit einem Taster am äußeren Ende (siehe Abbildung), mit einem Anschlusskabel mit zwei Anschlussteckern und mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, für eine Betriebsspannung von nominell 12 V, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter sowie zur Aufnahme manueller Bedienbefehle über die eingebauten elektrischen Schalter und deren Weiterleitung an ein elektrisches Steuergerät.

Die Ware ist als "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich für einen elektrischen Lenkstockschalter der Position 8537, nicht von den Unterpositionen 8538 10 bis 8538 9099 95 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, in zwei unterschiedlichen Ausführungen hinsichtlich der äußeren Form (siehe Abbildungen), mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter.

Die Ware ist als "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich für einen elektrischen Lenkstockschalter der Position 8537, nicht von den Unterpositionen 8538 10 bis 8538 9099 95 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, mit einem eingebauten Mehrpositions-Drehschalter an der Oberseite, mit einem Anschlusskabel mit zwei Anschlussteckern und mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, für eine Betriebsspannung von nominell 12 V, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter sowie zur Aufnahme manueller Bedienbefehle über die eingebauten elektrischen Schalter und deren Weiterleitung an ein elektrisches Steuergerät.

Die Ware ist als "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich für einen elektrischen Lenkstockschalter der Position 8537, nicht von den Unterpositionen 8538 10 bis 8538 9099 95 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Bedienhebel, sogenannter "Lever",…

Bedienhebel, sogenannter "Lever", Teil eines elektrischen Lenkstockschalters der Position 8537, aus schwarzem Kunststoff, bedruckt mit Symbolen und Piktogrammen, mit einem Wippschalter am äußeren Ende, mit einem Anschlusskabel mit zwei Anschlussteckern und mit mechanischem Mitnehmer an der Montageseite, für eine Betriebsspannung von nominell 12 V, nach Einbau in einen Lenkstockschalter eines Kraftfahrzeuges zur mechanischen Übertragung manueller Bedienbefehle an den Lenkstockschalter sowie zur Aufnahme manueller Bedienbefehle über die eingebauten elektrischen Schalter und deren Weiterleitung an ein elektrisches Steuergerät.

Die Ware ist als "Teil, erkennbar ausschließlich oder hauptsächlich für einen elektrischen Lenkstockschalter der Position 8537, nicht von den Unterpositionen 8538 10 bis 8538 9099 95 erfasst" einzureihen.

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL ELEKTRISCH SCHALTER KRAFTFAHRZEUG

Sog. Adapter, - in Form eines spezifisch…

Sog. Adapter, - in Form eines spezifisch geformten, annähernd zylinderförmigen Hohlkörpers aus unedlem Metall u.a. mit einem metrischen Außengewinde (M12) auf der einen Seite und Öffnungen für den Lichtaustritt von LED Funktions- bzw.

Statusanzeigen, - ohne elektrische Funktion, - erkennbares Gehäuseteil eines Lichttasters / einer Lichtschranke der Pos. 8536 (Schalter).

Die Ware ist als "Teil, erkennbar ausschließlich für ein elektrisches Gerät der Pos. 8536 bestimmt, nicht für Waferprober, keine zusammengesetzte elektronische Schaltung (Baugruppe), nicht für bestimmte Luftfahrzeuge, anderes als in den TARIC-Codes 8538 9099 30 bis 8538 9099 95 erfasst" einzureihen.

Anlage: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: TEIL GEHÄUSE SCHALTER AUS UNEDLEM METALL STECKVORRICHTUNG

Elektrokomponententräger (EKT), - in Form…

Elektrokomponententräger (EKT), - in Form einer zusammengesetzten Ware aus einer Schalterkomponente und einem Gerät zum Verbinden von elektrischen Stromkreisen, in einem gemeinsamen, anwendungsspezifisch geformten Kunststoffgehäuse, im Wesentlichen bestehend aus vier vergossenen Schnappschaltern (charakterbestimmender Bestandteil) und zwei separaten Kontaktbahnen zum Durchleiten von elektrischen Signalen mit den entsprechenden Anschlusskontakten, - für eine Stromstärke von ca. 3,5 A und eine Spannung von 16 V, - zum Einbau in Kraftfahrzeugtüren, - dient dem Schließen und Unterbrechen von elektrischen Stromkreisen.

Die Ware ist als "elektrisches Gerät zum Schließen und Unterbrechen von elektrischen Stromkreisen, für eine Spannung von 1000 V oder weniger, kein Leistungsschalter, elektromechanischer Schnappschalter für eine Stromstärke von 11 A oder weniger" einzureihen.

Anlage: 1 Abbildung

Nomenklatur-Code:
Nomenklatur-Code.
Gültig ab:
.

Nationale Stichworte: AUS METALL ELEKTRISCH SCHALTER MASCHINE KONTAKTELEMENT SCHALTER, ELEKTRISCHER STROM